Noch "steigerungsfähig"?

Dieses Thema im Forum "Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause" wurde erstellt von blauwolf, 27.01.2016.

  1. blauwolf

    blauwolf Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Freiberufliche Exam. Altenpflegerin mit Palliativ Care
    Ort:
    Berlin
    Als Selbständige hat man auch mal größere Kröten zu schlucken, aber was ich vor ein paar Tagen bei einem Pflegedienst nördlich von Berlin erlebt habe, das hat mich fassungslos
    reagieren lassen.
    Eine ältere Dame, stark gehbehindert, Gehwagen, schwere Rheumatikerin - Anziehen von Kompress.strümpfen. Die Dame saß bereits angezogen im Sessel und ich wollte ihr aufhelfen, um die langen Hosen runterzuziehen. Alleine hat sie große Schwierigkeiten aus dem Sessel hoch
    zu kommen, so half ich ihr. Ihre Reaktion verblüffte mich dann:
    "Dürfen Sie das denn? Die anderen Schwestern dürfen das nicht, es sei denn, ich würde diese Leistung extra bezahlen." Ich dachte, die Dame macht einen trockenen Scherz mit mir.
    Nein versicherte sie, ihr sei es ernst. Sie solle eine kleine Körperwäsche abrechnen, wenn
    man ihr aus dem Sessel hoch hilft, wenn man ihr bei den Hosen behilflich ist.
    Das gleiche abends beim Ausziehen. Ich war geschockt und dachte mir, sie verwechselt vielleicht etwas.
    Aber das gleiche erzählte mir dann eine andere ältere Dame.
    Und eine Kollegin sagte dazu, wenn die Zeiten bei den Einsätzen nicht ausreichen, dann solle
    noch etwas extra "geschrieben und abgerechnet" werden, also Leistungen die nicht erbracht
    worden sind, sollen abgerechnet werden.
    Dieser Pflegedienst arbeitet mit Zeiten, die nicht zu erbringen sind: z.B. 3 min beide Beine wickeln, 3 min BZ, Insulin, Med und noch eine Inj, als Beispiele für SGB V.
    Beispiel für SGB XI: 4 min - Kaffee kochen, Frühstückmachen, Abwasch...
    Ist dieser Wahnsinn noch zu steigern?
    Ich bin sprachlos, schockiert und möchte in so einem System nicht alt werden.
    Den Auftrag habe ich natürlich nicht verlängert.
     
  2. WildeSchwester

    WildeSchwester Poweruser

    Registriert seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    101
    Beruf:
    Krankenpflegeschülerin
    Ort:
    Hoher Norden
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere
    Solange es Pflegekräfte gibt die so einen Wahnsinn mitmachen,gibt es auch Firmen die so handeln...ganz einfach.
    Und eine Steigerung ist fast immer möglich
     
    snail und Joerg gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Noch steigerungsfähig Forum Datum
Ab wann nur noch die generalisierte Ausbildung? Ausbildungsinhalte Dienstag um 15:13 Uhr
News Gröhe: Pflegeberufegesetz soll noch vor der Wahl kommen Pressebereich 15.11.2016
News Jetzt noch mitmachen: Online-Umfrage zum neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff Pressebereich 28.10.2016
News Medizinische Dienste suchen noch Pflegepersonal Pressebereich 25.10.2016
Ich bin 2 mal durchs Examen gefallen. Welche Chancen habe ich noch? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 04.08.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.