Notenschnitt zur Ausbildung als Krankenpfleger?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von Dsemo, 14.11.2012.

  1. Dsemo

    Dsemo Newbie

    Registriert seit:
    14.11.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ,

    ich habe vor mich mit meinem Abschlusszeugnis der 12 Klasse als Krankenpfleger zu bewerben.

    Nun wollte ich Fragen welchen Schnitt ich mitbringen sollte? Ich gehe davon aus das er zwischen 2,9 und 3,2 liegen wird.
    Ich habe kein "großes" Abitur sondern FOS gemacht und im Praktikum über 400 Stunden Praxiserfahrung im Krankenhaus und 400 Stunden in einem Altenheim gesammelt. (Bringt mir das einen großen Vorteil?) Und wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist das man abgelehnt wird weil der Schnitt zu schlecht ist? Mit was für Notenschnitten habt ihr euch beworben?:-)

    Ich hoffe ihr könnt mir da helfen:-)

    P.S Ich komme aus Sachsen-Anhalt , da es ja von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich ist:-)
     
  2. Vicodiin

    Vicodiin Poweruser

    Registriert seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    päd. Intensiv
    ich kanns nur sagen wies bei uns so ist...mit 12 klassen schulbildung und praxiserfahrung hast du's ziemlich sicher in der tasche wenn du dich rechtzeitig bewirbst und nen engagierten eindruck machst im gespräch :-)
    wir haben gerade in der erwachsenenkrankenpflege sehr viele die realschulabschluss haben oder hauptschule+ausbildung. also deshalb würd ich mir keinen kopf machen
    (bei den kindern ists bisschen schwieriger)
     
  3. Dsemo

    Dsemo Newbie

    Registriert seit:
    14.11.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das beruhigt mich doch sehr:-) Sollte ich mich schon mit meinem Halbjahreszeugnis bewerben? Sprich schon im Dezember? Oder ist das zu früh?
     
  4. Vicodiin

    Vicodiin Poweruser

    Registriert seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    päd. Intensiv
    also die meisten schulen wollen die berwerbung gern ca 1 jahr vor ausbildungsbeginn. kannst ja mal auf der website der klinik bzw der kliniken gucken an denen du dich bewerben willst, da steht das meistens
     
  5. hypurg

    hypurg Poweruser

    Registriert seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Funktion:
    PDL
    Wenn Du jetzt noch eine gute Beurteilung aus den Praxiseinsätzen vorlegst, dann würden wir Dich sofort einstellen!
     
  6. Dsemo

    Dsemo Newbie

    Registriert seit:
    14.11.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ist diese Bewerbung i.O?

    Bewerbungum einen Ausbildungsplatz zum Gesundheits -und Krankenpfleger




    Sehr geehrte Frau D. ,


    durch eine persönliche Recherche habe ich von einer Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger mit Beginn am 01. September 2013 in Ihrem Unternehmen erfahren.Und möchte mich gerne für diese bewerben.


    Ich besuche zurzeit die 12 Klasse der Fachoberschule des L. G in V , die ich im Juli nächsten Jahres mit der Fachhochschulreife abschließen werde.


    Während eines Betriebspraktikums vom 13.02.2012 bis zum 04.07.2012 im x –Klinikum W. konnte ich über 500 Stunden Praxiserfahrung im Bereich der Pflege sammeln. Und habe festgestellt , dass mir der Umgang mit Menschen sehr viel Freude bereitet und auch die Pflege im medizinischen Bereich mir sehr zusagt. Zudem bringe ich Geduld ,Einfühlungsvermögen und eine hohe Lernbereitschaft mit. Ich bin physisch sowie auch psychisch belastbar.


    Zuverlässigkeit, Diskretion und ein gepflegtes Äußeres sind für mich selbstverständlich.


    Gern möchte ich Sie in einem Vorstellungsgespräch persönlich von meinen Stärken überzeugen. Somit würde ich mich über eine Einladung von Ihnen besonders freuen.


    Mitfreundlichen Grüßen


    ...


    Ist das soweit in Ordnung oder habe ich etwas vergessen? Bzw. sollte ich etwas verbessern?:-)
     
    #6 Dsemo, 15.11.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.11.2012
  7. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Einen Hauptsatz nicht mit "und" anfangen...

    Für den Arbeitgeber auch! Würde ich weglassen- das Bewerbungsfoto gibt zudem Aufschluss über den letzten Punkt...
    Hab einige Anmerkungen geamcht .....an den ersten Sätzen solltest Du auch noch "feilen" und weniger Schachtelsätze machen.
     
  8. Ente_24

    Ente_24 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Sachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    Gerontopsychiatrie
    Funktion:
    Seniorenflüsterer
    Du schreibst "Bewerbung zum Krankenpfleger" ... das heißt, du bist ein Mann (?) und die sind eigentlich als Bewerber gern gesehen, noch dazu mit Fachabitur. Dazu kommen noch Deine Erfahrungen aus den Praktika ... Ich hatte mich mit allgemeiner Hochschulreife (3,0, Sachsen) beworben und den Platz bekommen. Zudem haben viele Einrichtungen, gerade im Osten, noch mit Bewerbermangel aufgrund der zahlenmäßig schwachen Nachwendejahrgänge zu tun.
    Deine Chancen stehen eigentlich recht gut.
    Viel Glück!!!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Notenschnitt Ausbildung Krankenpfleger Forum Datum
Nach der 12. Klasse mit Krankenpflege-Ausbildung anfangen und später Medizinstudium? Ausbildungsvoraussetzungen 24.11.2016
2te Ausbildung Ausbildungsvoraussetzungen 22.11.2016
Wunsch nach Ausbildung GuK - Angst sich zu ekeln Adressen, Vergütung, Sonstiges 18.11.2016
Ausbildungsvertrag erstmal unterschreiben? Adressen, Vergütung, Sonstiges 17.11.2016
Ausbildung:Krankenhaus nach Fachrichtung aussuchen? Ausbildungsinhalte 17.11.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.