Offen geführte Suchtstation

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik" wurde erstellt von talit, 18.05.2014.

  1. talit

    talit Newbie

    Registriert seit:
    15.05.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    ich wollte mal Fragen wie ein Frühdienst oder Spätdienst auf einer offen geführten Suchtstation aussieht, überwiegen nur Alkohlabhängige Patienten? Vieleicht kann mir ja jemand etwas darüber Erzählen, was zu den Pflegerischen Tätigkeiten gehört?

    MfG

    Talit
     
  2. BellaSwan2012

    BellaSwan2012 Stammgast

    Registriert seit:
    17.06.2012
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Guk
    Akt. Einsatzbereich:
    Akutpsychiatrie
    Hi Talit,

    also ich arbeite nicht auf eine reine Suchtstation, aber wir haben immer auch einige Suchtkranke da.

    Der ungefähre Behandlungsablauf bei C2-Absus:
    Wenn die Pat kommen muss man sie gleich pusten lassen und einen sogenannten Alkohol-Entzugssymtome-Bogen (AESB) mit Punktescala ausfüllen. Darin stehen Dinge wie RR, P, T, Orientierung, Kontakt, Unruhe, Halluzinationen und dann abhängig von Punktenanzahl, Promille und wie frühre Entzüge waren, kann man mit Distraneurin oder Diazepam und Carbamazepin reingehen.

    Der AESB wird in der Regel 2stündlich ausgefüllt. Das wichtigste bein Entzug ist halt, dass die Pat nicht ins Delir kommen oder Krampfen. Wenn die Pat dann wieder einigermaßen fit sind, nehmen sie an Therapien teil und an den Geprächsgruppen, es geht darum mit seiner Krankheit auseinanderszusetzen etc.

    Ich weiß nicht was genau du wissen willst, frag einfach wenn du konkrete Fragen hast :-)
     
  3. talit

    talit Newbie

    Registriert seit:
    15.05.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
  4. BellaSwan2012

    BellaSwan2012 Stammgast

    Registriert seit:
    17.06.2012
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Guk
    Akt. Einsatzbereich:
    Akutpsychiatrie
    Hi Talit,

    hier ist der ungefähre Schichtablauf :-)

    FD: 6.30 Übergabe

    6.50
    - Pat wecken

    7-8:30
    Pat frühstücken, kommen für Mediseinnahme und Vitalzeichenmessung, noch ein Weckdurchgang, Grundpflege an Gerontos, Motivation zu Grundpflege

    8.30 - 9 : Übergabe Pflge an Thearpeuten

    9 - 12: Routineaufagen: Pat zu Thearpien motivieren, Krisenintervention, Pat zu Untersuchungen begleiten ( die keinen Einzelausgang haben oder noch nicht allein schaffen) Kontakte durchführen/dokumentieren, geplante Aufnahmen, mit Pat spazieren gehen, AESB weiterführen, Vollbersammlung/ OA Visite/ Zimmervisite

    Kurz vor 12 -13: Mittagessen für Pat, Mittagsmedikamenten, VZ-Messung etc.

    13 - 14:30 Übergabe (Pflege, Ärzte, Sozialdienst, Funktionstherapeuten etc) Mittagsruhe für Patienten

    15 Durchgang -Spätdienst stellt sich vor, vergewissern, dass alle Pat da sind oder wo sie sich befinden,

    15- 18 : Nachmittagsgruppen ( Basteln, Kochen, Backen, Kaffee und Kuchenrunde, Singen,); Spaziergänge,Krisenintervention, Notfall- Zugänge, AESB, Kontakte weiterführen,

    18 -19 Abendess und Abendmedikation Ausgabe, VZ Messung

    20 Durchgang, überprüfen, ob alle Pat Station sind, Kontakte, AESB etc.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Offen geführte Suchtstation Forum Datum
News Auszeichnung für Altenpflege-Projekt aus Offenbach Pressebereich 21.11.2016
News "Ausbildungsoffensive Altenpflege" ohne die erhoffte Resonanz Pressebereich 21.09.2016
Job-Angebot Exam. Gesundheitspfleger/Gesundheitspflegerin / Krankenschwester / Krankenpfleger in Offenbach Stellenangebote 31.08.2016
News Offensive : Brandenburg setzt auf Pflege in Kommunen Pressebereich 20.07.2016
Tarifeinigung im Öffentlichen Dienst Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 30.04.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.