Nochmal Weihnachtsgeld...

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von cuper, 07.11.2008.

  1. cuper

    cuper Newbie

    Registriert seit:
    07.11.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    zuerst muss ich mich outen: ich bin gar Krankenpfleger, aber meine Frau.

    Und für die versuche ich seit ner Weile herauszufinden, ob sie als seit gut zwei Jahren an den Unikliniken Münster (NRW) Beschäftigte Weihnachtsgeld bekommt. Sie hat an dem Haus zuvor auch ihre Ausbildung gemacht und wurde direkt von der Klinik übernommen.

    Ich habe schon probiert, diese Frage über die Tarifverträge herauszufinden, aber das ist ja nun so eine komplizierte Geschichte, dass ich darauf hoffe, hier jemanden zu finden, der die Frage aus dem Kopf beantworten kann. ;)
    Gilt für meine Frau eigentlich der TVöD? Oder müsste ich da ganz woanders suchen..?

    Vielen dank schonmal vorab,

    Daniel.
     
  2. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Warum fragt deine Frau nicht einfach ihren Vorgesetzten bzw. in der Lohnverrechnung?

    Gruß,
    Lin
     
  3. cuper

    cuper Newbie

    Registriert seit:
    07.11.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das ist eine gute Frage. - Und ehrlich gesagt kann ich auch gar keine vernünftige Antwort darauf geben.
    Sie sträubt sich einfach; zum einen meint sie, sie hätte nach ihren Schichten überhaupt keinen Nerv mehr, auch dort noch vorbeizuschauen und zum anderen ist sie eine von dem Schlag, die sich scheut, ihre Vorgesetzten in solchen Geldangelegenheiten anzusprechen, warum auch immer.
    Daher bemühe ich mich halt jetzt auf diesem Wege darum...

    Vielleicht kann mir ja jemand helfen.

    NACHTRAG:

    Ich habe bei meiner Suche soeben vielleicht doch etwas Nützliches gefunden. Für sie müsste doch der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (vom 12.10.2006) gelten, oder?

    Link:

    http://www.uni-muenster.de/imperia/md/content/wwu/organisation/verwaltung/tv_l/tv_l.pdf

    Dort werden im Abschnitt 3 unter § 20 die Sonderzahlungen geregelt, wonach Beschäftigte der Entgeltgruppen 1-8 95% Weihnachtsgeld bekommen. Laut Verdienstabrechnung meiner Frau ist sie in Tarifgruppe 7a, Stufe 2 beschäftigt.

    Ist das also schon die Antwort auf meine Frage...?
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Cuper,

    wenn du es dann für deine Frau rausgefunden hast, was passiert dann? Läufst du dann dort zum Personalsachbearbeiter und fragst warum sie es nicht bekommt?

    Ob der TVÖD für sie gilt findest in ihrem Arbeitsvertrag.

    Schönen Tag
    Narde
     
  5. cuper

    cuper Newbie

    Registriert seit:
    07.11.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Nein, warum sollte ich mich bei Ihrer Personalabteilung beschweren?

    Sofern die gesetzlichen und tarifvertraglichen Bestimmungen eine Sonderzahlung als Weihnachtsgeld vorsehen, gehe ich mal schwer davon aus, dass die Uniklinik diese Zahlung auch leisten wird.
    Mir gehts grad auch nur darum, vorab herauszufinden, ob sie überhaupt einen solchen Anspruch hat.
    Und für den Fall, dass trotz Anspruch Zahlungen nicht geleistet werden, ist ja eine ganz andere Geschichte, worum sich meine Frau dann sicher selber bemühen würde.
    Es ist auch nicht so, als würde meine Frau sich keine Gedanken diesbezüglich machen. Sie will halt einfach abwarten und auf ihrer nächsten Gehaltsmitteilung nachschauen, ob sie Weihnachtsgeld bekommen hat. Und ich würde es nur gern schon vorher wissen.
     
  6. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,
    es gibt aber in den einzelnen Häusern auch sogenannte Notlagentarife oder Zusatzvereinbarungen, die das "Einfrieren von Gehältern" oder aber den Freiwilligen Wegfall dieser Sonderzahlungen (im Gegenzug gibt es z.B. über 3 Jahre keine Betriebsbedinten Entlassungen....) regeln.
    Da hilft wirklich nur der Gang in die Personalabteilung.
     
  7. medsonet.1

    medsonet.1 Poweruser

    Registriert seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    Verwaltung
    Funktion:
    Leiter Rechnungswesen - ehrenamtlicher Arbeitsrichter - Betriebsrat
    Hallo,

    wenn deine Frau den Weg zur Personalabteilung scheut, sollte sie zur zuständigen Personalvertretung gehen, die können ihr die Frage auch beantworten.
    Außerdem steht eine Tarifbindung üblicherweise im Arbeitsvertrag beim Gehalt.
    Gruß

    medsonet.1
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Nochmal Weihnachtsgeld Forum Datum
Nach 15 Jahren nochmal eine Ausbildung zur Krankenschwester Ausbildungsvoraussetzungen 06.06.2015
Bekomme ich überhaupt nochmal eine Chance für die GuK Ausbildung? Ausbildungsvoraussetzungen 20.06.2014
Ausbildung abgebrochen aus psychischen Gründen - Nochmal neu anfangen? Ausbildungsvoraussetzungen 28.10.2013
Nach Absage nochmal beim gleichen Haus bewerben? Ausbildungsvoraussetzungen 20.09.2013
Nochmal Hilfe bei einer Hausarbeit Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 09.01.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.