NaCl - Infusionslösung

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von iii, 24.08.2008.

  1. iii

    iii Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.09.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- und Krankenpflegerin 2008
    Ort:
    bei Stuttgart
    Hey ihr,
    bald fange ich meine ausbildung an und habe mal eine frage,..oftmals wird doch NaCl als Infusionslösung angesetzt, sowie Deltajonin.
    Delta ismir klar, zum Flüssigkeitsausgleich.
    Aber wozu brauch ich denn genau NaCl, was soll es bewirken..??

    Ich hoffe euch is die Frage nicht zu blöd.

    Danke schonmal ;)
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
  3. karola1

    karola1 Stammgast

    Registriert seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkinderkrankenschwester
    Ort:
    Weinstraße
    Akt. Einsatzbereich:
    Neo-Intensiv

    hallo iii,

    die Frage ist absolut super!
    Was meinst du wohl, wie viele dir das auf Anhieb (nicht) beantworten könnten:gruebel:, eben weil sie so alltäglich oder einfach scheint.
    Klasse, das ist die Art von Fragestellung, bei der man was lernt.

    viel Erfolg bei deiner Ausbildung
     
  4. iii

    iii Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.09.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- und Krankenpflegerin 2008
    Ort:
    bei Stuttgart
    danke schonmal für die antwort..
    die hab ich auch schon gefunden, aber ich meine was sage ich denn wenn mich ein patient frägt wozu die sei?
    soll ich dann sagen
    Bei Infusion dieser Elektrolyt-Lösung kommt es zu keinen wesentlichen Flüssigkeitsverschiebungen zwischen Intrazellularraum und Extrazellularraum,??
    wohl kaum kompliziert :gruebel:
    mir ist nur das klar mit dem offenthalten des venösen zugangs..

    aber wie kann ich das den einem nich-wissenden erklären?
     
  5. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Dazwischen steht auch noch:
     
  6. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Es wird wohl meist Flüssigkeitsersatz, Volumensubstitution sein - angepasst auf den momentanen Elektrlythaushalt des Patienten...

    Edit: *Grmpf*, 30sec zu spät ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - NaCl Infusionslösung Forum Datum
Verbandswechsel bei Venenverweilkanüle: Nacl oder Antiseptikum? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 09.09.2015
Arterenol + NaCl 0,9% Intensiv- und Anästhesiepflege 27.10.2012
NaCl-Flaschen nach einmaligem Gebrauch verwerfen? Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 13.01.2012
Octenisept mit NaCl nachspülen Wundmanagement 16.06.2010
Unterschied zwischen NaCL und Ringer-Lösung Fachliches zu Pflegetätigkeiten 17.03.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.