Noroviren bei immunsupremierten Patienten?

Dieses Thema im Forum "Pflege bei onkologischen und hämatologischen Erkrankungen" wurde erstellt von xxpinacoladaxx, 06.02.2008.

  1. xxpinacoladaxx

    xxpinacoladaxx Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin für die Pflege in der Onkologie (DKG)
    Akt. Einsatzbereich:
    Hämatologie/Onkologie
    würde gerne eure meineung/erfahrungen über noroviren bei immunsupressiven pat hören. wir haben einen pat der während der aplasie nach stammzellretransfusion leider noro viren hatte,nun ist er aus der aplasie raus hat keine durchfälle mehr aber die stuhlproben ergeben weiter noroviren positive ergebnisse. wird er sie wegen der immunschwäche nicht los? was habt ihr für erfahrungen???
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Pinacolada,

    die Stuhlproben können auch im Normalfall bis zu ca. 4 Wochen nach dem Ereignis positiv bleiben und natürlich auch ansteckend sein.

    Schönen Abend
    Narde
     
  3. dr.house

    dr.house Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Akutgeriatrie/Primary Nursing/Digitale Akte
    Funktion:
    Wundassistent DDG; Wundexperte ICW; Pflegeexperte Diabetes in der Geriatrie DDG
    ...manche Pat. werden auch zum asymtomatischen Dauerausscheider...

    viele Grüsse euer Dr.House
     
  4. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Hallo,

    laut RKI ist es normal, dass die Viren bis zu 14 Tagen im Stuhl nachweisbar sind. Damit ist der Pat. für andere auch infektiös!
    Bei Immunsuprimierten kann die Ausscheidung auch länger gehen. Von Dauerausscheidern habe ich noch nie was gehört?!? Vielleicht kann Dr. House eine Quelle angeben.....

    Matras
     
  5. mary_jane

    mary_jane Poweruser

    Registriert seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    1.436
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin/M.Ed.
    Akt. Einsatzbereich:
    BFS
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    hatten bei uns auf Station auch einen Ausbruch was sehr "dramatisch" war, da die Patienten alle immunsupprimiert sind/waren. Einer hat es auch noch vier Wochen später ausgeschieden nach Symptomfreiheit. Ist dann eben mit geeigneten Desinfektionsmittel entlassen worden und kannte die Hygienemaßnahmen. Lt. unsren Mikrobiologen ist das bei immunsupprimierten Patienten normal werden aber nicht zum Dauerausscheider. Hab leider keine wirkliche Quelle dazu.

    lg
     
  6. xxpinacoladaxx

    xxpinacoladaxx Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin für die Pflege in der Onkologie (DKG)
    Akt. Einsatzbereich:
    Hämatologie/Onkologie
    danke an alle antwortenden!!!
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.