Norwalk-Viren

Dieses Thema im Forum "Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten" wurde erstellt von carmen, 17.11.2002.

  1. carmen

    carmen Poweruser

    Registriert seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Leute,

    heute endlich ist unsere Station für Neuaufnahmen gestoppt worden.
    Seit 3 Wochen haben wir hochinfektiöse Norwalk-Viren auf Stat.
    Es dauerte mehr als 14 Tage bevor die meldepflichtige Erkrankung beim Gesundheitsamt gemeldet wurde. In dieser Zeit haben 99% unseres Personals die Erkrankung durchgemacht, außerdem 70% der Pat., gestern war zu hören, das Krankenhaus sei von diesen Viren durchseucht.
    Nun wollte ich mal von anderen Bundesländern oder Städten außer Kiel wissen, ob bei Euch gehäufte Norwalk-Viren-Erkrankungen auftreten oder aufgetreten sind.

    Carmen
     
  2. Nicci

    Nicci Stammgast

    Registriert seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Was sind denn Norwalk Viren und wie wirken sie sich aus?Gruss Nicci
     
  3. Nicci

    Nicci Stammgast

    Registriert seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen Dagmar!
    Vielen Dank für den Link.Weiss jetzt das Enteritis eine Dünndarmentzündung ist *freu*
    Nochmal Danke.Gruss Nicci
     
  4. Karina

    Karina Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.07.2002
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Arnsdorf
    Hallo Carmen,

    wir machen das ganze auch zur Zeit durch und ich kann nur sagen, mir geht es bescheiden. 80% von unseren Patienten haben es auch schon und vom Personal nicht zureden. Und bei uns in der Umgebung sind momentan 4 KH und viele Pflegeheime betroffen.

    Karina
     
  5. balu

    balu Newbie

    Registriert seit:
    07.11.2002
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Carmen !
    In Berlin wütet das Norwalk Virus auch. Seit Montag,vor einer Woche, nehmen wir wieder Zugänge auf. Seit vorgestern haben wir wieder drei
    Karantänezimmer.Die Hygienekommission war leider nicht der Ansicht,
    daß eine Grundreinigung der Zimmer Notwendig sei.
    Noch steht nicht fest ob es sich wieder um das Norwalk Virus handelt.
    Ich werde dich auf dem laufenden halten.
    Gruß Balu
     
  6. carmen

    carmen Poweruser

    Registriert seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    2
    Hi,
    also wandert Norwalk quer Beet :cry:
    @Dagmar, eine Kollegin von mir reist diese Woche nach München, vielleicht hat sie Norwalk im Gepäck :wink:
    Wir haben noch 1 akuten Fall auf Station, mußten die Quarantäne für unsere Stat. heute wieder aufheben und schon kamen innerhalb 45 min 8 Zugänge. Nun hoffen wir, dass unsere Hygienemaßnahmen auch greifen und der Norwalk sich nicht noch mal über die ganze Stat. verteilt.
    Morgen kommen nochmal 7 geplante Aufnahmen, die geruhsame Zeit der Stat.-Sperre ist vorbei.

    Carmen
     
  7. dagmar

    dagmar Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.02.2002
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Carmen,

    ich glaube deine Kollegin braucht ihn nicht einzupacken. :D

    Mehrere Pat. auf unsere Station haben Durchfall und Erbrechen.
    Der Chefarzt sagte, dass dies gerade im Haus grassiert! :twisted:

    Ob es der Norwalk Virus ist weiß niemand. Denn es wird nicht für nötig gehalten, dies zu untersuchen.

    Ich dacht immer unsere Weißwurstgrenze sei :wink: sicher :wink: :wink: :wink: !

    Liebe Grüße
    Dagmar
     
  8. carmen

    carmen Poweruser

    Registriert seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    2
    Hi Dagmar,

    siehst Du, der Weißwurstäquator bietet auch keine Sicherheit vor dem Norwalk :aetsch:
    Das bei Euch allerdings keine speziellen Proben auf Norwalk abgenommen und untersucht werden, finde ich schon sehr leichtsinnig.

    Carmen
     
  9. balu

    balu Newbie

    Registriert seit:
    07.11.2002
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Grüße aus Berlin.
    Laut Krankenhaushygiene kein Norwalk Virus.
    Schade das ich Durchfall und Erbrechen habe. :cry:
     
  10. carmen

    carmen Poweruser

    Registriert seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    2
    Hallo @all,
    nun haben wir wieder Norwalk auf Stat. und es werden immer mehr Pat., die betroffen sind.
    Ist denn dieser Virus gar nicht zu stoppen, trotz Iso-Maßnahmen und vorschriftsmäßiger Hygiene?

    Carmen
     
  11. Kathrin19

    Kathrin19 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Exam. Krankenschwester
    Ort:
    Thüringen
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    Funktion:
    Exam. Krankenschwester
    Hi Carmen

    Hallo:aetsch:

    Bei uns war und ist das mit Norvalk auch ganz schlimm, unsere Klinik besteht aus zwei Häusern und in jedem Haus haben sie Zwei Iso Sat. eingerichtet das ganze geht nun seit November 2004.8O

    Es scheint als wäre dieser Vierus einfach nicht zu besiegen, denn immer wenn man denkt es geht Berg auf fängt es wieder von vorne an.:weissnix:

    Ich selbst hatte seit November zweimal den Norvalk, aber nicht von Arbeit, nein zu hause habe ich mir den geholt. :knockin:

    By Kath
     
  12. Bremer20

    Bremer20 Newbie

    Registriert seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler zum Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    Bremen
    Wir von Bremen bis Hamburg hatten die netten Fiecher von Dezember bis Januar unser KH war den ganzen Dezember betroffen so das selbst wir Schüler freiwillige Sonderschichten geschoben haben
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Norwalk Viren Forum Datum
Norwalk Viren Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 23.10.2002
Endoviren Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 12.03.2012
Coxsackie-Viren Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 06.01.2012
HI-Viren auf Schorf? Pflege bei onkologischen und hämatologischen Erkrankungen 03.05.2011
Noroviren bei immunsupremierten Patienten? Pflege bei onkologischen und hämatologischen Erkrankungen 06.02.2008

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.