Nach 17 Jahren Kinderpause zurück in den Beruf: Krankenschwester

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Linnea, 30.01.2009.

  1. Linnea

    Linnea Newbie

    Registriert seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam. Krankenschwester
    Hallo,

    fange nach 17 Jahren Kinderpause (4 Kinder) im Sommer wieder an zu arbeiten. Kann mir vielleicht jemand ein paar Tipps geben, wie ich mich auf den Wiedereinstieg vorbereiten sollte ? Habe schon ein wenig Theorie aufgefrischt und mich zu zwei PC-Kursen angemeldet. Was wäre noch sinnvoll oder auch nicht ? Ich möchte nämlich nicht "ein Klotz am Bein " meiner neuen Kollegen sein. Hat jemand von Euch gute oder schlechte Erfahrungen gemacht nach eigenem Wiedereinstieg oder von Kollegen nach so langer Zeit ? Würde mich sehr über Anregungen und Tipps freuen.
    :-) Linnea
     
  2. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    vielleicht wäre der Besuch von Fortbildungen noch vor dem Einstieg sinnvoll...hier mal Anregungen zu möglichen Themen (je nach Fachgebiet könnten halt auch andere Interessant werden).

    - Experstenstandards DNQP
    - Kinaesthetics
    - Wundversorgung / KCI -Vakkuum Therapie
    - Hauseigenes Dokumentationssystem / neue Assesments etc.
    ...

    ... beliebig zu ergänzen.

    Dann natürlich den fachlichen Hintergrund zu Deiner jeweiligen Fachdisziplin. Nach 17 Jahren könnte es halt sein, dass Du fast "bei 0" wieder anfängst...
     
  3. Rinchen87

    Rinchen87 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam. Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke unit
    Ich stelle mir das auf jeden Fall nicht so einfach vor, ich würde Medizinbücher wälzen und mich über Fortbildungen informieren. Fängst du denn wieder richtig aus Station im Krankenhaus an?
    Lieben Gruß
     
  4. catweazle

    catweazle Poweruser

    Registriert seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Münster
    Da hast Du Dir ja ordentlich was vorgenommen... Hut ab! Ich weiß nicht, ob ich mich das trauen würde.

    Ich würde beim Robert-Koch-Institut noch nach Hygienevorschriften gucken. Die ändern sich gelegentlich.
     
  5. schwesterchen73

    schwesterchen73 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Recklinghausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Pflege
    Hallo,

    ich bin jetzt nach 15 Jahren wieder im Krankenhaus angefangen, arbeitete aber vorher seit 7 Jahren im ambulanten Dienst.

    Ich kann dir nur sagen, ich fühlte mich die ersten 2 Wochen wie der erste Mensch, wie ein Unterkurs-Schüler, ach eher wie eine Praktikantin.

    Pflege ging ja, aber Kurven-Dokumentation, Infusionen und Perfusoren richten, kannte das Haus auch nicht...hach....

    Jetzt geht es schon...
    Ich frage sehr viel und bis jetzt war noch keiner offensichtlich genervt.
    Wir haben noch 6 Monitor-Überwachungsbetten, da kommen natürlich noch viele Fragen hinzu.

    Habe vorher nochmal wieder richtig gelernt.Pflege heute, Anatomie und Innere Medizin.
    Und jetzt lese ich mir alle Krankheitsbilder von den Patienten zu Hause durch, die mir nicht mehr so geläufig sind.

    Ich wünsche dir alles Gute und geduldige Schwetern:-)
     
  6. Linnea

    Linnea Newbie

    Registriert seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam. Krankenschwester
    Hallo,

    vielen Dank für Eure Tipps, habe mich schon mal etwas schlauer "gegooglet" über Expertenstandards usw...
    Ich war vor meiner Kinderpause auf einer Inneren Station, weiß aber noch nicht auf welcher Station ich dann eingesetzt werde. In Anbetracht der doch großen Veränderungen und Neuerungen werde ich zusehen, mich in nächster Zeit bei meiner PDL zu erkundigen, ob ich schon etwas Konkretes erfahren könnte, das wäre dann für meine Vorbereitung etwas einfacher. Auch über das hauseigene Dokumentationssystem, vielleicht gibt es ja auch Lern-CD`s ??
    Freue mich auch weiterhin über Tipps, Anregungen und Kommentare.
    :-) Linnea
     
  7. stinkfisch

    stinkfisch Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante sozialpsychiarische fachpflege
    @ linnea

    stichwort: pflegeplanung.....

    liebe grüße vom stinkfisch
     
  8. schwesterchen73

    schwesterchen73 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Recklinghausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Pflege
    Hallloooo,

    also bei uns im Krankenhaus braucht keiner mehr Pflegeplanung schreiben.

    Wir "schleusen" soviele Patienten durch unsere Station mit häufig so kurzen Liegezeiten...das wäre unmöglich.

    Bei uns gibt es für jede Tätigkeit eine Art Code und dahinter kürzelt man dann.Also Pflege,Prophylaxen, etc.

    Ist wahrscheinlich doch in allen KH so ähnlich.

    Und vom ambulanten Dienst war ich so fit in Pflegeplanung schreiben...
    das werde ich wohl nach und nach verlieren.Ich fand den ganzen Aufwand aber auch immer lästig...

    Grüße Sandra
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Nach Jahren Kinderpause Forum Datum
Neueinstieg/Anfänger OTA nach 7 Jahren OP-Pflege 18.02.2016
Nach 15 Jahren nochmal eine Ausbildung zur Krankenschwester Ausbildungsvoraussetzungen 06.06.2015
Abgebrochene Ausbildung nach 4 Jahren weiterführen? Ausbildungsvoraussetzungen 05.01.2015
Zurück nach Deutschland nach 7 Jahren Schweiz mit "Dipl. Experte Anästhesiepflege NDS HF" Intensiv- und Anästhesiepflege 28.10.2014
Nach 5 Jahren Dauerpflege zurück ins Krankenhaus - Chancen? Talk, Talk, Talk 25.09.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.