Nachhilfe während der Ausbildung

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von bruno78, 29.04.2010.

  1. bruno78

    bruno78 Newbie

    Registriert seit:
    29.04.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an Alle,

    wird bei euch in der Krankenpflegeschule auch eine Art Nachhilfe angeboten?
    Die Schule überlegt jetzt, so etwas zu machen. Was wird da auf uns zukommen?

    Besten Gruß
    :rocken:
     
  2. Sr. S.

    Sr. S. Poweruser

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Ich habe das mal an einer Schule erlebt, als einige Schüler sich mit dem Lernen schwer getan haben (dauernd schlechte Noten und viel Frust). Wir (die Lehrkräfte) haben ihnen zusätzlichen Unterricht in einer Kleingruppe in ihrer Freizeit angeboten. Das war im Prinzip wie eine Lerngruppe mit Unterstützung und Steuerung einer Lehrerin für Pflegeberufe. In erster Linie haben wir Lerntechniken eingeübt und manches noch mal genauer erklärt, was die Schülerin vorher nicht verstanden haben
     
  3. Dezemberrose

    Dezemberrose Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Allgemein Viszerall Chirurgie
    Bei uns wird das auch angeboten. Erst wurden Schüler angeschrieben die nicht so gut sind und dann auch andere Schüler die gerne dabei sein wollten. Jedoch habe ich das Gefühl das unsere Schule das nicht wirklich gut macht, da viele Schüler immer schon vorher wussten was in der Klausur abgefragt wird und somit nur das lernten.


    ....:down:


    Liebe Grüße Elena
     
  4. Neuron

    Neuron Stammgast

    Registriert seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Überlegt die Schule auch, sich von Schülern, die das Lernpensum nicht bewältigen, sich zu trennen und diesen andere Ausbildungsoptionen anzubieten? Oder spielen da "spezielle finanzielle Überlegungen" eine größere Rolle?

    Wenn ich das so lese, wird mir bange. Falls ich ernsthaft pflegebedürftig mal sein sollte, erwarte ich Leute, die mein gesundheitliches Problem professionell einschätzen können wenn ich "nicht mehr so kann." (flotte Sprüche zu klopfen zum Beispiel.)
     
  5. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo neuron,

    nach der Probezeit kann man sich nicht mehr so einfach "trennen"...diese Entscheidung muss in den ersten 6 Monaten fallen.

    Meiner Meinung nach liegen die Bestehensgrenzen aber viel zu niedrig; oft reicht eine 4,0. Állerdings ist es so, dass es für diese Schüler im laufe der Ausbildung sehr schwer wird.

    Ich denke, wer das mit 3,0 und besser schafft und kontinuierlich "am Ball bleibt", der schafft das auch so.....
     
  6. Heimann-Heinevetter

    Heimann-Heinevetter Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger, Intensivpfleger, Gesundheitsplaner
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Funktion:
    Freiberuflicher Autor von Online-Kursen
    Hallo,

    ich finde es im Prinzip sehr gut, wenn eine schule Nachhilfe oder Förderunterricht anbietet.

    Gerade in kleinen Gruppen fällt es oft leichter nachzufragen bzw. es ist weniger "schlimm" falsch zu antworten.

    freundlich

    Andreas
     
  7. Flop

    Flop Stammgast

    Registriert seit:
    03.10.2009
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    Das ist ja sehr lobenswert, wenn die Lehrer sich in ihrer Freizeit nochmal mit den Schülern hinsetzen und was wiederholen. Aber ehrlich, kann man nicht auch in einfachen Lerngruppen lernen. Was der eine nicht weiß, weiß eben der andere und wenn man sich nicht sicher ist, recherchiert man eben.
    lg Flop
     
  8. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    ich denke, dass es für die Lehrkräfte schon Dienstzeit war *g*...Freizeit bezog sich wohl mehr auf die Freizeit der Schüler!
     
  9. drei-scheiben-wurst

    Registriert seit:
    01.01.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    azubi krankenpflege
    Ort:
    erfurt
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre station (chirurgie&innere)
    Funktion:
    azubi
    hallo...

    schön das es schulen gibt, welche nachhilfe anbieten...
    nur leider gehört meine schule nicht dazu.
    ein paar stunden nachhilfe zu bestimmten themen würden mir bestimmt weiterhelfen, aber wo kann ich mir nachhilfe geben lassen?
    im internet bin ich nicht wirklich fündig geworden... (außer engl. mathe etc.)
    und schon garnicht in meiner stadt (erfurt).
    hat jemand von euch vielleicht ein tip, einen link oder eine gute alternative?
    danke im voraus
     
  10. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    In welchen Bereichen bräuchtest du Nachhilfe?
     
  11. Nina89

    Nina89 Stammgast

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    frisch gebackene Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    BW
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirurgie
    Unsere Schule bietet sowas wie Nachhilfe leider nicht an, man kann zwar nach dem Unterricht noch vereinzelte Fragen stellen, aber ansonsten wird in reinen Schüler-Lerngruppen gelernt.

    Für die Nachhilfe in Anatomie und Krankheitslehre kann ich die PJler weiterempfehlen, für das pflegewissenschaftliche gibt bei uns der ein oder andere Praxisanleiter privat Nachhilfe.

    Lg Nina
     
  12. drei-scheiben-wurst

    Registriert seit:
    01.01.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    azubi krankenpflege
    Ort:
    erfurt
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre station (chirurgie&innere)
    Funktion:
    azubi
    hallo narde...

    mein hauptproblem ist die pflegeplanung, die geschichte der krankenpflege und ein bisschen psychiatrie.
    danke für deine antwort.
    lg
     
  13. Sr. S.

    Sr. S. Poweruser

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Wo harkt es denn bei der Geschichte?
    Ich unterrichte Geschichte der Pflege und kann Dir vielleicht mit ein paar Skriptseiten helfen.
     
  14. Nisi20

    Nisi20 Newbie

    Registriert seit:
    27.09.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich mache im Frühjahr mein Examen und suche jemanden nähe Aschaffenburg, der mir helfen kann bei Geschichte, Ethik, Pflegeplanung und Pflegeforschung.
    Natürlich gegen Bezahlung.
    Hoffe es kann mir jemand helfen
    Lg Denise
     
  15. Tobi^

    Tobi^ Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Viszeralchirurgie
    Ich überlege mir auch, in meiner Freizeit (natürlich für ein kl. Taschengeld) an unserer Schule etwas nachhilfe anzubieten.
    Muss mal mit den Lehrern drüber reden, was die davon halten.
     
  16. Nisi20

    Nisi20 Newbie

    Registriert seit:
    27.09.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    währ echt klasse...
    danke=)
     
  17. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Nisi,
    hast Du schon mal überlegt, hier im Board konkrete Fragen zu plazieren und mit anderen Usern darüber auszutauschen?
    Ich könnte mir vorstellen, dass sich einiges auch hier diskutieren lässt
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Nachhilfe während Ausbildung Forum Datum
Nachhilfe in Hamburg gesucht Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 17.07.2016
Private Nachhilfe zur Anerkennungsprüfung Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 24.11.2014
Werbung Nachhilfe Münsterland /Ruhrgebiet-Erstellen von Hausarbeiten etc. Werbung und interessante Links 21.07.2012
Biete Nachhilfe in der Umgebung Dülmen/Münster/Recklinghausen Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 26.03.2012
Nachhilfe? Ausbildungsinhalte 25.12.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.