Nach dem Examen in Entwicklungsländer

Dieses Thema im Forum "Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte" wurde erstellt von Reyna, 26.07.2006.

  1. Reyna

    Reyna Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Krankenpflege
    hallo an alle,

    ich bin zur zeit noch in der ausbildung, beschäftige mich aber nun schon seit längerem mit der fragestellung: was kommt danach??

    mein wunsch ist es seit längerem später nach dem examen in einem anderen land zu arbeiten, asien oder südamerika reizen mich besonders...

    im internet bin ich auf zahlreiche hilfsorganisationen gestoßen, die jedoch gesundheits- und krankenpfleger erst nehmen nach zweijähriger berufserfahrung. ich weiß, dass das sicher seine gründe haben wird, und man erstmal sicherheit erlangen soll in dem was man tut. eigenständig arbeiten ohne den hintergedanken, dass man ja noch schüler ist und noch nicht alles hundertprozentig beherrschen muss...

    trotzdem fasziniert mich die vorstellung etwas wirklich sinnvolles für die menschen auf dieser erde zu tun, die es so nötig haben. ich weiß, dass auch bei uns menschen hilfe bitter nötig haben, nur sind die möglichkeiten in den entwicklungsländern bei weitem nicht so umfangreich wie hier in deutschland....

    auch die tatsache, dass ich in einem "reichen" land wie deutschland geboren wurde, gibt mir eine menge verantwortung. selbstverständlich ist es nicht, einen pass zu besitzen und die freiheit zu haben hingehen zu können wo man möchte.

    so nun aber genug geredet..
    im klartext: kennt jemand adressen an die ich mich wenden kann, welche auslandseinsätze auch ohne berufserfahrung ermöglichen??

    über liebe antworten würde ich mich freuen, :up:

    reyna
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Reyna,

    nachdem sich die Aufgaben als Krankenschwester in Entwicklungsländern sehr von denen in Deutschland unterscheiden, wird es für dich schwer sein eine Organisation zu finden, die Berufsanfänger schickt.

    Wichtig sind Erfahrungen in unterschiedlichen Bereichen und Fremdsprachenkenntnisse.

    Sonnige Grüsse
    Narde
     
  3. jul ia

    jul ia Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Genova
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie
    mit entwicklungsländern ist das sehr schwer und grade nach der ausbildung !vieleicht solltes du dich an die kirche wenden ! ich habe in dorsten gelernt die leitung war ordenssschwester sie hat mir das damals gesagt !oder ruf einfach bei einen orden an ! die machen solche einsätze !

    viel grüße julia
     
  4. Reyna

    Reyna Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Krankenpflege
    hmmm ...naja, ersma danke für die antworten...
    fremdsprache soll nicht das problem sein..kann englisch französisch, spanisch..

    weiss hier niemand konkrete adressen, oder so??

    vielleicht kann es ja auch eine art praktika sein, halt nur im ausland
     
  5. jul ia

    jul ia Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Genova
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie
    in köln und düsseldorf gibt es solche agenturen !aber konkrete adressen habe ich nicht !ärzte ohne grenzen nehmen erst nach 2 jahren und nur mit tropenmedizinischer ausbildung !
     
  6. es

    es Stammgast

    Registriert seit:
    21.03.2002
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    südl. von München
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Privatstation
    hallo du!
    ich habe direkt nach meinem examen für ein jahr in gambia (westafrika) gelebt und gearbeitet. irgendwann hab ich auch schon mal nen längeren beitrag darüber geschrieben, kannst ihn ja evtl suchen.
    ich bin über eine ordensgemeinschaft als "missionarin auf zeit" gegangen. so was würde ich aber nur menschen mit ein bisschen religiöser motivation empfehlen, da man halt in einer ordensgemeinschaft lebt.
    schau mal unter MissionarIn auf Zeit , da findest du addressen.
    liebe grüße,
    eva
     
  7. Ying_Yang

    Ying_Yang Gast

    @Reyna: Mir fällt noch cap anamour ein. Hast Du schon mal gegoogelt? Es gibt seitenweise Organisationen, die derartige Dienste anbieten. Bei inwent gibt es ähnliche Projekte, früher war das die Carl-Duisberg-Gesellschaft.
     
  8. Luca30

    Luca30 Newbie

    Registriert seit:
    06.04.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Hallo Julia !

    Warst Du nach Deiner Ausbildung bei Sr.Annefried :daumen: im Ausland ? Oder wo arbeitest du jetzt?
    Wann hast Du Examen gemacht ?
    Liebe Grüße
    Luca:nurse:
     
  9. jul ia

    jul ia Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Genova
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie
    hallo luca !
    ich habe 2004 examen gemacht !ich bin direkt nach dem examen nach wien gegangen !ab dezember gehe ich nach italien !wann hast du examen gemacht oder bist du noch in der ausbildung ? ich habe aber in recklinghausen gelernt und die schule in dorsten gemacht !
    ist echt komisch das jemand sr. annefried kennt !
    viele grüße julia !
     
  10. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo zusammen,

    sollte es hier nicht um evtl. Arbeitplätze in Entwicklungsländern gehen??
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Nach Examen Entwicklungsländer Forum Datum
Erster Job nach Examen, Bezahlung erfolgt außertariflich pro Stunde - Wieviel darf ich verlangen? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 26.10.2016
Bachelor in einem Jahr nach erfolgreichem Examen! Sonstige Studiengänge in der Pflege 05.05.2015
Intensivpflege direkt nach dem Examen: Ich brauche Hilfe Intensiv- und Anästhesiepflege 17.04.2015
Beim mündlichen Examen krank gewesen - bis zur Nachprüfung als pflegerische Hilfskraft arbeiten? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 07.04.2015
Bester Zeitpunkt für Bewerbung nach dem Examen? Adressen, Vergütung, Sonstiges 11.03.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.