NEV-Multifiltrate/ Fresenius

Ute

Poweruser
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
1.736
Bewertungen
1
Punkte
38
Alter
46
Standort
Hannover
Website
www.krankenschwester.de
Beruf
Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
Akt. Einsatzbereich
Zur Zeit in der Elternzeit
Funktion
Study nurse
Hi,

wer hat Erfahrungen mit der Multifiltrate von Fresenius ? Kommt Ihr mit der Maschine gut zurecht ???
 
Mitglied seit
19.01.2005
Beiträge
7
Bewertungen
0
Punkte
1
Hi Ute,

Deine Frage ist zwar schon 2 1/2 Jahre alt und sicherlich kennst Du Dich mitlerweile mit der multifiltrate aus. Wir haben neben 2 Geräten bm11 / bm14 von Baxter (edwards) auch eine multifiltrate und machen durchweg positive Erfahrungen. Ich kenne mich sehr gut mit diesem Gerät aus, wenn Du noch Fragen haben solltest. Aber evtl. hat sich das in der vergangenen Zeit von selbst erledigt.............
 

Tobias

Poweruser
Mitglied seit
03.05.2004
Beiträge
783
Bewertungen
3
Punkte
18
Beruf
Fachkrankenpfleger
Tobias schrieb:
Wenn man sich an die Töne gewöhnt hat und weiß. daß die Wage sehr empfindlich ist und nur robuste Sheldon verwendet, finde ich die Multi gut (besser als die Baxter oder Welten zu der guten alten Hospal - die haben wir vor vielen Jahren nach Afrika verschenkt :hippy:. Im Aufbauen auch einfacher als Baxter und Co.
Temp eingestellt und das Fieber oder die Hypotermie sind reguliert!
Wir haben die Baxter an unsere Nachbar-ITS gegen die Multi getauscht:up:
Wir machen:gruebel: CVVH -D- DF
LG Tobias
Ich war jetzt zu faul das noch mal zu schreiben und habe einfach kopiert und angepaßt:rocken::rocken:!
Hi, Dialysepfleger arbeitest Du in einer Uni bzw. KfH aus Uni? Mit der Ausstattung kann doch nicht jedes normale KH mithalten :gruebel: :gruebel: :gruebel: :gruebel:!!
 
Mitglied seit
19.01.2005
Beiträge
7
Bewertungen
0
Punkte
1
Hi Tobias,

nein, ich arbeite net in der Uni, ich habe fast 15 Jahre in der Klinik (ca. 500 Betten) in der Dialyseabteilung gearbeitet und bin seit einem halben Jahr im KfH, weil die unsere Abteilung übernommen haben. Das KfH-Zentrum neben dem KH gibt es schon seit 25 Jahren, aber die hatten bislang nur ambulante Patienten, jetzt läuft halt alles unter einem Dach. Die Geräte hatten wir schon in der Klinik und die sind jetzt mit vom KfH übernommen worden. Hin und wieder laufen alle 3 Geräte, kommt aber selten vor, meistens nur eins oder zwei. Die Intensivschwestern nehmen natürlich lieber die multifiltrate, aber ab der 2. gleichzeitigen Behandlung müssen wir halt auf die bm25 umsteigen und deshalb sollten wir beide kennen. Mit der bm25 arbeite ich schon 10 Jahre und kenne sie in und auswendig, bei der multifiltrate brauchst du ja nicht viel zu wissen, die sagt dir alles. War doch easy für uns, als die neu gekauft wurde.
LG
 

Ähnliche Threads


Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!