Nur noch OTA's?

Dieses Thema im Forum "OP-Pflege" wurde erstellt von schwestermandy84, 21.02.2007.

  1. schwestermandy84

    Registriert seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kardiologische Schwester
    Ort:
    Brandenburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie und nebenbei Wachstation und ITS
    Hallo Leute, bin neu hier und hab gleich mal eine Frage. Bin deswegen sehr verzweifelt und weiß nich so recht was ich machen soll. Hab voriges Jahr ausgelernt zur Krankenschwester und mein Traum ist eigentlich in die OP-Pflege zu gehen. Leider sieht das für Leute die keine Erfahrung in diesem Bereich haben ziemlich schlecht aus. Ich bin in einem Heim gelandet, wo mir die Arbeit zwar gefällt(Schwerstpflege) aber mich nicht erfüllt. Ich würd so gern in den OP, sehe aber irgendwo nich ein nochmal drei Jahre ne Ausbildung zu machen. Bin schließlich schon 22. habt ihr zufällig ne idee oder wisst ihr ne Möglichkeit ne OTA-Ausbildung zu umgehen?? Bitte schreibt mir, bin voll verzweifelt..:weissnix:
     
  2. lops15

    lops15 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachpfleger
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Nephrologie
    Hallo schwestermandy84,

    bleibe bitte in Deinem Heim. Die Arbeit gefällt Dir dort.
    Wenn Du mit 22 Jahren schon zu bequem bist Dich zu qualifizieren, dann wäre es an der Zeit die Rente zu beantragen:lol1:

    MfG
    Lops15
     
  3. muschel1958

    muschel1958 Newbie

    Registriert seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    also mit 22 wirst du noch viel lernen müssen ,ob du willst oder nicht aber solltest du wirklich im OP arbeiten wollen ,dann schau dich im Raum München mal um .Dort suchen sie Leute für den OP ist zwar auch noch ein Stück Arbeit aber auf jeden Fall möglich .:troesten:
     
  4. *Tigerente*

    *Tigerente* Newbie

    Registriert seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Lüneburg
    Ich sach immer

    Ohne Fleiß keinen Preis!

    :lol1:

    LG

    von der Tigerente

    *fort- und weitergebildet*
     
  5. *Mara*

    *Mara* Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Oldenburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Notaufnahme
    Ausserdem kannst du in einigen Häusern auch ohne OTA zu sein oder die Fachweiterbildung zu haben bereits anfangen im OP zu arbeiten unter der Premisse, dann deine Fachweiterbildung zu machen!

    LG
     
  6. Simin

    Simin Newbie

    Registriert seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Merzig
    Kann man denn als Krankenschwester keine weiterbildung zur OTA machen?
    Ich weiß das leider nicht :-(
    Ich würde nämlich auch gern in diesen Bereich.Habe aber nächste Woche ein Vorstellungsgespräch um eine Ausbildung zur Krankenschwester.
     
  7. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Simmin,
    OTA ist ein eigener Berufszweig. Was es noch gibt ist die Fachweiterbildung für den OP, basierend auf der Krankenpflegeausbildung, 2 Jahren Berufserfahrung und mind. 6 Monate arbeiten im OP.

    OTA's sind für das Krankenhaus kostengünstiger und von daher gerne eingestellt.

    Solltest du örtlich ungebunden sein, kann ich dir München empfehlen, wenn derzeit Personal eingestellt wird, dann im OP Bereich, auch ohne Berufserfahrung. Wielange es die Fachweiterbildung im OP-Bereich noch gibt, sei jetzt mal dahingestellt. Du kannst ohne Fachweiterbildung genauso im OP arbeiten wie mit.

    Viel Glück
    Narde
     
  8. Simin

    Simin Newbie

    Registriert seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Merzig
    Ah danke schön.
    Ich wollte mich gerne in Saarbrücken zur OTA bewerben,weil die suchen.
    Das ist jetzt doof...Wenn das gut mit dem Vorstellungsgespräch klappen sollte ,dann muss nach der Lehre wahrscheinlich dann noch eine machen.Naja...
    was man ich alle tun muss für sein Ziel zu erreichen :-)


    Lg Simin
     
  9. schwestermandy84

    Registriert seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kardiologische Schwester
    Ort:
    Brandenburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie und nebenbei Wachstation und ITS
    also erstmal danke dass ihr mir geantwortet habt. leider hat mir das auch nich so sehr weiter geholfen, weil ich so weit auch schon alles wusste zwecks weiterbildung. ich kann ohne die 6monate erfahrung im op-bereich keine fachweiterbildung machen. aber ohne erfahrung wollen die meisten leute, abgesehen von münchen vielleicht, keinen einstellen. ein teufelskreis:weissnix:
    zudem möchte ich klarstellen dass ich gern lerne und mich weiterbilde.ich habe nicht vor, "nur" noch zu arbeiten. ich lese in der freizeit fachliteratur und versuche mich, fortzubilden. aber: ich kann, auch finanziell gesehen, keine Ausbildung mehr machen, zumindest momentan nicht. und ich werde in nächster zeit auch nicht die rente beantragen(vielen dank für diesen geistreichen beitrag, lops15!!! :knabber: )
     
  10. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Was hindert dich nach München zu ziehen?

    Elisabeth
     
  11. schwestermandy84

    Registriert seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kardiologische Schwester
    Ort:
    Brandenburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie und nebenbei Wachstation und ITS
    wohne mit meinem freund zusammen der noch in der lehre ist und danach übernommen wird. da kann ich in der heutigen arbeitsmarkt-situation nicht von ohm verlangen nach münchen oder sonst wo zu ziehen. das ist leider so. wäre ich alleine würd ich das sicher tun um meinen traum zu verwirklichen.
     
  12. OPschwesterlein

    OPschwesterlein Stammgast

    Registriert seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Fwb OP-Pflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Zentral-OP Maximalversorgung
    Hallo, mein erster Beitrag hier, ich leg gleich mal los:
    zu "schwestermandy84":

    Ich erszähl kurz mal das es auch anders geht und nicht nur OTA's genommen werden: vor knapp einem halben Jahr habe ich mich an einer großen Klinik im OP beworben, da dort Stellen ausgeschrieben waren. Ich bin auch jung und komplett OP- unerfahren, aber es hat geklappt. Mit mir wurden bis jetzt 8 neue eingestellt, davon hat eine OP- Erfahrung, der Rest hat ganz normal auf Station oder im Pflegeheim gearbeitet. Das hing wahrscheinlich auch damit zusammen das zur Zeit großer Bedarf ist an neuen Mitarbeitern, da viele schwanger etc....
    Naja, bis zum April sollen wohl nochmal 4 neue Mitarbeiter eingestellt werden und dann sind wir glaube ich komplett.
    Ich habe bei mir im Zentral- OP noch keine/n OTA kennengelernt (unser Team umfasst ca 75 Mitarbeiter). Glaube auch das die Ausbildungsschulen für OTA's noch nicht so weit verbreitet sind und es nicht an jeder größeren Klinik so eine Ausbildung angeboten wird.
    Wie dem auch sei: vielleicht probierst du es auch ersteinmal so, ohne OTA- Ausbildung, hat ja schon bei manchen geklappt wie du siehst. Vielleicht musst du auch ewas flexibler mit der Wahl des Arbeitsortes werden um dein Wunschberuf ausüben zu können....Jedenfalls viel Glück weiterhin!:up: :flowerpower:
     
  13. schwestermandy84

    Registriert seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kardiologische Schwester
    Ort:
    Brandenburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie und nebenbei Wachstation und ITS
    Danke dir!auf so einen Beitrag hab ich gewartet. jetzt hab ich wieder hoffnung:klatschspring: ich hab mich bisher immer kaum getraut mich trotzdem zu bewerben, da ja überall immer mit Berufserfahrung gewünscht wird. aber ich probiers einfach auch mal. ich bewerb mich immer so in land brandenburg und berlin. da das in meiner nähe ist.allzu weit weg kann ich mich nicht bewerben da ich auch kein auto hab. muß ich ja immer irgendwie mit zug oder bus fahren können.:emba: naja wird schon. danke dir trotzdem erstmal
     
  14. trolljenta

    trolljenta Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenschwester, OP Schwester
    Ort:
    Inderøy, Trøndelag
    bei 22 würde ich absolut von "erst" und nicht von "schon" sprechen! Du hast doch theoretisch alle møglichkeiten offen und da man bei der Fachweiterbildung OP ja weiter normal arbeitet ist das doch auch kein finanzielles Problem, oder?

    Trolljenta
     
  15. nachtelfe

    nachtelfe Newbie

    Registriert seit:
    01.04.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenpflege
    Warum möchtest du denn weniger geld verdienen?
    Denn als Ota verdient man weniger als wenn man als kankenschwester im op dienst arbeitet.
    Wollte auch mal im OP arbeiten hatte mir während der ausbildung sehr gut gefallen, aber nun ja entweder man hat beziehungen und kommt dann rein, oder eben schon die fachweiterbildung die wenn man sie privat macht kann man auch viel geld kostet und man zuerst einmal 6 monate im Op arbeiten muss.
    Wenn dein arbeitsplatz die jetzt spass macht, hast du einen unbefristeten vertrag? weil im krankenhaus gibt es dir fast gar nicht mehr noch ein negativer punkt.
    Ich komme auch aus dem saarland und weiß wie schlecht es dort ist überhaupt eine stelle im krankenhaus zu finden.
    Manchmal sehe ich zwar noch eine stelle als op schwester aber meistens mit berufserfahrung und fachweiterbildung gesucht.
    Wünsch dir alles gute!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - noch OTA's Forum Datum
Ab wann nur noch die generalisierte Ausbildung? Ausbildungsinhalte Dienstag um 15:13 Uhr
News Gröhe: Pflegeberufegesetz soll noch vor der Wahl kommen Pressebereich 15.11.2016
News Jetzt noch mitmachen: Online-Umfrage zum neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff Pressebereich 28.10.2016
News Medizinische Dienste suchen noch Pflegepersonal Pressebereich 25.10.2016
Ich bin 2 mal durchs Examen gefallen. Welche Chancen habe ich noch? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 04.08.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.