Norton & Braden-Skala

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von silverstar, 07.08.2005.

  1. silverstar

    silverstar Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Notaufnahme/Ambulanz
    Hallo,

    Ich habe gerade meinen ersten Praktikumsauftrag fertig gestellt. Darin ging es um Dekubitusprophylaxe. Tja und da gehört ja nun mal auch die Norton-Skala und die Braden-Skala rein. Die beiden habe ich gerade vor mir liegen und schon kommt mir die Fragen was sind die Vor- bzw. die Nachteile von den beiden Skalen. Welche findet Ihr besser und warum. :gruebel: Welche verwendet Ihr in eurem Haus? Das interessiert mich jetzt einfach mal. Vielleicht mag mir ja einer seine Meinung zu den Skalen schreiben, würde mich freuen.

    :rocken:
     
  2. Freedom

    Freedom Newbie

    Registriert seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Soso, :-)
    Wir benutzen in unserem Haus die Norton-Skala. Ganz ehrlich?
    Also man kann nicht 100% genau darauf gehen... Jeder patient ist eben individuell...
    Aber es gibt immehrin einen Anhaltspunkt. Im Prinzip macht man diese Skala nur für zwei Fälle:
    1. Im Fall der Patient auf eine andere Station verlegt werden muss, hat das Personal der neuen Station einen Anhaltspunkunkt wie die Pflege aussehen wird.
    2. Wenn Schwestern den Patienten noch nicht kennen, im Urlaub waren etz. können diese sich auch ein Bild machen.

    Ansonsten wird diese Skala während des Aufenthaltes des Patienten nicht groß beachtet.

    :hicks:
     
  3. Nemo(w)

    Nemo(w) Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Rettungssanitäter
    Ort:
    Niedersachsen
    Skalen......welch graus..

    wir verwenden die norton skala, aber ich bevorzuge persönlich die braden .....je nach punktzahl wird sie überarbeitet....mindestens jedoch alle 3 monate und bei veränderten allgemeinzustand......
     
  4. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Keine der bekannten Skalen ist wissenschaftlich belegt. Ergo, man kann nehmen was man will- jede hat ihre Vor-und Nachteile für den jeweiligen Anwender.
    Ich persönlich halte gar nichts von Skalen. Sie verführen zu einer Pseudosicherheit.

    Elisabeth
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Norton Braden Skala Forum Datum
Zitation von Norton- und Bradenskala Studium Pflegewissenschaften 14.02.2015
Norton-Skala, Braden-Skala Wundmanagement 29.01.2006
Norton-Skala: Frage zu Einstufung Wundmanagement 23.03.2008
Alternativen zur Norton-Skala gesucht Fachliches zu Pflegetätigkeiten 22.04.2004
Bradenskala- Expertenstandard Pflegestandards und Qualitätsmanagement 06.02.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.