Nach dem Studium die Ausbildung?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von novitafranka, 11.04.2008.

  1. novitafranka

    novitafranka Newbie

    Registriert seit:
    23.03.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo ihr Lieben!
    Ich hab mal ein kleines Anliegen...und zwar hab ich vor nach meinem Studienabschluss (Bachelor Biologie) nächstes Jahr die Ausbildung zur Gesungheits- und Krankenpflegerin zu machen.
    Was denkt ihr, kommt es eher gut an wenn ich schon einen Studienabschluss habe oder wirkt das bei der Bewerbung eher komisch?
    Ich würde ja auch viele Sachen aus dem Studium mit einbringen können, z.B Physiologie/Genetik/Mikrobiologie...ich weiss natürlich, dass Pflege ein ganz anderes Gebiet ist, aber ein bisschen theoretisches Wissen kann ja nicht schaden, oder?
    Ich bin verwirrt und kann das gar nicht einschätzen...:gruebel:

    über ein paar antworten würd ich mich echt freuen:mrgreen:
     
  2. Aceton

    Aceton Stammgast

    Registriert seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    NRW
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Warum willst du denn nach dem Bachelor eine Ausbildung in der Pflege machen?
     
  3. novitafranka

    novitafranka Newbie

    Registriert seit:
    23.03.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    ach es ist ja nicht so, dass ich im studium schlecht bin oder ähnliches.Ich hab nur beschlossen , dass dieser Bereich nichts für mich ist. ich hab festgestellt, dass es wohl eher alles auf laborarbeit hinausläuft und das ist mir alles zu lebensfremd, ich will mehr mit menschen arbeiten (so klischeehaft das auch klingen mag).
    ich hatte vor dem studium schon einen ausbildungsplatz hab dann aber aus ehrgeiz den studienplatz genommen:knockin:
    tja und das bereue ich jetzt halt.ich wollte das studium nur nicht abbrechen, dafür hab ich jetzt schon zu viel arbeit und geld investiert, da schaff ich das eine jahr auch noch...das fach gefällt mir ja eigentlich, nur das was man damit später macht, passt nicht zu mir....
     
  4. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Hast du schon ein Praktikum gemacht? Woher weißt du, dass Krankenschwester jetzt das richtige ist?

    Gruß,
    Lin
     
  5. novitafranka

    novitafranka Newbie

    Registriert seit:
    23.03.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    also ein praktikum konnte ich noch nicht machen, hab in den semesterferien immer labor und so...
    woher ich das weiss?naja ist einfach ein (berufs)wunsch der mir nicht aus dem kopf geht, wie gesagt wollte ich vor dem studium ja auch schon.also es soll keine notlösung darstellen, wenn du das meinst. ich bin mir schon sicher, dass das eine gute wahl für mich ist.
     
  6. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Das Studium würde ich an deiner Stelle beenden. Das zeigt auch, dass du was durchziehst, vernünftig und nicht zu sprunghaft bist. Wenn es dir Spaß macht und das Jahr nicht als vergeudet ansiehst, ist es ja kein Problem.
    Aber zu einem Praktikum würde ich dir auf jeden Fall raten.

    Gruß,
    Lin
     
  7. Sterntaler

    Sterntaler Stammgast

    Registriert seit:
    25.12.2003
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    GuKKP
    Ort:
    im Norden
    Akt. Einsatzbereich:
    Neo-IPS
    Hallo novitafranka,

    ich hab einen Bachelor in Germanistik und Geschichte und lerne Kinderkrankenpflege seit dem 1.4.

    Ich hab bei der Bewerbung meine Entscheidung, nach dem Studium noch eine Ausbildung zu machen, gut begründet, allerdings reicht dafür meiner Erfahrung nach nicht bloß der Grund, es sei ein Herzenswunsch von dir, genauso wenig wie ein lapidares "ich will Menschen helfen". Ich beispielsweise habe meine Vorstellungen vom Beruf im Praktikum überprüft und dabei festgestellt, das würde mir wirklich Spaß machen. Den Wunsch hatte ich auch schon lange und die Hoffnung, dass ich richtig liege, auch. Und genau das ist halt Punkt: Du solltest ne gute Begründung haben und die wird auf jeden Fall viel besser sein (und wahrscheinlich sogar mehr wert sein), wenn du bereits ein Praktikum gemacht hast und sagen kannst, dass du nicht bloß ner Wunschvorstellung, sondern einer realen Erfahrung folgst.
    Du musst auch bedenken, dass du aus der Masse der Bewerber herausstechen willst, und das geht kaum, wenn du keine entscheidend gute Begründung hast - sogar keine bessere Begründung hast als viele deiner Mitbewerber.

    Was das Studium angeht: auf jeden Fall zu Ende machen. Ich hab beim Vorstellungsgespräch ganz klar gesagt, dass ich auf JEDEN Fall das Studium erst beenden werde und das kam ziemlich gut an ("Das finde ich sehr gut, das ist eine vernünftige Entscheidung."). Und trotzdem habe ich auch noch dazu gesagt, dass ich eigentlich am liebsten sofort loslegen würde und schon quasi in den Startlöchern dafür stehe, mich voll und ganz in die Ausbildung zu stürzen.

    Ich würde dir raten, sorge einfach dafür, dass es gute Gründe gibt, dich einzustellen- bessere als die so mancher Mitbewerber. Du willst eine Stelle haben? Dann leiste Vorarbeit :-)

    Alles Gute für dich.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Nach Studium Ausbildung Forum Datum
Nach der 12. Klasse mit Krankenpflege-Ausbildung anfangen und später Medizinstudium? Ausbildungsvoraussetzungen 24.11.2016
Jus/Jura-Studium nach Krankenpflege-Ausbildung sinnvoll? Sonstige Studiengänge in der Pflege 23.03.2016
Pflegestudium nach der Ausbildung Adressen, Vergütung, Sonstiges 27.08.2015
Studium nach 3-jähriger Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 17.06.2015
Nach dem Studium -> Fragen zur Ausbildung und Karriere als GuKP Ausbildungsvoraussetzungen 03.01.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.