Nur 2 Wochen Ferien

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von Steckling, 03.07.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Steckling

    Steckling Newbie

    Registriert seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpflegeschülerin
    Ort:
    Oldenburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Onkologie
    Hallo ihr,

    also ich habe mal ne frage. im mom gehe ich noch zur schule, aber gehe jetzt zum 18.Juli ab und fange dann zum 1.August die ausbildung zur gesundheits-und krankenpflegerin an. daher habe ich dann auch nur 2 wochen ferien. aber ich habe jetzt gehört, das man wenn man eine ausbildung anfängt ein recht auf 4 wochen ferien hat. wisst ihr mehr darüber weil meine schule das nur akzeptiert, wenn ich denen die paragraphen o.ä. vorlegen kann. das müsste dann aber noch diese woche sein, daher würde ich mich sehr über baldige antworten freuen.

    lg
     
  2. schattenblume

    schattenblume Stammgast

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Dipl. Pflegewirtin (FH)
    hallo steckling,
    sorry, aber davon hab ich noch nix gehört, kann es sein, dass du die zeit während der ausbildung meinst? was hat der ausbildungsbetrieb mit deiner vorherigen tätigkeit zu tun? aber vielleicht irre ich mich da auch...
    vg. schattenblume
     
  3. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Steckling,

    ich wüsste nicht warum du ein Anrecht auf 4 Wochen Ferien hast, wenn es doch auch Arbeitgeber gibt die nur 21 Tage Jahresurlaub geben.

    Schönen Tag
    Narde
     
  4. Pepi2312

    Pepi2312 Newbie

    Registriert seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ausbildung Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Nähe Merseburg
    Um ehrlich zu sein wäre es mir total egal. und ich würde auch nicht zu meinem Arbeitgeber damit gehen, ich finde das amcht einen schlechten eindruck!
     
  5. *Mara*

    *Mara* Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Oldenburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Notaufnahme
    Ich denke auch, dass das in keinem Zusammenhang zueinander steht.
    Wo möchtest denn die zwei Wochen zusätzlich dann einfordern?? 2 wochhen vorher die schule beenden oder lieber 2 wochen später die ausbildung beginnen???:schraube:
     
  6. Mobitz

    Mobitz Poweruser

    Registriert seit:
    02.08.2004
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Altenpfleger, Krankenpfleger für die Intensivpflege und Anästhesie (DKG)
    Ort:
    Bavaria
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Sorry, wenn ich das jetzt so schreiben muss, ... aber bei DER Problematik fehlt mir ein bisschen das Verständnis. Viele würden alles dafür geben sofort eine Ausbildung anfangen zu können und Du machst Dir Gedanken, weil Du "nur" 2 Wochen frei hast??? 2 Wochen sind doch völlig ok.

    Zumal die letzten Tagen in der allgemeinbildenden Schule ja nicht das Äußerste von den Schülern verlangt.

    Also ich würde sagen: Geh einfach nach 2 Wochen zum Ausbildungsstart hin und damit ist es gut. Weil 4 Wochen am Stück frei wird auch im Rest Deines Arbeitslebens eher eine Seltenheit bleiben.
     
  7. ela1507

    ela1507 Newbie

    Registriert seit:
    24.06.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Staatlich anerkannte Kinderpflegerin
    Ort:
    Biberach/Riss
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere
    Tagchen,

    also, ich arbeite seit knapp zwei Jahren in nem Altenpflegeheim, und fange
    im Oktober diesen Jahres meine Ausbildung zur GKP an.
    Mein lezter Arbeitstag ist der 31 September und mein erster Ausbildungstag der erste Okober.
    Ich habe offiziel keinen Tag frei dazwischen!
    Und bin richtig neugierig, bzw. freu mich auf das neue...:klatschspring:
    Ich kann mich der Meinung nur anschließen, dass das weder bei der Schulleitung noch im Team eine gutes Bild macht, wenn du da gleich mit sowas kommst...

    Auserdem wird es während deiner Praxiseinsätze öfter zu Krankeitsfällen etc kommen, wodurch DU mehrarbeit leisten musst.
    Bist du dir schon bewusst, auf was du dich da eingelassen hast?:deal:
    Viel Erfolg, und durchhaltevermögen wünsche ich dir,
    trotz nur zwei Wochen Ferien.

    --------
    Man kann nicht auf dem Meer fahren, ohne zu wissen wohin.
    Wie kann man leben, und den Tag gestalten, ohne zu wissen wozu?
     
  8. megaira

    megaira Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.06.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Freiburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulanter Pflegedienst, Heimbeatmung
    Hallöchen,

    ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Vielmehr wird es eher Regal als Ausnahme sein, 12 Tage zu arbeiten, 2 zwei, 10 arbeiten, 4 frei. Das waren zumindest bei mir die Dienste. Kommt natürlich drauf an, wieviele Stunden du am Tag arbeitest.

    Dann wünsche ich dir mal viel Durchhaltevermögen.. :-)

    LG Meg
     
  9. Oldtimer

    Oldtimer Gast

    Hallo Steckling,
    ja ja, jetzt ist sie vorbei, die schöne Schulzeit mit viiiiielen Ferien, jetzt fängt der Ernst des Lebens an und da denken dann viele, wie schön war doch die Schule.
    Ich wünsche dir auch ohne soviel Ferien einen guten Ausbildungsstart.

    Viele Grüße Oldtimer
     
  10. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Wie genial - und damit hast du dich gleich an die Schule gewandt damit du Sonderurlaub kriegst?!

    Klasse :rocken:



    Jetzt musst du dich aber anstregen um den faulen Ruf den du jetzt hast wieder loszu werden ;)
     
  11. Nordlicht

    Nordlicht Poweruser

    Registriert seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Kollmar
    Hallo Steckling, willkommen in der realen Welt!

    Ist ja schade, dass Du zum Einstieg von Deinen Kollegen gleich einen Rüffel bekommst, aber das ist die Welt der "Großen".

    Ich kann mich den vielen Beiträgen nur anschließen und ergänzen: sei froh, dass Du einen Ausbildungsplatz und 2 Wochen Urlaub hast!

    Vielleicht tröstet es Dich, dass Du ja noch einen Urlaunsanspruch für den Rest des Jahres hast, also so eine Art Herbstferien nehmen kannst.

    Viel Spaß in Deiner Ausbildung!
     
  12. Karo6

    Karo6 Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    2
    ich weiss gar nicht was ihr alle habt! :P

    ein so gesundes selbstbewußtsein wie @steckling hat, kann doch niemanden schaden... bis... zum 1. stationseinsatz... dann kommt die realität! :aetsch:

    genieße deine "ferien" noch!
     
    #12 Karo6, 04.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.2007
  13. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    so, jetzt ists genug mit der virtuellen "Haue" für steckling....

    Es bleibt ihr eh nix anderes über als sich dem zu beugen:rocken:, weil es einen solchen Mindestanspruch nicht gibt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wochen Ferien Forum Datum
Schweiz: Wochenenden und Ferientage... Ausbildungsinhalte 05.01.2012
BEM auch am Wochenende? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 28.11.2016
Job-Angebot Nachtassistent/in für Wochenende & Feiertage gesucht! Stellenangebote 13.10.2016
Wochenende Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 29.07.2016
Urlaub - Wochenende nicht frei Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 14.05.2016
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.