Nach 7 Monaten AVR zurück in TVöD

Dieses Thema im Forum "Rund um Tarif- und Arbeitsverträge" wurde erstellt von mira 05, 12.05.2013.

  1. mira 05

    mira 05 Newbie

    Registriert seit:
    11.08.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Hallo,
    ich habe eine Frage, vielleicht kann mir jemand helfen.
    Ich war bei meinem vorletzten Arbeitgeber im TVÖD (7a, Stufe 6), dann 7 Monate in einer Soziotherapethischen Einrichtung im AVR (7a, runtergruppiert auf Stufe 3 trotz anderer Absprachen beim Vorstellungsgespräch :x aber das ist ein anderes Thema). Ich habe meine Stelle gekündigt und möchte mich in einer Klinik bewerben, die den TVÖD hat. Jetzt meine Frage: Werde ich meine alte Gehaltsstufe vom TVÖD, also 7a, Stufe 6, behalten, oder werde ich auf Grund der Tatsache daß ich kurzfristig im AVR war automatisch runtergestuft bzw. muß ich mich beim Vorstellungsgespräch auf große Debatten bezüglich der Eingruppierung einstellen?
    Ich wäre sehr froh, wenn mir hier jemand weiter helfen kann, da ich mich im Netzt schon dusselig gesucht habe.
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Das wird sehr von der Klinik abhängen. Theoretisch wäre auch 7a Stufe 2 möglich - ob du in die 6 kommst hängt davon ab wie du dich im Vorstellungsgespräch verkaufst.
     
  3. mira 05

    mira 05 Newbie

    Registriert seit:
    11.08.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Danke für Deine Antwort. Zurück auf 7a Stufe 2 wäre heftig, das hole ich ja nie mehr rein! Ich habe 25 Jahre im TVÖD gearbeitet!
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Du hast doch sicher einiges zu bieten nach so langer Zeit - Weiterbildungen werden in der Regel schon mit einem höherem als 7a Stufe 2 belohnt, ausserdem gibt es ja noch andere AG's die dir dann das bieten was du dir vorstellst.
    Eine Kollegin wurde dann auch in die 7a Stufe 3 übernommen, obwohl sie schon vorher auch in der "Endstufe" war und das auch noch beim gleichen AG.

    Also verkauf dich teuer, dann könnte es ggf. klappen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Nach Monaten zurück Forum Datum
Bei erster Prüfung (nach 6 Monaten) durchfallen: Ausbildung trotzdem weiterführen? Ausbildungsinhalte 11.09.2015
FSJ: Zum Betriebsarzt nach 7 Monaten Talk, Talk, Talk 21.10.2013
Wie kann ich endlich wieder arbeiten gehen nach x Monaten Krankheit... Talk, Talk, Talk 26.03.2013
Arbeitgeber wechseln bereits nach 1-2 Monaten? Dringend Hilfe! Talk, Talk, Talk 01.11.2012
Examen wiederholen nach 12 Monaten Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 07.08.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.