Nierenwerte erhöht - mit Juckreiz als Pflegefachfrau arbeiten?

Fiona14

Newbie
Registriert
21.09.2021
Beiträge
3
Beruf
Produktion
Akt. Einsatzbereich
A-Abteilung
Funktion
A- Abteilung
Hallo zusammen, ich hatte noch nicht lange her was gepostet. Es geht um de Juckreiz auf der Haut. Ich war beim Hautarzt und hat dort auch s.g Blutabnahme gehabt.
Nun hat er mitgeteilt, dass ich eine erhöhte Nierenwerte habe und auch Harnsäure( wenn ich richtig verstanden habe) Das hat er telefonisch mitgeteilt und hole den Laborwert erst morgen ab. Er vermutet deshalb, dass dies Juckreiz davon kommt.

Nun mache ich mir Sorgen, da ich erst mit der Ausbildung angefangen habe und die nächsten Zeiten werden wir die Untersuchungen machen( vom Betriebsarzt)
Kann sein, dass ich diesen Beruf nicht mehr ausüben kann? Was soll ich nun tun?
Danke für eure Antworten!! :-))
 

matras

Bereichsmoderator
Teammitglied
Registriert
12.04.2005
Beiträge
2.983
Ort
heute hier, morgen dort!
Beruf
Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK),
Akt. Einsatzbereich
Hygiene
Funktion
HFK
Jetzt warte doch erstmal die Diagnosen ab und dann kannst Du mit Hilfe Deinse Arztes weiter sehen. Wir sind hier kein Diagnosezentrum, sondern ein Pflegeforum.
 
  • Like
Reaktionen: einer und Martin H.

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!