Nur noch gefrustet!

Chordeva

Newbie
Mitglied seit
15.02.2002
Beiträge
9
Hi...ich wollte mal fragen ob ich die einzige bin, die sich tierisch über die veränderungen in unserem Beruf aufregt...

Wie kann es denn angehen, daß wir in Zukunft mehr arbeiten, kein Feiertag frei mehr bekommen und uns zusätzlich noch das Urlaubsgeld gestrichen und das Weihnachtsgeld halbiert wird (weiss nicht ob das letztere nur unser KH betrifft)... das ist doch einfach zum Kotzen! Ich bin noch in der Ausbildung und habe mittlerweile absolut keine Ambitionen nach meinem Examen in diesem Beruf zu bleiben...obwohl er mir spass macht...aber das geht langsam echt zu weit!

Wie kann es denn sein, daß man als ungelernte Kraft im Aldi an der kasse mal locker das doppelte verdient..??? Ich versteh echt garnix mehr..und ich seh es echt nicht mehr ein! Das kann doch nicht so weiter gehn.. es wäre mal ein bundesweiter streik angesagt..und zwar einer von der art bei dem den leuten wirklich die Muffe geht... ich bin total gefrustet! Warum nehmen das alle einfach hin?

Sorry...aber musste mich jetzt mal auskotzen! :evil:
 

Trisha

Poweruser
Mitglied seit
04.03.2004
Beiträge
1.431
Alter
43
Standort
Göttingen
Beruf
Krankenschwester, Pflegerische Fachexpertin für chronische Wunden
Akt. Einsatzbereich
Bildungsmanagement Bereich chronische Wunden
Hallo Chordeva,

ich kann zwar verstehen, dass Du gefrustet bist, aber das Wichtige ist doch, dass du trotz dem Spass an Deinem Job hast.
Ich arbeite in einem privaten Pflegedienst, bekomme kein Urlaubs- oder Weihnachtsgeld, auch keinerlei Zuschläge. Mir ist es wichtiger, die Arbeit gerne zu machen, mich mit Kollegen und Patienten auszutauschen als bei "Guten Tag/ Auf Wiedersehen" Aldi-Produkte über den Scanner zu ziehen. Klar stehen unsere Leistungen manchmal in keinem Verhältnis in dem zu gut bezahlten, unausgebildeten Hilfskräften in irgendwelchen Fabriken oder Supermärkten.
Aber glaube mir, es gibt genügend Menschen, die noch schlimmere Arbeitszeiten bei noch niedrigeren Gehältern haben, und das sind meistens die Menschen, die wir am meisten brauchen. Dafür sollten wir dankbar sein, anstatt sich darüber aufzuregen, wie schlecht es uns geht. Eine Krankenschwester verdient wirklich nicht schlecht.
Wenn Du aber bereits jetzt so gefrustet bist, kann ich Dir von diesem Job nur abraten, es wird eher noch schlimmer als besser.

LG
Trisha
 

Trine

Stammgast
Mitglied seit
05.08.2002
Beiträge
258
Chordeva schrieb:
Warum nehmen das alle einfach hin?
Hallo Chordeva!

Was unternimmst DU denn dagegen? Ich nehme an: nichts?
Tja, und weil alle nichts unternehmen, ändert sich nichts.

Das Problem liegt meiner Meinung nach an den leeren Kassen, woher aber das Geld nehmen, aber nicht stehlen?
Da können auch unsere Berufsverbände bzw. die Gewerkschaft wenig dran ändern.

Gruß,
Trine
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!