Neurodermitis auf dem Kopf

schlafmeuschen

Junior-Mitglied
Registriert
15.08.2007
Beiträge
79
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Kardiologie/Gefäßchirurgie
Hallöchen

Ich hab da mal ne Frage :roll:: Habt ihr ne Ahnung was für ein Shampoo man nehmen kann wenn man Neurodermitis auf dem Kopf hat???
Hab jetzt schon einiges gehört....von Öl in das bisher benutzte Shampoo rein geben bis zu teuersten Shampoos aus der Apotheke.:weissnix:
Schuppenshampoo hat mir jetzt jemand empfohlen??? Meine Haare werden seeehr stumpf durch die Creme die ich mir jeden Abend auf die Kopfhaut auftragen muss.

Falls mir jemand ein gutes Shampoo empfehlen kann wäre ich sehr dankbar :bussis:
Habe das jetzt zum ersten mal und bin etwas ratlos.

Lieben Gruss
 
Hallo Schlafmäuschen,

zufällig habe ich eine Facharbeit zu diesem Thema geschrieben;)

In einer Studie der Hautklinik Leipzig wurde festgestellt, dass Patienten mit Neurodermitis erfolgreich Shampoo mit Linolsäure angewandt haben, da bei Neurodermitikern häufig Spannungsgefühle, Juckreiz, Ekzeme und Schuppenbildung auftreten und in der Vergangenheit oft Patienten zu Shampoos gegen Schuppen gegriffen haben, wodurch sich der Zustand auf der Kopfhaut noch verschlechterte. (aus dem Buch von Peter J. Fischer Allergien bei Kindern und Jugendlichen Vorbeugen, erkennen, heilen Rowohlt Taschenbuch Verlag GmbH, Hamburg 1996).

Unter diesen Adressen bekommst Du Informationen bzw. Informationsmaterial zu der Erkrankung:

DNB - Deutscher Neurodermitis Bund e. V. - Startseite
Arbeitsgemeinschaft Allergie krankes Kind (AAK) e.V.

Juckreizlindernde Maßnahmen bei Neurodermitis:
- Kühlen mit trockener Kälte (z.B. Coldpack in Baumwolltuch)
- Kühlen mit feuchter Kälte (fließend kaltes Wasser, feuchtes kaltes Baumwolltuch, Kochsalz- bzw. Teeumschläge

Wenn Du unter Ärzte Zeitung den Begriff Neurodermitis eingibst findest Du dort einige Artikel auch zur grundsätzlichen Hautpflege bei Neurodermitis.


MfG,
Helen.
 
Hallo Helen

Ganz lieben Dank für deine Antwort :-)
Werde mich danach mal umschauen:-)
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 19 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!