Obere Sprunggelenksfraktur

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Chirurgie" wurde erstellt von pflege50, 10.02.2007.

  1. pflege50

    pflege50 Gast

    Ich bin gester aus den Krankenhaus gekommen, habe eine komplizierte OSG Fraktur li. Bin operiert und habe Gipsschiene. Montag ist der 12 Tag nach OP wo Fäden gezogen werden. Wie sieht die weitere Therapie aus?
    Ich muß auch jeden Abend Thrombosesspritzen injezieren. Wie lange muss ich die spritzen? 2xtägl. Voltaren Dispers und Pantozol 20mg 1x abend nehmen. Kann ich trotzdem die Valette Pille nehmen?
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo Pflege 50,

    deinen persönlichen Therapieplan legt dein behandelnder Arzt fest. Ferndiagnosen und Ferntherapien sind nicht erlaubt.
     
  3. neo57

    neo57 Stammgast

    Registriert seit:
    21.02.2006
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Hi Pflege 50,

    welche Fraktur war es denn Weber B, Weber C, und Volkmansches Dreieck?
    Wie ist die Fraktur versorgt, Fixateur Extern, Platte mit oder ohne Stellschraube?
    Wenn ich diese Info´s habe kann ich dir sagen wie bei uns die weitere Therapie läuft.
     
  4. pflege50

    pflege50 Gast

    Hi.

    Es ist Volkmannsches Dreieck. Die Fraktur ist mit Stahlplatten und Schraubenosteosynthese versorgt mehr hat mit mein Arzt auch nicht gesagt.
    Aber es ist ein komplizierter Bruch in 3 Stellen gebrochen sagte der Arzt.
    Am linken Fuß der rechte und linke Knöchel und in der Mitte da sind die Fäden dran bzw.Schnitt.
    Wie verläuft meine weitere Therapie?
     
  5. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Pflege50,

    wie bereits Flexi geschrieben hat, können und dürfen wir keine Ferndiagnosen/Therapien machen - wende dich an deinen Arzt.

    Liebe Grüsse und gute Besserung
    Narde
     
  6. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Nehmen wir an, ein Kolllege stellt hier die Ferndiagnose die du als die richtige ansiehst, weil eventuell die Worte: Volkmannsches Dreieck und Schraubenosteosynthese mit in der Erklärung vorkomnmen. Der Kollege gibt eventuell ungewollt Tipps zum weiteren Therapieverlauf.
    Nun stellt siuch aber raus, dein Doc ist aus welchen Gründen anders vorgegangen als der Kollege vermutet und du erleidest einen Schaden. An wen haltet ihr- du und deine Krankenkasse - dich dann? Der Doc wird jede Verantwortung von sich weisen.

    Deshalb der Tipp: Morgen in der Klinik anrufen, wer die weitere Therapie übernehmen soll. Bei dem ärztlichen Kollegen deines Unfallchirurgen vorstellig werden und dort die Fragen stellen, die dir hier im Forum eigentlich kein verantwortungsbewußter User beantworten kann und sollte.

    Elisabeth
     
  7. neo57

    neo57 Stammgast

    Registriert seit:
    21.02.2006
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ich betone hier,
    :megaphon:
    es werden von mir keine Behandlungs- Therapievorschläge gegeben.
    Ich teile hier nur mit , welcher Behandlungsstandart in unserer Klinik vorliegt, Individualität ist natürlich vom Heilungsverlauf (Rö Bilder ) abhängig.

    Über Risiken und Nebenwirkungen fragen sie bitte Ihren behandelnden Arzt!:daumen:

    In der Regel werden diese Fraktur Typen in unserer Klinik mit einer Plattenosteosynthes am Aussenknöchel und mit einen Zugurtungsosteosynthese am Innenknöchel versorgt. Beide werden dann noch mit einer Zugschraube fixiert.
    Diese Zugschraube (Stellschraube) wird je nach Durchbauung nach ca. 6 Wochen entfernt. Ab diesem Moment ist eine Teilbelastung bis zu 20 Kg möglich, die im Verlauf auf das volle Körpergewicht ausgeweitet wird.
    Mit krankengymnast. Behandlung geht es weiter.
    Insgesamt ist mit einer Behandlungsdauer von 12-14 Wochen (ab Op Datum) zu rechnen. Je nach Lebensalter ist auch später noch mit Schwellungen, Schmerzen und Bewegungseinschränkungen zu rechnen.

    Ich betone es noch einmal, dies ist keine Therapieempfehlung sondern der Behandlungsstandart unserer Traumatologie.

    P.S. Annanasenzym u.o. Reis helfen sehr gut bei Schwellungsreduzierung
    z.B. Bromelain (in Deutschland 30 Stk. 12,40 € in Frankreich 3,95 €)
     
  8. pflege50

    pflege50 Gast

    Hi RandyAndy

    Heute hat mir mein Arzt die fäden gezogen und soll kein Gips tragen. Ich soll für 4 wochen ohne Krankengymnastik den Fuß Abrollen. Damit habe ich Probleme da ich 12 Tage die Gipsschiene hatte.
    Wenn ich versuche den Fuß abzurollen fühlen sich die Gelenke, der fuß und die Wadenmuskulatur steif an. Ist das normal das der ganze fuß mit Gelenken nach der ruhigstellung mit der Gipsschiene steif ist?
    Ich soll auch zwischendurch mit dem Fuß hoch und runter wippen. Das geht nur ganz stark wippen kann ich noch nicht. Aber ich denke das legt sich noch
     
  9. neo57

    neo57 Stammgast

    Registriert seit:
    21.02.2006
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Hi Pflege50,
    schön dann bist du ja im wahrsten Sinne des Wortes einen Schritt weiter.:klatschspring:

    Die Beweglichkeit läßt sich, jetzt da die Fäden entfernt sind, sehr gut in lauwarmen Wasser + Pflegezusätze (sofern keine Entzündungszeichen vorliegen) wiederherstellen.

    In der Mehrheit der Zeit solltest du aber weiterhin den Huf hochlegen und etwas kühlen. Hochlegen heißt "Zehenspitzen so hoch wie die Nasenspitze":mryellow:

    Auch kann man/frau auch mal ihren behandelnden Arzt fragen was er von Lymphdrainage zur Förderung der Durchblutung und dem Abbau der Schwellung hält.

    "Über Risiken und Nebenwirkungen, fragen oder erschlagen sie ihren Arzt oder den Apotheker". :hicks:
     
  10. Ich würde meinen Arzt fragen, warum ich keine Krankengymnastik bekomme.

    Ulrich
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Obere Sprunggelenksfraktur Forum Datum
Komplikationen in der Kindertraumatologie I - Obere Extremität Pflegekongresse + Tagungen 11.02.2011
Infusionen durch den Nachtdienst vobereiten? Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 13.07.2007

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.