OP-Tücher, Flüssigkeitsdicht aus Baumwolle?

Dieses Thema im Forum "OP-Pflege" wurde erstellt von narde2003, 16.03.2010.

  1. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Ein Bekannter erzählt mir gerade, dass es solche gäbe, die auch aufbereitet werden dürfen?

    Wer kennt die?

    Liebe Grüsse
    Narde
     
  2. Pink81

    Pink81 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.12.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Hallo,
    meinst du Abdeckungstücher?
    Also wir haben Stoffabdeckungen von der Firma Steritex. Baumwolle ist das aber nicht.
    Gruß Andrea
     
  3. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    ja, ich meine Abdecktücher.

    Diese könnten wieder aufbereitet werden und wären Flüssigkeitsdicht.
     
  4. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Es kann sich dabei nur um imprägnierte Tücher handeln. Eine absolute Flüssigkeitsdichtigkeit kann aber bei Baumwolle auch dann nicht garantiert werden. Die Imprägnierung wird bei jeder Wäsche herausgelöst und muss dann erneuert werden. Die verwendeten Harze sind nicht besonders gut für die Gewässer und die Kläranlage.

    Matras
     
  5. medizin_mann

    medizin_mann Stammgast

    Registriert seit:
    10.04.2005
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger für den Operationsdienst
    Akt. Einsatzbereich:
    HTC
    Funktion:
    Mentor, Dozent
  6. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Der Hintergrund meiner Frage ist reines, persönliches Interesse - ich schau halt gern über meinen Tellerrand hinaus.

    Angeblich wären diese Tücher anders gewebt und daher dicht, klingt für mich jetzt seltsam - weil ohne Imprägnierung kann ich es mir nun mal nicht vorstellen.
     
  7. medizin_mann

    medizin_mann Stammgast

    Registriert seit:
    10.04.2005
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger für den Operationsdienst
    Akt. Einsatzbereich:
    HTC
    Funktion:
    Mentor, Dozent
    okay,
    baumwollanteile sind in den mehrwegabdeckungen vorhanden, aber es ist keine REINE baumwolle... (mischgewebe ist das stichwort)
    warum das so ist, stellt dieser artikel ganz gut dar, wenn gleich aus der schweiz, aber es ist eine EN

    oder dein bekannter erzählt etwas mehr...

    **Hier stand ein Link... diese Verlinkung war defekt und wurde vorübergehend entfernt**
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Tücher Flüssigkeitsdicht Baumwolle Forum Datum
Möglichkeiten zur Markierung von Bauchtüchern OP-Pflege 27.10.2014
Zählkontrolle von Bauchtüchern und Tupfern: wie und wann? OP-Pflege 22.06.2011
Gleittücher - Erfahrungen? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 05.05.2011
Handhabung von Stellisept-Tüchern zur Sanierung von MRSA-Besiedlung Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 05.09.2010
Olivenölkompressen vs. Feuchttücher Fachliches zur Kinderkrankenpflege 20.03.2008

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.