Nachtwachenfrei: ist das so o.k.?

Tami

Newbie
Mitglied seit
29.03.2005
Beiträge
2
Hi,
bin neu hier im Forum und hab auch gleich die erste Frage. Und zwar bin ich in der Ausbildung zur Krankenschwester und befinde mich im Ausenhauseinsatz. Ich hab heute dort neu auf einer Stat. angefangen auf der ich auch Nachtwachen machen muss. Jetzt sieht der Dienstplan nur so aus N N N N - Z Z Z Z Z :angryfire: (N=Nachtwache, -=Frei, Z=Spätdienst), ich frag mich ob das rechtlich o.K. ist. Ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen. Schon mal vielen danke für Eure Mühe.
Gruss Tami
 

Manegger

Stammgast
Mitglied seit
23.08.2002
Beiträge
379
Beruf
Dipl. Pflegewirt
Hallo Tami,
rein dienstplantechnisch kann man so den Dienst planen. Laut der mir bekannten Tarifverträge ist ein einziger Ausschlaftag ausreichend. Einen Anspruch auf mehrere Tage frei nach dem Nachtdienst gibt es nicht!
Machst du Nachtwache alleine? Wahrscheinlich nicht, oder?
Es ist sicherlich "nur" aus pädagogischer Sicht ein wenig bedenklich. Aber es kann auch Konzept sein.
Wenn du jemanden an deiner Seite hast, der dich vernünftig einweist, anlernt und alle Dinge erklärt, dann kann es auch positiv sein so anzufangen, da man häufig im Nachtdienst viel mehr Zeit hat, jemanden alles zu erklären. Man kann sich auch besser kennen lernen.
Alle mal ist es aber ungewöhnlich einen Azubi gleich in den Nachtdienst zu schicken.
Sollte es aber so aus sehen, dass du den Arbeitsaffen bekommst, sprich du zum Arbeiten "missbraucht" wirst und es sollten Fehler geschehen, so hat der Dienstplanverantwortliche die Organisationsverantwortung und könnte wegen eines Organisationsverschulden zur Rechenschaft gezogen werden. Wie gesagt, nur wenn etwas passiert und wo kein Kläger ist, ist auch kein Täter.
Hoffe geholfen zu haben
Gruß
Klaus
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!