Nasen- CPAP mit eingestellter Frequenz

Dieses Thema im Forum "Kinderintensivpflege" wurde erstellt von Minnimaus40, 23.07.2010.

  1. Minnimaus40

    Minnimaus40 Newbie

    Registriert seit:
    06.11.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Ort:
    Brakel- Rheder
    Akt. Einsatzbereich:
    Frühgeborenen- u. Kinderintensivstation
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Fachkinderkrankenschwester
    Hallo, wer arbeit mit diesem Prinzip bei Frühgeborenen und kann mir erklären, welchen Nutzen und vor allem welche Risiken dies hat. Halte diese Art des CPAP für etwas fragwürdig, denke mir, dass das mit regelmäßigen Blähmanövern gleichkommt und das kann doch eigentlich nicht gesund sein.

    lg REgina
     
  2. kinderkrankenschwester

    kinderkrankenschwester Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.09.2008
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    1
    Ich kenne nur Infant Flow mit Hüben. Ist aber auch sehr effektiv und schützt die meisten kleinen Frühchen vor einer Intubation
     
  3. Anastacia 26

    Anastacia 26 Newbie

    Registriert seit:
    29.05.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Wir machen das auch,wenn die Kleinen oft Sättigungsabfälle haben, die dann zur Brady und Apnoe führen.
    Manchmal hilft das echt gut und die Kids haben dadurch weniger Abfälle.
    So kann man auch mal ne Intubation umgehen.
     
  4. Dirk Jahnke

    Dirk Jahnke Poweruser

    Registriert seit:
    30.10.2002
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger A/I, Atmungstherapeut (DGP)
    Ort:
    Oldenburg
    Akt. Einsatzbereich:
    internistische Intensivpflege
    Moin Minnimaus40

    Unsere Patienten sind zwar deutlich größer und gerade bei Atemhilfe/Beatmung gibt es ja einige Unterschiede :emba:, aber grundsätzlich erreicht man auch bei nasaler Anwendung von 2 CPAP Niveaus ohne Synchronisation mit dem Patienten eine Entlastung der Atempumpe.

    CPAP vergrößert ja die FRC - wechselt das CPAP Niveau verändert sich die FRC. Es entsteht also Ventilation. CO2 wird abgegeben.

    Mit dieser Art des CPAP´s kann man also die Atemarbeit des Patienten verringern.

    Bei Erwachsenen würde ich dann aber eher von BIPAP als von CPAP sprechen. Halt CPAP auf 2 Druckniveaus.
     
  5. angie85

    angie85 Stammgast

    Registriert seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    auch wir haben gute erfahrungen mit binasalem cpap + frequenz bei frühgeborenen gemacht. wie schon erwähnt kann man damit oft eine intubation umgehen.

    das gerät, das wir verwenden (infant flow sipap) hat auch noch die möglichkeit eine backup frequenz einzustellen. dabei gibt er im falle einer apnoe einzelne hübe ab (inklusive apnoe-alarm), so lange bis das kind wieder selbst atmet (apnoezeit kann individuell eingestellt werden). klingt natürlich ideal, verwenden wir in der praxis aber so gut wie gar nicht, da der sensor sehr schlecht funktioniert und es sehr häufig (also quasi ständig) zu fehlalarmen kommt.

    wieso meinst du, dass das "nicht gesund" sein kann? wegen der blähung des magens? dem wird mit einer offenen magensonde entgegengewirkt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Nasen CPAP eingestellter Forum Datum
Schädelverformungen bei Frühgeborenen unter Nasen-CPAP-Therapie Kinderintensivpflege 19.07.2012
Unklares Nasenbluten Fachliches zu Pflegetätigkeiten 18.06.2014
Nasensonde Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 04.06.2014
Mund-Nasenschutz benutzen Arbeitshilfsmittel 19.02.2012
Heuschnupfen-Nasenspray Pharmakologie 20.06.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.