Nachschlagewerk "Pocket"

Dieses Thema im Forum "Arbeitshilfsmittel" wurde erstellt von xxsaschaxx, 05.11.2008.

  1. xxsaschaxx

    xxsaschaxx Newbie

    Registriert seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Servus, ich wollte mal nach einer Buchempfehlung fragen. Ich habe jetzt meine ausbildung angefangen und suche ein Pflegepocketbuch...
    Kann mir jemand weiterhelfen?

    Liebe grüße
    Sascha
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Was erwartest du denn was da drinsteht?

    Allgemeiner Patientenumgang, Prophylaxen, Grundpflege, spezielle Pflege, Beartung/Anleitung ??

    Alles was im riesigen PflegeHeute drinsteht kann nicht auf eine Pocketausgabe verkleinert werden :-)
    Sowas allumfassendes ist mir nicht bekannt, deswegen frag ich nach was du brauchst.

    Ich pers. bin aber eh der Meinung, dass das nicht nötig ist. Nachlesen kann man gut zu Hause, wenn akut was ist, geht fragen schneller. Und wie gesagt, man findet nicht auf alles Antwort...
     
  3. Gothic

    Gothic Newbie

    Registriert seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    Osnabrück
    Akt. Einsatzbereich:
    geschlossene Gerontopsychiatrie
    Trotzdem kann man in einigen Pocketbücher "auf die schnelle" was nachlesen, soll ja nicht für akute Notfälle sein sonder einfach mal zum reinlesen, auffrischen etc, zumindest halte ich das so. Kann und will nicht immer das dicke Pflege heute wälzen, dazu kommt das solche Bücher meist nur die wirklich wichtigen Dinge kompakt auflisten.
    Für die Ausbildung eher fraglich, aber zum "schmökern" und lesen z.B im Nachtdienst wie ich finde zu empfehlen.
    Ich bin bisher immer mit den verschiedenen Klinikleitfäden ganz gut gefahren (immer auf die aktuellste Ausgabe achten). Einfach mal bei Amazon o.ä. Klinikleitfaden eingeben, dann findeste da was.
     
  4. Dorle

    Dorle Newbie

    Registriert seit:
    07.11.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    gerontopsychiatrische Abteilung im Pflegeheim
    Funktion:
    Wohnbereichsleiterin, Hygienebeauftragte, QM
    Ich kann den Klinikleitfaden " Pflege" empfehlen. Da steht alles bündig drin, was man auf die schnelle wissen muss...
     
  5. xxsaschaxx

    xxsaschaxx Newbie

    Registriert seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
  6. Ramona3

    Ramona3 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Pflegepädagogik
    Ich bin ein Arzneimittelpocket-Fan :-)

    Grad am Anfang, wenn man die Medis noch nicht so gut kennt, was neues angeordnet bekommt, kann man das schlaue Büchlein aus des kitteltasche ziehn...

    lg, mona
     
  7. Dorle

    Dorle Newbie

    Registriert seit:
    07.11.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    gerontopsychiatrische Abteilung im Pflegeheim
    Funktion:
    Wohnbereichsleiterin, Hygienebeauftragte, QM
    Hi Sascha,
    So ein Pocket Buch kann man gerne verwenden, wenn man schnell mal ne Antwort braucht. Zum Lernen jedoch nicht so geeignet, da alles kurz und knapp gehalten wird. Bspweise Pflege Heute ist ein sehr gutes Buch zum Lernen....lg
     
  8. fuselcat

    fuselcat Newbie

    Registriert seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kinderkrankenschwester
    Ort:
    eifel
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirugie
    Hi
    kann dir das Buch Pflegealphabet, von absaugen bis zystitisprophylaxe von urban und fischer empfehlen.Passt in jede Kasaktasche und steht echt viel kurz und knapp drin, halt zum schnellen Nachgucken.Bin total begeistert von diesem Buch was ich mir zum Wiedereinstieg nach 3jähriger Babypause besorgt hab.Sogar eine Tabelle mit Begriffen in verschiedenen Sprachen ist drin:knockin:
     
  9. taeb.de

    taeb.de Gast

    meine Erfahrung mit Pocketbüchern ist eher ernüchternd. An sich ist das nur unnötiger Ballast - lieber ein Schreibblock - sich die Frage notieren und dann in aller Ruhe regergieren... natürlich daheim ;)

    im Notfall muss man die Sachen auch auswendig können - da hilft einem kein Büchlein...

    Das einzigste was ich evtl. gut finde war in der Katine nebenher zu lesen - doch irgendwann benötigt man auch mal Lesestoffabwechslung.

    Whatever ;) außer den Anästhesisten hat eh niemand Zeit darin zu lesen :mrgreen:

    Des weiteren wurde diese Frage in den letzten 30 Tagen min. 100000mal gestellt aber das sei nur am Rande erwähnt. beste Grüße

    http://www.krankenschwester.de/forum/search.php?searchid=1016674
     
  10. Babsi12

    Babsi12 Stammgast

    Registriert seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Wollt ich auch gerade vorschlagen. Anbei heftete ich einen Zettel, mit allen Zimmer und Patienten drauf, was die haben und was man da heute machen muss. Ich war von dem Teil begeistert. Weil das erspart einem einige Fragen an den Mentor. Und oft hört man ein Medikament und man müsste es eigentlich wissen. Man kommt aber nicht darauf. Statt 100mal peinlich nachfragen. Zack nachgeschlagen. Ohne die riesige rote Liste anzupacken.

    Liebe Grüße
     
  11. escondido

    escondido Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Abteilung
    Funktion:
    Praxisanleiter
  12. dr.caddy

    dr.caddy Newbie

    Registriert seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits u. Krankenpfl.
    Ort:
    Hannover
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv HTTG
    Funktion:
    Schwester
    Das einzige was man auf station wirklich brauch als pocket buch ist vielleich das arzneimittel pocket das ist echt gut alles andere muss man halt zuhause nach lesen und ist sonst unnötiger balast in der kitteltasche
     
  13. Babsi12

    Babsi12 Stammgast

    Registriert seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    OP

    Absolut korrekt. Der ist nur so groß wie eine Kitteltasche und wenn man die Medi kennt, fällt einem der Rest auch gleich wieder ein. Kann ich nur empfehlen. Da gibts jährlich ne neue Auflage. Aber eine reicht. Ich machte da hald immer Notizen rein wenn was nicht drin stand.

    Außerdem kann man meins abwischen. Also im Op brauch ichs nicht mehr aber auf Station echt super.
     
  14. Elisa Day

    Elisa Day Newbie

    Registriert seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi GKiKP
    Hallo,

    ich suche aktuell ein kleines Buch für die Kitteltasche, in dem alle gängigen Arneimittel alphabetisch gelistet sind. Anbei sollten Indikation, Wirkung, NW, eventuell Lagerung und Applikationsart vermerkt sein.
    Habe schon das Arzneimittel pocket, in welchem die Medikamente nach Fachgebiet bzw. Wirkspektrum aufgelistet sind.
    Aber ich hätte eben gerne zusätzlich nochmal was Kompaktes in alphabetischer Reihenfolge.

    Habe herausgefunden, dass es noch das Taschenwissen Pflege - Arzneimittel gibt. Aber ich bin mir nicht socher, ob das dem entspricht, was ich suche.

    Hat mir jemand einen Tipp?
     
  15. amezaliwa

    amezaliwa Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit mit IMCI
    Bis vor ein paar Jahren hatte jede Station das Nachschlagwerk "Rote Liste"
    inzwischen abgelöst vom intern nutzbaren AiDKlinik
    AiDKlinik - der leistungsstarke Arzneimittel-Informations-Dienst

    für daheim gibt es genug andere Möglichkeiten

    Ansonsten gäb es da noch das CNE - weil es meine PDL durchgesetzt hat.
    Weil ich einen sog. Heimzugang eingerichtet habe, kann ich sowohl in der Klinik als auch von zu Hause aus auf sämtlich verfügbares zugreifen.
    https://www.thieme.de/de/pflege/cne-18817.htm

    Hast Zugang zum internen Netz? Weißt was bei Euch verfügbar ist?
     
  16. Elisa Day

    Elisa Day Newbie

    Registriert seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi GKiKP
    Die Rote Liste ist mir bekannt. Empfinde sie als praktisch, aber ich wollte eben noch ein kleines Nachschlagewerk für die Kitteltasche, um mich mit einem Blick zu erkundigen. Genaueres les ich dann eh später daheim nach dem Dienst nach, wo für solche Dinge einfach mehr Zeit bleibt.

    Im Intranet gibt es ebenfalls ein Nachschlagewerk. Aber mir gibt es zusätzlich Sicherheit, wenn ich jederzeit kurz und knapp nachschlagen kann, ohne warten zu müssen, bis der PC mal frei ist bzw. ensprechend Zeit zur Verfügung steht.

    Von einem privaten Heimzugang hab ich jetzt ehrlich gesagt noch nichts gehört. Ich werd mich da mal erkundigen. Wäre auf jeden Fall praktisch. Ich schlag häufiger mal was daheim nach und sowas würd mir auch gefallen.
     
  17. Glumanda423

    Glumanda423 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.10.2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Auszubildender der Gesundheits- und Krankenpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Kurs 12/15
    ich habe das taschenwissen pflege von elsevier. da stehen die wichtigsten dinge für den klinikalltag drin, benötigtes material für bestimmte tätigkeiten, kurze erklärungen, normwerte, usw.. und passt perfekt in die kitteltasche ^^
     
  18. yoyoyoyo

    yoyoyoyo Stammgast

    Registriert seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    3
    Für 5€ gibt's auch die gute rote Liste App ("Medikamente") für Android und iPhone. Funktioniert auch ohne Internet.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Nachschlagewerk Pocket Forum Datum
Suche gutes Nachschlagewerk Kinderintensivpflege 27.12.2015
Arzneimittelpocket Literatur und Lehrbücher 07.01.2012
Welches Medikamenten-Pocket ist das Beste? Literatur und Lehrbücher 17.02.2011
Handy als Arzneimittelpocket EDV im Pflegebereich / Pflegeinformatik 03.09.2010
Kleines Pocketbuch mit Medikamentennamen gesucht... Literatur und Lehrbücher 13.09.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.