OP-Checkliste

Dieses Thema im Forum "Intensiv- und Anästhesiepflege" wurde erstellt von emma2011, 17.02.2012.

  1. emma2011

    emma2011 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    08.06.2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Hamburg
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Hallo,

    habe eine Farge an alle die operative Intensiv arbeiten und regelmäßig Pat. von Ihrer Station in OP bringen oder geholt werden ist eigentlich egal.
    Jetzt zur eigentlichen Frage: Füllt Ihr OP Checklisten aus, wo nochmal nach Geburtsdatum, OP-Seite etc.gefragt wird?

    Bei uns machen es die normal Station, dei bringen aber Ihre Pat. auch nicht Persönlich in den OP.
     
  2. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo,

    wir auf unserer Intensiv haben keine solche Checklisten, ganz einfach aus dem Grund, weil man Intensivpatienten nicht immer nach Geburtstdatum und OP-Seite fragen kann.

    Wir bringen die Patienten immer mit einem Arzt zusammen in den OP, dort wird er direkt an den im OP zuständigen Anästhesisten übergeben.
     
  3. emma2011

    emma2011 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    08.06.2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Hamburg
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Hallo,

    so sehe ich das ja auch, dass mit der Persönlichen Übergabe und so habe ich auch als Argument bei unserem Chefarzt gehabt, aber er meinte weil diese Übergabe nicht in einem Dokument fesgehalten wird, hätten wir wohl Probleme, wenn es mal vor Gericht geht.

    Finde das auf den normalen Station auch total Sinnvoll, aber auf Intensiv?

    Ich denke auch wir bringen und holen jeweils ein Arzt/Pflege den Pat. in OP, dass sollte doch reichen, oder?

    Also nochmal an alle, macht eine Station (operative Intensiv/ IMC) so etwas ?
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Die OP-Checkliste, wobei Dokumentationsliste vermutlich der bessere Ausdruck wäre, ist für alle bei uns bindend. Ausnahme: Polytrauma aus dem Schockraum.
     
  5. amezaliwa

    amezaliwa Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit mit IMCI
    Dienstanweisung/ Verfahrensanweisung -? - ups.
    DA/VA regelt wie es gehandhabt werden soll
    für die Patienten der Normalstation (Checkliste, kenn ich auch)
    für die Patienten von/für Int., der NA

    bei der nächsten Stationsbesprechung ist das 1 Tagespunkt
    Vorgehensweise liegt schriftlich vor, ggfs von weiter "oben" - aufgrund eines SL-Besprechungs-Protokolls (Dokument 1)

    Stationsbesprechungsprotokoll wird angefertigt (Dokument 2)

    jeder hat dieses Protokoll zu lesen, abzuzeichnen (Dokument 3)

    ...gibt's das für den ärztlichen Bereich eigentlich auch...ich nehm's doch mal an.
     
  6. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Ich finde diese Checklisten gerade für Bereiche, in denen die Patienten so krank / sediert sind, dass sie auf Verwechslungen nicht selbst aufmerksam machen können, immens wichtig. Wir haben 1 Dokument, auf dem Station, Schleuse, Anästhesie und Operateure ihren Check protokollieren können. Liegt meistens ganz oben in der Akte, so dass es eigentlich nicht übersehen werden kann :deal:

    Gruß
    Die Anästhesieschwester
     
  7. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    Ich finde, gerade weil der Patient nicht mehr ansprechbar ist, sollte die Checkliste geführt werden.
    Bei uns läuft es genauso wie bei anästhesieschwester!

    LG opjutti
     
  8. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Sind präoperative Patienten nicht immer sediert? In unserem Haus wird die orale Prämedikation bereits auf Station verabreicht. Ich kenne das gar nicht anders.
     
  9. emma2011

    emma2011 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    08.06.2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Hamburg
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Bei uns ist die OP-Checkliste lt. VA nur für normal Station, diese heißt auch OP-Checkliste.
    Dokumentationsliste ist bei uns der Aufnahmebogen.
    Bei uns füllen die Ärzte auf Station ein Narkoseprotokoll aus, wo schon auf der ersten Seite vorne drauf steht was der Pat. für Vorerkrankungen hat, was operiert werden soll, also auch welche seite.
    Und wir bringen die Pat. wie schon gesagt zu zweit in den OP, einmal Arzt und einmal Pflege!
    Das sollte doch reichen oder??
    Plus das die Akte und die Tagesverlaufskurve auch mit geht.
     
  10. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Auf unserer Checkliste ist für alle ein Part enthalten.
    Pflege - Arzt - Anästhesie - Operateur - Rettungsassistent (transportiert) - bis zum Time time out, wird auf der Liste dokumentiert.

    Selbstverständlich haben wir auch noch das Narkoseprotokoll und die Akte incl. Aufkleber dabei.
     
  11. spflegerle

    spflegerle Stammgast

    Registriert seit:
    13.07.2006
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    17
    Eine OP-Checkliste, wie sie zb in der Charité-Berlin eingeführt wurde, ist auch bei uns auf der Intensivstation bei Transporten von unseren Patienten in den OP bindend (incl. Namensbändchen).
    Macht nicht wirklich viel Arbeit, und anschliessend können wir uns auch auf diese Checkliste berufen, wenn wir den Patienten in einem Spezialbett abgeliefert hatten und in einem anderen Bett zurückbekommen :-)
    Die Charité-Liste als .pdf kann man hier einsehen: http://qualitaetsmanagement.charite.de/downloads/?no_cache=1&cid=95950&did=31720&sechash=e28f547a

    Gruß spflegerle
     
  12. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    @ -Claudia-

    Die meisten Patienten sind zwar prämediziert, jedoch meistens nicht sediert (bzw. unter opiateinfluss). Unter der Prämedikation sind sie nicht mehr vertragsfähig, d.h. falls eine Aufklärung vergessen wurde, darf die Narkose / der Eingriff nicht begonnen werden. Aufklärung dann nach sicherem Abklingen der Prämed.-Wirkung.
    Zumeist sind sie aber noch so klar und orientiert (ich gehe jetzt mal vom Elektiv-Eingriff aus), dass das Abfragen von Identität, geplantem Eingriff / Körperseite, Allergien sowie Zahnstatus funktioniert.

    Off topic: Leider wird die Prämedikation von den Stationen öfter mal zu spät gegeben, so dass sich die Wirkung mehr oder weniger erst postoperativ zeigt :schlafen:

    Gruß
    Die Anästhesieschwester
     
  13. emma2011

    emma2011 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    08.06.2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Hamburg
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Hallo spflegerle,

    diese Liste macht für mich auch total Sinn.
    Vielleicht sollte unser Haus die OP Checkliste neu gestallten oder wie Ihr eine für Intensiv entwickeln.

    Danke für eure Antworten!
     
  14. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    So ähnlich, nur nicht so bunt ist unsere auch.
     
  15. emma2011

    emma2011 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    08.06.2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Hamburg
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Die Farbe ist ja denke ich egal. Hauptsache der Inhalt stimmt. Auf unsere die wir jetzt nehmen sollen (also die von normal Station) hat nicht so viele Infos, da ist grad mal Identität, Nüchtern, Prämed., und übergabe an die Transportpfleger drauf, achja und wieviele Konserven bestellt sind. Ich denke, das das Ausbau fähig ist für Intensiv.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Checkliste Forum Datum
Hausarbeit: Checkliste für Kritikgespräch Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 24.10.2016
Projektarbeit "Checkliste für Auszubildende für den ersten Arbeitstag auf der Station" Praxisanleiter und Mentoren 01.08.2013
Erster Einsatz: Checkliste Ausbildungsinhalte 24.04.2011
Checklisten Pflegeplanung Ausbildungsinhalte 09.10.2010
Examensvorbereitung nach Checkliste? Ausbildungsinhalte 28.01.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.