Nicht runterfahren können, aufgedreht!

Dieses Thema im Forum "Der Alltag in der Altenpflege" wurde erstellt von kathibeautiful, 31.12.2007.

  1. kathibeautiful

    kathibeautiful Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologische Frührehabilitation
    Funktion:
    Krankenschwester
    Wie geht es Euch nach nem Dienst im Pflegeheim. Ich jedenfalls bin sowas von aufgedreht, das ich mindestens 2 Stunden brauche ,um bei 0 wieder anzukommen. Ich kenne sowas nicht von anderen Einrichtungen. Tür war zu Kopf war frei, hier nicht und bei mir ist die Luft raus. Ständg muß man für die Nichtexaminierten mitdenken, erinnern, nachtragen, mitarbeiten bei schon bestehender Minimalbesetzung. Wo führt das Alles noch hin!!!!!!!!!
    Grüße Kathi, und Guten Rutsch Euch Kollegen
     
  2. Stupsi

    Stupsi Stammgast

    Registriert seit:
    02.10.2007
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Ich arbeite zwar in keinem Pflegeheim, kenne aber das auch, daß ich nicht abschalten kann.

    Vor allem bei einem Wechsel von Spät auf Frühdienst, brauch ich erst mal so 1-2 Stunden in denen ich mich vor dem Fernseher entspanne, bevor ich ins Bett gehen kann. Und dann kommen mir in meinen Träumen immer wieder alle möglichen Sachen von der Arbeit unter.

    Ein ganz beliebter Traum ist, dass ich Nachtdienst habe und die ganze Nacht vergesse ein Kind zu versorgen bzw zu füttern (besonders tragisch, wenn das Kind eigentlich 4x in der Nacht was zum Essen kriegen würde).
    Zum Glück ist mir das in Echt noch nie passiert!
     
  3. Hauttacker

    Hauttacker Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OP-Fachschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Zentral-OP
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Ich kenne das auch nach OPs, wenn dann auch noch die kritische Phase beginnt, schafft die Person es noch oder ist sie jetzt bereits verstorben.
    Im Bereitschaftszimmer schaue ich immer noch Fernsehen und gehe noch schnell duschen.
    Und zu hause trinke ich ein Glas heiß- bis sehr warme Milch
    (natürlich nicht im Hochsommer)und dann schlafe ich auch sehr fix ein.
    Denke beim Einschlafen an schöne Dinge(was würde ich machen ,wenn ich nicht mehr arbeiten mußte)und weg bin ich.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Nicht runterfahren können Forum Datum
News Martin Dichter: Unsere Pflegeausbildung lässt sich nicht in die Philippinen „outsourcen“ Pressebereich 09.11.2016
News Rothgang: Die Arbeitsbedingungen verbessern sich nicht Pressebereich 06.10.2016
Bewerbung, ich weiß nicht weiter! Adressen, Vergütung, Sonstiges 03.10.2016
News Demenz : Nichts geht ohne Angehörige Pressebereich 08.09.2016
News Pflegekammer: Ausbildungspläne nicht aufweichen Pressebereich 01.09.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.