Neuer Bachelorstudiengang an der UWH

Dieses Thema im Forum "Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte" wurde erstellt von Lillebrit, 21.01.2011.

  1. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin

    Anhänge:

  2. pflegeschüler1988

    pflegeschüler1988 Poweruser

    Registriert seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- Krankenpfleger, Rettungssanitäter, Student Pflegemanagement
    Ort:
    Nieder-Olm
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesieintensiv
    Hallo,

    der hört sich auch gut, an....
    Ich ziehe mir gerade die "nursing's human need theory" rein :verwirrt:
     
  3. joe64

    joe64 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.06.2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Studentin PM HFH
    Hallo pflegeschüler,

    wo studierst du eigentlich?
    LG
    joe
     
  4. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo pflegeschüler,

    ja ich denke auch, dass der Studiengang eine "Lücke" in der Patientenversorgung schließen wird und gut ist.

    Aus eigener Erfahrung (allerdings aus dem Masterstudiengang) kann ich sagen, dass das Lehrangebot an der UWH sehr gut ist und das Lernen in kleinen Gruppen in familiärer Atmosphäre stattfindet.
    Die Dozenten sind sehr um den Einzelnen bemüht und stehen auch ausserhalb der Präsenzphasen für einen fachlichen Austausch jederzeit zur Verfügung.

    Wenn ich Fragen zu einem Thema o.ä. habe, werden meine e-mails i.d.R innerhalb von 24 Stunden beantwortet.
    Der Unterricht findet handlungs- und kompetenzorientiert statt, es geht also nicht vorrangig um Auswendiglernen und Reproduktion.
    So lernt man "ganz nebenbei", wie man einen Artikel schreibt und publiziert, ein überzeugendes Statement abgibt, Software wie SPSS oder MaxQDa benutzt etc.

    Ein weiterer sehr wichtiger Aspekt sind die Mitgestaltungmöglichkeiten der Studierenden. Unsere Wünsche, Anregungen oder Kritiken werden aufgegriffen...wir haben also auch einen Einfluss auf die Ausgestaltung.

    Was mir persönlich auch sehr gut gefällt ist die Möglichkeit, sein eigenes Thema des Intersses zu bearbeiten...es ist also egal, ob man sich für Demenz, Basale Stimulation oder Schizophrenie interessiert; man bekommt dieses Thema im gesamten Studienverlauf in den Selbstlernphasen "irgendwie immer unter".
     
    #4 Lillebrit, 03.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2012
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Neuer Bachelorstudiengang Forum Datum
Einarbeitung neuer Mitarbeiter und Schüler Praxisanleiter und Mentoren 06.11.2016
Job-Angebot Altenpflegehilfskraft (m/w) für Neueröffnung in Wabern gesucht Stellenangebote 10.10.2016
Job-Angebot Altenpflegefachkraft (m/w) für Neueröffnung in Wabern gesucht Stellenangebote 10.10.2016
Altenpflegekräfte - behindern sie selbst Neuerungen? Der Alltag in der Altenpflege 04.10.2016
Suche Pschyrembel (neuere Ausgabe) Literatur und Lehrbücher 14.09.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.