Neuer Tarifvertrag 07/2010 - Zurückstufung erlaubt? (Zeitarbeit)

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von Ekle, 27.08.2010.

  1. Ekle

    Ekle Newbie

    Registriert seit:
    27.08.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, brauche mal eure Hilfe

    bei einem 400 Euro Job als Krankenschwester in der Zeitarbeit soll ich nach einem Jahr eine Tarifvertragänderun mit der Entgeldgruppe E6 auf E4 unterschreiben. Das bedeutet für mich im Stundenlohzn ca. 2 Euro weniger aber durch die Erhöhung der Zuschläge um zwei
    Euro der selbe Stundenlohn wie vorher...
    wird man damit über den Tisch gezogen?
    Bitte um Rat! Die drängeln schon sehr..was soll ich macheb?
    Vielen Dank :nurse:
     
  2. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Was für ein Tarifvertrag soll das sein??
     
  3. Zeitarbeit-Check

    Registriert seit:
    28.08.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Du hast mit Sicherheit einen Arbeitgeber, der einen der drei Tarifverträge anwendet:

    • AMP
    • BZA
    • iGZ
    Wie auch immer: es ist nicht normal und auch absolut unseriös, die vor wenigen Wochen verhandelten Lohnerhöhungen (die zu 100% den Mitarbeitern zugute kommen sollten) nicht an die Mitarbeiter weiter zu geben!

    Nur mal so nebenbei: Medizinisches Personal wird insbesondere von Zeitarbeitsunternehmen händeringend gesucht.

    Vielleicht schaust Du Dich mal nach einem neuen und besseren Arbeitgeber um? Das wird sicherlich nicht so schwer, wie Du vielleicht denkst.

    Auf jeden Fall solltest Du keine Änderungsvereinbarung unterschreiben, denn dann ist die Änderung rechtens und Deine eigentliche Eingruppierung wird herabgesetzt (s. auch LOHNRECHNER - Stundenlohn in der Zeitarbeit berechnen)

    Alles Gute!
     
  4. medsonet.1

    medsonet.1 Poweruser

    Registriert seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    Verwaltung
    Funktion:
    Leiter Rechnungswesen - ehrenamtlicher Arbeitsrichter - Betriebsrat
    Hallo,

    also rein arbeitsrechtlich kann dich, unabhängig vom Tarifvertrag, niemand zwingen, einen schlechteren Arbeitsvertrag zu unterschreiben. In diesem Fall müsste der Arbeitgeber dies über eine "Änderungskündigung" erzwingen.
    Ferner werden fast überall Krankenschwestern händeringend gesucht, sodaß man es sich momentan keine schlechteren Vertragsbedingungen aufzwingen lassen muß.
    Du solltest außerdem mal prüfen, ob der "neue" angebotene Stundenlohn unter dem "Mindestlohn in der Pflege" (EUR 8,50 im Westen) liegt, dann wäre er sogar gesetzwidrig.

    Gruß

    medsonet.1
     
  5. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Hat sich der Einsatzbereich verändert?

    Elisabeth
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Neuer Tarifvertrag 2010 Forum Datum
News Neuerlicher Ruf nach allgemeinverbindlichem Tarifvertrag Pressebereich 14.06.2016
News AWO erneuert Forderung nach einem "Tarifvertrag Soziales" Pressebereich 16.03.2016
News Verdi erneuert Forderung nach allgemeinverbindlichem Altenpflege-Tarifvertrag Pressebereich 03.11.2015
Neuer AVR-Tarifvertrag Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 01.07.2011
Einarbeitung neuer Mitarbeiter und Schüler Praxisanleiter und Mentoren 06.11.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.