Notfallsituationen

nursy2001

Newbie
Mitglied seit
07.02.2002
Beiträge
15
Hallo ihr Schwestern und Pfleger da draußen!
Hab da mal ne Frage an euch:
Wie gehts euch in Stress-/Notfallsitutionen sprich Rea auf Station? Macht euch das arg zu schaffen? Was empfindet ihr in der Situation? Erzählt doch mal n bisschen!!!
Danke für eure Infos schon mal im Voraus!
Nursy!!!
 

Katta

Junior-Mitglied
Mitglied seit
07.02.2002
Beiträge
36
hallo,

in dem Moment der Situation/Rea, bin ich wohl sehr angespannt. Der Ablauf ist immer der gleiche:
1.Situation einschätzen
2.Notruf Arzt/ Rea-Team /Kollegen
3.A/B/C Maßnahmen einleiten

Wenn die Rea dann vorbei ist , kommen bei mir die weichen Knie !!! :?
Wir besprechen immer nach einer Notfallsituation/Rea den Ablauf, so können wir nochmals unser Handeln rekapitulieren und kritisch hinterfragen.
 

Ute

Poweruser
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
1.736
Alter
46
Standort
Hannover
Beruf
Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
Akt. Einsatzbereich
Zur Zeit in der Elternzeit
Funktion
Study nurse
Hi nursy,

stell' doch Deine Frage nochmal in das Forum für Interdiszipinäre Notfälle, da ist auch ein Moderator der Dir bestimmt etwas darüber erzählen kann !!! :wink:
 

Ute

Poweruser
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
1.736
Alter
46
Standort
Hannover
Beruf
Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
Akt. Einsatzbereich
Zur Zeit in der Elternzeit
Funktion
Study nurse
Hallo,


Der Notfall die Rea läuft immer anders, ich bin in der Situation ganz schön angespannt und hinterher geht es mir wie Katta.... :? Beine zittern die Hände auch und ich muß erstmal eine Rauchen !!! :?

Zum Glück sind wir fast nie alleine in der Abteilung, es fast immer ein Kollege da oder auch unser Doc., wenn es wirklich brennt und wir haben eine Rea in der Einheit, kommt meistens das Rea-Team zu uns. Das ist die Nachbarstation die für das ganze Haus läuft und den Rea-Alarm bedient.

Wie gehst Du mit einer Notfallsituation um ???
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!