OP-Pflegepersonal ist sehr rar...

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Bischi, 16.04.2009.

  1. Bischi

    Bischi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester im OP
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Hallo,
    bei uns herrscht im OP zur Zeit das absolute "Chaos"....:streit:
    Durch krankheitsbedingte-und Schwangerschaften sind wir im OP zur Zeit knapp besetzt und es ist auch keine Änderung in Sicht . Es sind zwei zusätzliche Stellen und zwei Stellen für Schwangerschaftsvertretungen geschaffen worden und auch schon öffentlich ausgeschrieben worden---aber bisher ist nicht einmal eine Bewerbung eingegangen !!!!!
    Das ist schon frustrierend:cry::cry::cry:

    Gibt es denn k e i n Interesse mehr daran im OP zu arbeiten????

    Wollte nur mal meinen Frust los werden und freue mich schon auf Reaktionen

    Tschüß Sabine
     
  2. Alexx

    Alexx Newbie

    Registriert seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester,
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie, Orthopädie,Kardiologie, Gastroenterologie
    Funktion:
    Stationsleitung
    Hey Sabine,

    tatsächlich ist bei uns ein ganz ähnliches Phänomen zu beobachten! Arbeite zwar nicht im OP, aber streng genommen betrifft es das ganze Haus: PP sind gegangen, erstaunlich viele schwanger und monatelang kämpfte die PDL um die Genehmigung einstellen zu dürfen. Nun ist die Erlaubniss seit Anfang Februar da, und...NIX!!!
    Es gibt einfach keine Bewerber!!
    Woran mag das liegen?
    Ausgebildet wird (zumindest in unserem Bildungszentrum, bundesweit weiss ich´s nicht...) nicht weniger als die Jahre zuvor, aber wo gehen die Leute dann hin?
    Diese angespannte, streitgefüllte Stimmung kann einen wirklich auf Dauer die Lust an der Arbeit vermiesen und irgendwann krankmachen. Ich wünsche Dir, das sich bald etwas bei Dir tut und Du wieder ein entspannteres Arbeitsumfeld hast!!

    Liebe Grüße,
    Alexx
     
  3. Thomas1985

    Thomas1985 Newbie

    Registriert seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Das gleiche Problem haben wir auch, leute in Schwangerschaftsurlaub, Leute Kündigen und gehen weg und so hanglen wir uns mit 4 Stallen weniger durch die Monate. Endlich haben wir 2 Stellen zu Mai und Juni besetzen können, und dann die nächste Kündigung. Echt ärgerlich.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pflegepersonal sehr Forum Datum
News Linkspartei ruft nach mehr Pflegepersonal Pressebereich Freitag um 09:13 Uhr
News Appell für mehr Pflegepersonal Pressebereich 10.11.2016
News ICN fordert sichere Pflegepersonalbemessung Pressebereich 26.10.2016
News Medizinische Dienste suchen noch Pflegepersonal Pressebereich 25.10.2016
Patienten schlagen Pflegepersonal Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 26.08.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.