Nach der Ausbildung

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von illnurse, 26.12.2006.

  1. illnurse

    illnurse Newbie

    Registriert seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Halli Hallo,

    Ich habe im Oktober meine Ausbildung in München bestanden und nach weitern vier monaten endlich eine Stelle im Krankenhaus bekommen. :D
    Letzte Woche habe ich die mündliche zusage bekommen für die neurologische Frühreha. Ich freu mich schon riesig wieder arbeiten zu können.
    trotzdem habe ich ziemlichen bammel da ich ja nicht mehr schüler bin.
    zwar habe ich auf meiner letzten station auch einen bereich übernommen und alles selbständig gemacht aber die verantwortung für fehler (Gott sei dank nichts passiert) hätte ja jemand anders übernommen.
    Ich hab so eine Angst irgendetwas falsch zu machen.
    Könnt ihr mir vielleicht erzählen wie ihr euch das erste mal gefühlt habt nach der ausbildung und wie die Untertsützung von kollegen war.

    Im Vorraus schon mal vielen dank :trinken:
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Wieso glaubt eigentlich jeder Azubi, dass er im Falle eines Falles frei gesprochen wird? Der Azubi übernimmt m.E. eindeutig die Durchführungsverantwortung. Das bedeutet: wenn der Azubi zustimmt einen Bereich eigenverantwortlich zu übernehmen, dann ist dies wortgenau so.
    Ergo sollte man sich als Azubi überlegen, ob man sich der Aufgabe gewachsen sieht. Den Kadi interessiert nur zweitrangig, wer da seine Delegierungsvorschriften überschritten hat.

    Der Praxisanleiter/ Mentor/ examnierte Fachkraft hat die Delegierungsverantwortung. Wenn diese Glück hat, schultert sie die Last nicht alleine und der Vorgesetzte darf sich mit einfinden: Organisationsverschulden.

    Elisabeth
     
  3. Heidi83

    Heidi83 Newbie

    Registriert seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenschwester
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo,
    ich bin jetzt 14 Monate aus der Ausbildung und ich muß sagen, das ich gleich mal von Mobbing über voll Streß alles schon hatte. Ich will garantiert keine Angst machen, aber es ist sauhart in der Pflege. Die Leute mobben sich nur, von Team braucht man gar nicht mehr reden......... Ich hatte bis jetzt noch nie das Glück eines kennenzulernen..... Sorry, ich mag den Beruf. Aber es passt echt grad nicht mit der Einstellung der Leute...oder so. Keine Ahnung, ich weiß nicht woran es liegt.
     
  4. Rothweiler

    Rothweiler Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensivmedizin
    Funktion:
    stellv.Stationsleitung
    Hallo Heidi,
    ich denke Du hattest einen schlechten Start. Aber es ist nicht in jedem Haus so. Es gibt noch Teamarbeit, und Streß gibt es immer wieder da wir mit Menschen arbeiten.
    Ich denke man soll sich freuen auf den Job. Bammel hat jeder zu Beginn, was nicht das schlechteste ist. Dann arbeitet man etwas vorsichtiger, und überlegter.
    Ich wünsche jedem der anfängt viel Spaß. Fragt nach wenn ihr euch unsicher seid, haltet die Augen offen und lernt einfach weiter.
    :daumen:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Nach Ausbildung Forum Datum
Nach der 12. Klasse mit Krankenpflege-Ausbildung anfangen und später Medizinstudium? Ausbildungsvoraussetzungen 24.11.2016
Wunsch nach Ausbildung GuK - Angst sich zu ekeln Adressen, Vergütung, Sonstiges 18.11.2016
Ausbildung:Krankenhaus nach Fachrichtung aussuchen? Ausbildungsinhalte 17.11.2016
Nach Krankheit Ausbildung wieder aufnehmen oder neu beginnen? Ausbildungsvoraussetzungen 26.10.2016
OP nach Beginn der Ausbildung? Talk, Talk, Talk 02.07.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.