NaCl Mehrwegflasche

Ute

Poweruser
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
1.736
Alter
46
Standort
Hannover
Beruf
Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
Akt. Einsatzbereich
Zur Zeit in der Elternzeit
Funktion
Study nurse
hi,

"Melk" NaCl 500ml Flasche !!! 8O :?

Wie ist das bei Euch, habt Ihr auch so eine Flasche im Arbeitsraum stehen , wo alle sich bedienen können ??? :? Um Infusionen oder Medikamente aufzulösen ???
 

dagmar

Senior-Mitglied
Mitglied seit
28.02.2002
Beiträge
195
Hallo Ute,
bei uns steht so eine 5ooml NaCl ,GottseiDank, nicht! Wenn überhaupt kommt es vor das wir eine 50 ml Flasche stehen haben. Aber das ist sehr selten! Ich persönlich würde mit so einer NaCl-Flasche keine Med. auflösen,da ich nicht weiß ob vorher hygienisch gearbeitet worden ist. Ich find es unhygienisch und kann das mit meiner Einstellung von Hygiene nicht vereinbaren! Es gibt doch NaCl in sämtlichen Größen und dies ziehe ich vor.
LG
Dagmar
 

dagmar

Senior-Mitglied
Mitglied seit
28.02.2002
Beiträge
195
Ach, was ich vergeßen habe zu fragen, steht bei euch so eine 500 ml NaCl.?Ich kann mir auch vorstellen, daß manche Stationen soviel brauchen.Aber wenn Ärzte u. Pflegepersonal von so ner großen Flasche entnehmen können, ist das hygienisch unbedenklich bzw. erlaubt?Wäre interessant zu wissen!
Grüße
Dagmar
 

Rabenzahn

Poweruser
Mitglied seit
15.02.2002
Beiträge
933
Standort
Kassel
Beruf
AN-Pfleger
Akt. Einsatzbereich
in Rente
Hallo,

ich halte so eine 500 ml NaCl - Flasche für hygienisch sehr bedenklich. Gerade dann wenn es zur Verdünnung von Medikamenten dient.
Ich möchte nicht wissen, ob alle Mitarbeiter wissen, dass mann / frau erst NaCl und dann das Medikament aufziehen muss. Es kommt immer zu einem Rückschlag von Medikamenten in die Kochsalzlösung, wenn erst das Medikament aufgezogen wird. Das gibt bestimmt eine tolle Mischung quer durch den Medikamentenschrank.

LG
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!