Nachtschicht wiederholen?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von sternchen1007, 01.04.2008.

  1. sternchen1007

    sternchen1007 Newbie

    Registriert seit:
    01.04.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo....ich bin zur Zeit in der Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin. In der Zeit meiner Nachtschicht wurde ich krank, und hatte 2 tage lang eine AU. Meine Frage ist, muss ich nun diese 2 tage nachholen oder ist das mit der Au erledigt? da man ja eine gewisse stundenanzahl von Nachtwachen in der ausbildung baucht
    Vielen Dank
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo Sternchen1007,

    du brauchst da schon tatsächlich stattgefundene Nachtwachen!
     
  3. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Du brauchst eine Mindestanzahl an Nachtdienststunden (und damit ist wirklich der Nachtdienst gemeint, nicht etwaige Stunden im Spätdienst, für die es schon Nachtdienstzuschläge gibt). Vor 2004 waren es mindestens 80, höchstens 120 Stunden, im neuen Krankenpflegegesetz ist es etwas weniger. Wenn Du durch dein Krank unter diese Mindestanzahl gerutscht bist, musst Du die Zeit nachholen, sonst wirst Du nicht zum Examen zugelassen.

    Gruß, Claudia
     
  4. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,
    die Zeiten bezüglich der abzuleistenden Nachtdienste hat sich nicht verändert ...die Mindestzahl ist immer noch 80 Stunden.

    LG,
    Lille
     
  5. Sr. drea

    Sr. drea Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo
    ich glaub 12 od. 14 Nächte sind pflicht und 4 Nächte freiwillig dazu.
    Also du musst unbedingt auf die Pflichtnächte kommen wie, wann und wo ist dir mit Rücksprache deiner Schule (Lehrer) und Station eigentlich selbst überlassen! ( so war es bei uns!!!)

    Gruß Drea
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Nachtschicht wiederholen Forum Datum
Umfrage: Nachtschicht OP-Pflege 15.06.2016
Eine Dauernachtschicht in Bereitschaft.. entweder immer oder auch im Tag.. Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 26.10.2014
Zuschläge bei der Nachtschicht ein Muss? Adressen, Vergütung, Sonstiges 19.02.2014
Wie kommt ihr mit Tag- und Nachtschicht (12er) zurecht? Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 13.02.2014
Nachtschicht und sehr ruhig Talk, Talk, Talk 30.01.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.