OP-Pflege im Ausland

Dieses Thema im Forum "OP-Pflege" wurde erstellt von dieEv, 11.09.2007.

  1. dieEv

    dieEv Poweruser

    Registriert seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Hessen
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Wer kennt sich damit aus, wie die Arbeit im OP im näheren Ausland (Europa) ist? Welche Arbeitszeiten, Kompetenzen, Weiterbildungsmöglichkeiten gibts denn da so? Bezahlung?
    Für Antworten wäre ich euch dankbar!
     
  2. trolljenta

    trolljenta Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenschwester, OP Schwester
    Ort:
    Inderøy, Trøndelag
    das ist von Land zu Land verschieden. An welche Länder konkret dachtest du denn?
     
  3. dieEv

    dieEv Poweruser

    Registriert seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Hessen
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Besonders interessant sind die skandinavischen Länder und England.
     
  4. trolljenta

    trolljenta Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenschwester, OP Schwester
    Ort:
    Inderøy, Trøndelag
    über Norwegen kann ich ein bisschen berichten. Ohne die FWB darfst man hier nicht im OP arbeiten, OTAs gibts gar nicht.
    Fort und Weiterbildung wird gross geschrieben, es gibt regelmässig Schulungen und Fortbildungen, auch immer Schulungen in der Arbeitszeit. In vielen Kliniken hat man jede Woche eine feste Schulung. Das Arbeitsklima ist kollegial und sehr viel weniger hirachisch wie in Deutschland. Es ist mehr ein Team und die Unterschiede zwischen den einzelen "Diensträngen" sind recht unbedeutend. Viele Eingriffe werden nur von einem Doc und einer OPS gemacht, so das man sehr viel assistiert.
     
  5. dieEv

    dieEv Poweruser

    Registriert seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Hessen
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Das heisst, du hast dort schon gearbeitet?
    Kann man die FWB auch dort machen? Sind die Arbeitszeiten unseren ähnlich?

    ich seh grad, du bist wohl noch dort...und sprichst wahrscheinlich auch Norwegisch, oder?
     
  6. trolljenta

    trolljenta Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenschwester, OP Schwester
    Ort:
    Inderøy, Trøndelag
    ich lebe und arbeite seit bald 7 Jahren in Norwegen und werde hier auch nie wieder weg gehen.
    Arbeitszeiten und Arbeitsbedingungen sind um ein vielfaches besser als in Deutschland.

    Norwegisch ist ein MUSS! Ohne norwegisch zu kønnen, kannst du dir den Aufwand sparen dich überhaupt hier zu bewerben. Die Landssprache muss man kønnen, und das schon gut und eben schon bevor man nach Norwegen kommt, sonst wird das nix.

    Die FWB kann man auch hier machen, aber das bedeutet das man eben bis man einen Studienplatz in der FWB hat eben nicht im OP arbeiten kann sondern irgendwo auf Station arbeitet und rein gar nix mit OP zu tun hat. Und die FWB ist hier glaube ich noch ein Stück weit anspruchsvoller wie in Deutschland, da sollte man dann schon wirklich sprachlich fit sein bevor man sich dafür bewirbt in einem anderen Land.
     
  7. tysk

    tysk Newbie

    Registriert seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich arbeite auch in norwegen habe aber hier norwegisch gelernt vom arbeitgeber bezahlt bekommen und als arbeitszeit angerechnet
    wenn ein haus verzweifelt sucht bekommt man das
    was hier auch ganz anderst ist kretik wird fasst nicht geuebt und als ausslaender sollte man das die erste zeit unterlassen speziel an norwegen nicht extrem patriotistisches volk
     
  8. Monti62

    Monti62 Newbie

    Registriert seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OP-Fachkrankenpfleger
    Ort:
    Wuppertal
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgischer OP
    Hallo Trolljenta og Tysk!

    Euch beneide und bewundere ich: Ihr seid in Norge und seid dort sykepleier( im OP)!
    Wer bin ich? Ein niederländischer OP-Fachkrankenpfleger, seit 1982 in Deutschland. Ich hatte eine Freundin in Baerum bei Oslo, eine ebenfalls deutsche Krankenschwester die schon seit 2001 dort wohnt und arbeitet! Seit 2005 habe ich keinen Kontakt mehr zu ihr,aber darum soll es nicht gehen. Ich habe seit meinen Besuchen dort mich in Norge verliebt(war u.a.in Oslo, Lillehammer, Hardangervidda, Tromsö,Hammerfest ,Nordkap u.in der Finnmark bei den Samis).Zur Zeit lerne ich an der VHS Düsseldorf freiwillig Norsk,ab 23.Aug.schon für Fortgeschrittene.Ich würde gerne mit euch Kontakt aufbauen um(pa Norsk?)austauschen und fachsimpeln zu können?!
    Habt ihr Lust? Das würde mich sehr freuen!

    Bis dahin,kjaere hilsen fra Tyskland(Wuppertal)!

    Ha det bra! Jeroen:-)
     
  9. tysk

    tysk Newbie

    Registriert seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo Jeroen

    zu deiner anfrage würde mich freuen wenn du kontakt auf nimmst ich würde mich auch freuen

    ha det bra tysk
     
  10. Monti62

    Monti62 Newbie

    Registriert seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OP-Fachkrankenpfleger
    Ort:
    Wuppertal
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgischer OP
    Ja prima Tysk! Wollen wir E-Mailadressen tauschen?
     
  11. Monti62

    Monti62 Newbie

    Registriert seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OP-Fachkrankenpfleger
    Ort:
    Wuppertal
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgischer OP
    Unskyld Tysk,das war vielleicht etwas plump, aber wenn wir Kontakt aufnehmen wollen wäre es evt.möglich unsere Adressen auszutauschen? Hier im Forum können wir selbstverständlich auch über Norge und unserem Beruf weiter diskutieren! Ich bin gespannt und freue mich auf deine Antwort! Vielleicht auf die von Trolljenta!

    Kjaere hilsen fra Wuppertal igjen,

    Ha det, Jeroen:-)
     
  12. pyocianik

    pyocianik Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger, Chirurg Assistent
    Ort:
    Paris
    Akt. Einsatzbereich:
    Remote site medic
    Funktion:
    Stationsleitung, Mentor
    Hier in Frankreich kann man als einfache Krankenpfleger(-schwester) im OP arbeiten.
    Es gibt ausserdem eine fachliche Weiterbildung die 18 Monate dauert, wenn man die Prüfung besteht ist man Infirmier (-ère) de Bloc Opératoire Diplômée d'Etat, kurz IBODE, (Staatliche Diplomierte OP Krankenpfleger (-schwester).

    Diese Aussbildung ist jetzt Pflichthaft für jeden Arbeitgeber der normale Krankenpfleger im OP mit einem Nicht befrisstigtem Auftrag anstellt. :mrgreen:Er muss sie innerhalb 3 Jahren den Angestellten bezahlen (wenn gesagte Angestellten die Aufnahme Prüfung absolviert haben.:deal:

    Arbeitszeiten

    Arbeitszeiten varieren je Ort. Manchmal 8 Stunden pro Tag, anderswo 12.
    Grundsätzlich beginnt man morgens um 8.

    Lohn

    In öffentlichen Krankenhäuser gewinnt die IBODE ungefähr 100 Euros mehr pro Monat.Anfangsgehalt 1600 Euros OHNE extra Stunden (Bereitschaft, Notaufnhame, usw...)
    In privaten Kliniken fängt man durchschnittlich mit 2400 an, es hängt sehr von den einzelnen Strukturen ab.
    Wenn Du in Paris mit Interim Agenturen arbeitest (wie Manpower ZB) kannst Du recht leicht 3-4500 pro Monat erreichen :daumen:. Natürlich arbeitest Du dann nicht nur 35 Stunden in der Woche!:wink1:

    In der Regel arbeite Ich 12 Stunden pro Tag wenn Ich durch Agenturen arbeite. Das macht dann 300 Euros (12x25) Netto, wenn Ich also 5 Tage arbeite hab Ich 1500 in einer Woche.

    Man muss aber schon etwas Erfahrung haben und sich nicht davor scheuen ein Tag und nächsten Tag dort zu arbeiten.:nurse:


    Ich hoffe Dir etwas geholfen zu haben.:engel:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pflege Ausland Forum Datum
News Fast 400 ausländische Berufsabschlüsse von Pflegern anerkannt Pressebereich 16.08.2016
News Urteil: BSG erleichtert Pflege bei Auslandsurlaub Pressebereich 26.04.2016
News Pflege im Ausland: Schweden könnte Vorbild sein Pressebereich 12.10.2015
News Großbritannien: Ärger um Pflegekräfte aus dem Ausland Pressebereich 09.10.2015
News Pflege: Von Vorbildern im Ausland lernen! Pressebereich 07.10.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.