Online-Lehrgänge zur Weiterbildung?

Dieses Thema im Forum "Fachweiterbildung für Funktionsbereiche" wurde erstellt von Theo89, 17.10.2012.

  1. Theo89

    Theo89 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.01.2012
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- & Krankenpfleger
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre operative Intensivstation
    Hallo
    ich würde mich gerne weiterbilden :-)
    ich habe nur die Cekib in Nürnberg gefunden die online Lehrgänge anbietet.
    Interessieren würde mich Pain Nurse und Wundmangement. Da wir auf Station aber schon Wundmanager und Pain Nurses haben wird dies von Station nicht bewilligt.
    Gibt es andere Kliniken, Schulen etc. die noch online Lehrgänge anbieten????
    Google gab nicht allzu viel her, vorallem kann ich die Seriosität nicht wirklich beurteilen. Kennt jemand von euch Klinken etc. Die er mir empfehlen kann wo es neben Pain Nurse Wundmanagement und Stoma Therapie noch andere Lehrgänge gibt???

    Ernährungsberatung, Arbeiten mit Demenzkranken find ich zwar interessant, da ich aber auf einer Intensivstation arbeite wird das wohl schwer werden, die Kosten dafür erstatet zu bekommen.
    Das ist jetzt alles ziemlich unpräzise, ich möchte einfach wissen, was für online Lehrgänge es prinzipiell denn überhaupt gibt.
    Danke schonmal im Vorraus
    theo
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Der DBfK hat meines Wissens einige Fernlehrgänge im Angebot. Außerdem gibt es bereits diverse Fernstudiengänge in der Pflege.

    Wenn es aber um die "Bewilligung" des Arbeitgebers (also um die Kostenübernahme?) geht, stellt sich eher die Frage, was der den finanzieren würde. Du solltest Dich also erkundigen, welche Weiterbildung auf Deiner Station oder in Deinem Haus benötigt wird.

    Wobei die Kosten für den Pain-Nurse-Lehrgang bei Cekib vergleichsweise gering und mit einem Bildungsgutschein so gut wie abgedeckt sind. Wenn Du Interesse hast, kannst Dir nicht vorstellen, das Geld in Deine Bildung zu investieren?
     
  3. Theo89

    Theo89 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.01.2012
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- & Krankenpfleger
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre operative Intensivstation
    Also der DBfK bietet momentan nur einen online Lehrgang an.
    Was das Haus mir bezahlt steht für mich jetzt erstmal an 2. Stelle. Ich möchte einfach nur wissen, was es für Kurse allgemein gibt. Wenn ich dann was passendes finde werd ich's meiner Stationsleitung vorlegen und dann abwarten was unsere PDL da zu sagt. Ich möchte die Suche/Entscheidung nicht vom Haus abhängig machen wobei ich natürlich weis, das ich den Pain Nurse und den Wundmanager nicht bezahlt bekomme
     
  4. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Warum muss es ein Online-Lehrgang sein? Was hast Du gegen Weiterbildungen mit Präsenzphasen? Es gibt wesentlich mehr berufsbegleitende Weiterbildungen in diesem Bereich.
     
  5. Theo89

    Theo89 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.01.2012
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- & Krankenpfleger
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre operative Intensivstation
    Gegen ein paar Präsenztage spricht natürlich nichts.
    Den Pain Nurse Lehrgang selbst zu bezahlen habe ich mir auch schon überlegt. Wenn ich es richtig verstanden habe, gibt es Bildungsgutscheine nur bis zu einem Einkommen von 20.000 / Jahr.
    das kommt also für mich nicht in frage.....

    das eigentliche Problem ist, dass ich nicht wirklich weis, was für einen Fortbildungsgang ich wählen soll bzw was es denn überhaupt für
    Möglichkeiten gibt....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Online Lehrgänge Weiterbildung Forum Datum
News Jetzt noch mitmachen: Online-Umfrage zum neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff Pressebereich 28.10.2016
Online-Umfrage: 60 Prozent der Pflegenden gegen Generalistik Diskussionen zur Berufspolitik 07.10.2016
News Online-Befragung zum Arbeiten mit Medikamenten Pressebereich 30.09.2016
News SAM – Online-Befragung zum Sicheren Arbeiten mit Medikamenten in der Pflege Pressebereich 30.09.2016
News Online-Kommunikationsplattform verbessert Arzneimittelsicherheit Pressebereich 10.05.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.