Nierensteine?

Dieses Thema im Forum "Nephrologie / Urologie" wurde erstellt von fara_93, 19.09.2012.

  1. fara_93

    fara_93 Newbie

    Registriert seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegefachfrau in Ausbildung
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    hallo zusammen
    mein bruder (17) leidet seit 4 jahren an morbus chron. gestern abend hatte er starke rückenschmerzen im bereich der nieren und unterer rücken. er konnte keine halbe minute gleich liegen bleiben oder sitzen. musste auch 2x erbrechen. er weinte und schrie stundenlang. abends um 10 war der ganze spuk vorbei. keine schmerzen mehr von einer minute auf die andere. könnten nierensteine daran schuld sein? oder liegt es an den medikamenten? er hatte das bis jetzt noch nie.
    im moment wird er behandelt mit:

    Folvite --> Folsäure
    ViDe3 Tropfen
    Calciumagon
    Vitarubin --> Vitaminpräparat
    Methotrexat --> für die Entzündung
    Genotrophin --> wegen Wachstumstörungen

    ich hoffe ihr könnt mir einen tipp geben. was es sein könnte. nierensteine mit 17 finde ich doch etwas früh.

    grüsse fara
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Unsere Antwort heisst wie üblich hier im Forum:

    Wir können und dürfen keine Ferndiagnosen /Ferntherapien stellen, wende dich mit diesen doch akut klingenden Symptomen unbedingt an den behandelnden Arzt, ggf natürlich auch Notarzt, ist ja mittwoch heute....
     
  3. BettyBoo

    BettyBoo Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Morbus Crohn.

    *klug*******
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Nierensteine Forum Datum
Tee bei Nierensteinen? Nephrologie / Urologie 05.05.2002

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.