Nach Vorstellungsgespräch nur absagen?!

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von luciana809, 24.04.2016.

  1. luciana809

    luciana809 Newbie

    Registriert seit:
    01.04.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    ich habe die letzten Monate um die 30 Bewerbungen geschrieben und wurde bis jetzt 9 mal zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Bis jetzt sind 5 Vorstellungsgesprächen nur Absagen [​IMG] Das ist doch nicht normal? Das muss doch an mir liegen?
    Habe noch 4 Vorstellungsgespräche offen.

    Habe nachgefragt und die sagen ich würde sie nicht genug überzeugen.
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    211
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Wenn Du diese Rückmeldung mehrfach erhalten hast, weckst Du wohl tatsächlich diesen Eindruck?

    Schon mal über ein Bewerbertraining nachgedacht?
     
  3. luciana809

    luciana809 Newbie

    Registriert seit:
    01.04.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1

    hab nur einmal gefragt aber denke dass es bei den anderen auch so ist/war
     
  4. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    211
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Muss nicht sein, wäre aber möglich.

    Dir bleibt nur, Bewerbungsgespräche zu üben. Am besten mit einer Person, die das gut einschätzen kann und auch keine Scheu hat, Dir eine ehrliche Rückmeldung zu geben.

    Es kann auch manchmal ganz gut sein, ein solches Übungsgespräch mit der Videokamera aufzuzeichnen und sich anzusehen, was besser hätte laufen können.

    Du willst diesen Beruf und diesen Ausbildungsplatz? Dann versuche Dein Gegenüber davon zu überzeugen!
     
  5. luciana809

    luciana809 Newbie

    Registriert seit:
    01.04.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Ich Versuch mein bestes
     
  6. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    211
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Gibt's bei Euch im Arbeitsamt oder BIZ Angebote zum Thema "Verhalten im Vorstellungsgespräch"?
     
  7. lilalotta

    lilalotta Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.01.2016
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    9
    Da ich momentan noch diejenige bin, die selbst Vorstellungsgespräche mit Bewerbern führt, und erst im September selbst wieder zum Azubi werde, kann ich dir vielleicht einige Tipps geben.
    Bestimmte dinge, die für mich bei der Bewerberauswahl ein K.o.-Kriterium darstellen wiederholen sich oft und ähnliche Beobachtungen konnte ich auch im Gruppenbewerberverfahren zur GuK-Ausbildung, welches ich als Bewerber selbst mit durchlaufen habe, machen.
    Aber nichts destotrotz würde ich dir empfehlen das Ganze mit jemandem zu üben und vielleicht versuchen dir beim Arbeitsamt Tipps oder ein Training einzuholen.
    1. Unbedingt selbstbewusst auftreten. Nicht verschüchtert und mit gesenktem Haupt eintreten. Wenn es die Situation zulässt, jedem die Hand geben und höflich begrüßen.
    2. Wenn man aufgeregt ist, darf man das auch ruhig offen sagen - gerade wenn man noch jung ist und sich um eine Ausbildung bewirbt. Jeder weiß, dass ein Schulabgänger noch keine 100 Vorstellungsgespräche hatte. Es ist menschlich und zeigt auch wie wichtig einem die Sache ist.
    3. Nicht zu "steif" auftreten. Man kann je nachdem wie einem das Gegenüber erscheint ruhig natürlich und so wie man wirklich ist auftreten. Sich zu verstellen bringt in aller Regel nichts.
    4. Interesse zeigen. Auch von selbst Fragen stellen. Beispielsweise habe ich bemerkt, dass es sehr gut ankam, als ich nachgefragt habe, inwiefern die angestrebte generalisierte Ausbildung sich für mich auswirken wird. Das zeigt, dass man sich auch mit dem Thema auseinander gesetzt hat. (ich hatte im Übrigen nicht deshalb gefragt, sondern weil mich die Sache wirklich beschäftigt hat :D ).
    5. Fragen zum Haus stellen.
    6. Sich vorher über das Haus und die Ausbildungsmodalitäten informieren. Oftmals wird auch ein bisschen Faktenwissen abgefragt und da sollte man schon glänzen können.
    7. Sich Gedanken machen warum man den Beruf ergreifen möchte. Ich wurde jedes mal danach gefragt.
    8. Beim Gehen ebenfalls wieder höflich verabschieden. Am besten noch einen schönen Tag wünschen und betonen, dass man sich sehr freuen würde, wenn es klappt.

    Viel Glück für die nächsten Gespräche :-)
     
  8. luciana809

    luciana809 Newbie

    Registriert seit:
    01.04.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    vielen dank :-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Nach Vorstellungsgespräch absagen Forum Datum
Wie lange musstet ihr auf eine Zu- oder Absage warten nach dem Vorstellungsgespräch? Ausbildungsvoraussetzungen 11.02.2015
Schrifliche Absage 2 Tage nach dem Vorstellungsgespräch - und dann... Ausbildungsvoraussetzungen 12.04.2014
Probearbeitstage nach Vorstellungsgespräch Fachliches zu Pflegetätigkeiten 12.12.2012
Vorstellungsgespräche für Arbeit nach der Ausbildung! Gesetze und Rechtsfragen in der Altenpflege 05.11.2011
Nach Vorstellungsgespräch leider nur Reserveliste Talk, Talk, Talk 03.05.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.