Nicht im Wohnheim wohnen - weniger Anschluss an Mitschüler?

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von Chrissinchen, 04.08.2002.

  1. Chrissinchen

    Chrissinchen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.06.2002
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe da mal ne Frage.
    Und zwar wohne ich nur ca 10 Minuten mit dem Auto vom KH weg.
    Deswegen habe ich mir überlegt nicht in das Wohnheim zu ziehen.
    Nun sagte mir eine Bekannte, dass man nicht so den Anschluss an die Mitschüler hat, die eine Wohnung im Wohnheim haben.
    Stimmt das?
    Kann man auch nach einem Jahr noch dahin ziehen?
    Was soll ich tun ich bin nun etwas verunsichert. :(

    Danke schon mal im Voraus :wink:
     
  2. Pinzessin

    Pinzessin Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.05.2002
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christine!

    Also bei uns im KH ist das so, das man auch nach einem Jahr noch ins Wohnheim ziehen kann und das ohne Probleme.
    Also ich selbst mache meine Ausbildung in Dortmund wohne aber in Hagen (rund 30 km weit weg) und fahr jeden morgen mit den Auto nach dortmund. Also ich habe trotzdem eine sehr gute Beziehung zu meinen Mitschülern. Natürlich trifft man sich nicht so oft in der freizeit, wegen der Entfernung. Hätte ich keinen Freund wäre ich wohl ins Wohnheim gezogen, weil man da schon eine engere 'Bindung' zu den andern hat, weil man sich halt jeden Tag sieht.
    Aber wenn wir Schule haben sind wir trotzdem wie eine große Familie egal ob der eine im Wohnheim wohnt oder nicht!
    Ich würde an deiner Stelle erst mal abwarten wie sich das bei euch im Kurs entwickelt und kannst ja dann immer noch erwägen ins Wohnheim zu ziehen.

    Ich hoffe ich konnte dir mit meiner Antwort ein wenig helfen

    Liebe Grüße Steffi
     
  3. Tisi

    Tisi Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.02.2002
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Heiligkreuz
    Hallo!
    Also, bei uns kannst du jederzeit im Wohnheim einziehen, natürlich muss eine Wohnung frei sein!
    Bei uns wohnen nicht viele im Wohnheim und als ich damals noch dort wohnte hatte ich zu ihnen auch nicht mehr Kontakt als jetzt.
    Tu einfach das, wozu du Lust hast.
    Ich würde zu Hause wohnen bleiben, denn 1. sind es nur 10 Min., da ist man doch schnell mal hingefahren wenn dort Party o. so ist, außerdem wirst du schnell merken, dass es sich zu Hause (Noch bei den Eltern, oder?) einfacher leben lässt, zumindest in der Ausbildung!!!

    Wünsch dir alles Gute und überdenk deine Entscheidung reichlich!!!!
     
  4. Chrissinchen

    Chrissinchen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.06.2002
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Danke
    ja so denke ich auch, aber die Bekannte meinte halt, dass man da ziemlich schnell aussenvor ist usw.
    Da ich ja noch keine Ahnung habe, was mich erwartet habe ich mich eben ziemlich schnell verunsichern lassen.
    Wie teuer ist bei Euch ein Zimmer?
    Ich glaub ich lass das auch, denn sooooviel verdient man ja auch nicht.
    Seid ihr nur Mädels oder gibts auch Jungs bei euch? Ein Freund von mir ist der EInzige unter 24 Mädels.

    Na ja ich schau mal und warte erstmal ab

    Tschüssi Christine :wink:
     
  5. Tisi

    Tisi Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.02.2002
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Heiligkreuz
    Haaaalllllooooo!
    Sorry, kann dir gar nicht sagen wie die Preise im Moment sind. Ich habe damals knapp 400 DM gezahlt, aber die Preise ändern sich bei uns je nach Ausbildungsjahr!
    Wir sind in unsrem Kurs 15 Leute, 4 Jungs und 11 Mädels -> die Jungs wissen aber wie sie sich durchsetzen müssen! Da hats unsre jungs ja noch ganz gut getroffen, die sind wenigstens zu 4., aber dein Kumpel, der Arme!
    Sooooo, bis demnächst........Tina
     
  6. Kerstin.20

    Kerstin.20 Newbie

    Registriert seit:
    08.08.2002
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Aachen
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiointensiv
    Hi Du!
    Ich wohne im Wohnheim in Aachen. also bei uns ist das so, dass jeder hier einziehen kann. Hier wohnen auch ältere Leute oder Studenten sind auch hier. Wir Krankenhauspersonal bekommen aber noch einen zuschuss vom Krhaus dazu. Das sind 25 Euro. Die Miete kostet für mich 160 Euro. Da ist dann noch Wasser und Strom mit drin. Also ich finds nicht schlecht die zimmer sind möbliert und billiger kann man sonst nicht wohnen ( außer bei den Eltern natürlich) Die Toilette und dusche muß ich mir mit meiner Nachbarin teilen aber ich find, daran kann man sich gewöhnen. Überlegs Dir man kann sich die Zimmer bestimmt mal ansehen.
    Also bei uns im Kurs wohnen nur 4 Leute im Heim. Man hat aber genauso kontakt wie zu denen die nicht hier wohnen.

    So bis denn


    Kerstin
     
  7. es

    es Stammgast

    Registriert seit:
    21.03.2002
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    südl. von München
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Privatstation
    hallo Christine!
    also wenn du nur 10min vom kh weg wohnst dann würd ich nicht umziehen.
    denn wenn irgendwie ne party ist oder so kannst ja vorbeikommen. oder abends zum ratschen...

    wir haben gar kein wohnheim sondern kleine appartments. ein zimmer, eine winzige küchenzeile und ein kleines bad (insgesamt 15qm) kosten mich 153euro.
    es ist so anonym wie in einer normalen wohnanlage und meine nachbarn sind äusserst seltsame menschen.
    aus meinem kurs wohnt vielleicht die hälfte dort (auf 4 häuser auf dem gelände verteilt). und soo oft trift man sich auch nicht...
    also zufällig. man trifft eigentlich nur die die man auch treffen will, weil man was ausgemacht hat oder so.
     
  8. Chrissinchen

    Chrissinchen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.06.2002
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    danke, dass ihr so viel geantwortet habt.
    Ich habe mich glaube ich entschieden, dass ich doch zuhause wohnen bleibe, denn die Zimmer haben eine Größe von 11 m hoch zwei (wußte nicht wie man es eintippt). Und dann muss man sich das Klo mit 9 anderen teilen, ich mein bei dreien hab ich da absolut nix dagegen aber 9?????????
    Dann muss man morgens ja auch irre früh aufstehen um alles gebacken zu kriegen oder? Ich mein da es eh mehr Mädels sind und die ja bekanntlich länger (stimmt nicht!!!!) brauchen.

    Ich hoffe dass mit dem guten Kontakt klappt auch bei mir.

    Bis dann :P
     
  9. Mellimaus

    Mellimaus Poweruser

    Registriert seit:
    13.07.2002
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, BA Anleitung und Mentoring
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie
    Ich würde auch zuhause bleiben. Es lohnt sich für dich auch meines Erachtens nicht. Ich selber wohne auch nur knapp 7 Min mit dem Auto vom KH weg ubnd ich finde zuhause kann man es auch aushalten. Außerdem kann ich das Geld gut gebrauchen was ich so jeden Monat spare.
    Also bei uns aus dm Kurs (wir sind 20) wohnen gerade mal 2 im Wohnheim und die zeihen jetz auch aus und suchen sich ne eigene Wohnung.
    Der Kontakt untereinander ist bei uns super. Wenn wir Schule haben sind wir ne grosse Familie, ansonsten sehen wir uns kaum.Zumal wir auch Schüler aus Dortmund, Gelsnkirchen und ab 1.10 auch aus Botrop haben). Ich selber wohne in REcklinghausen.
    Also mach dir keine Sorgen du wirst sehen, das du auch so Anschluss andie anderen finden wirst.....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Nicht Wohnheim wohnen Forum Datum
News Martin Dichter: Unsere Pflegeausbildung lässt sich nicht in die Philippinen „outsourcen“ Pressebereich 09.11.2016
News Rothgang: Die Arbeitsbedingungen verbessern sich nicht Pressebereich 06.10.2016
Bewerbung, ich weiß nicht weiter! Adressen, Vergütung, Sonstiges 03.10.2016
News Demenz : Nichts geht ohne Angehörige Pressebereich 08.09.2016
News Pflegekammer: Ausbildungspläne nicht aufweichen Pressebereich 01.09.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.