Muss man den Tarif annehmen?

Dieses Thema im Forum "Rund um Tarif- und Arbeitsverträge" wurde erstellt von Pink_Princess, 31.01.2016.

  1. Pink_Princess

    Pink_Princess Newbie

    Registriert seit:
    19.07.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich habe nächste Woche ein Vorstellungsgespräch in einem Haus mit kirchlichem Träger.
    Habe ich die möglichkeit, beim Thema Vergütung zu verhandeln oder bin ich verpflichtet, es so hinzunehmen?

    Liebe Grüße
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Wenn das Haus sich einen bestimmten Tarifvertrag gewählt hat, dann kannst Du Dir keinen anderen aussuchen. Bei einem kirchlichen Träger dürfte es sich um den AVR handeln, das ist ein ganz anständiges Gehalt in unserer Branche.

    Verhandeln lässt sich bei Bezahlung nach Tarifvertrag nur die Einstufung. Die Berufserfahrung bei anderen AG z.B. muss der AG nicht anerkennen, tut es jedoch häufig. Wer Weiterbildungen gemacht hat oder über spezielle Fertigkeiten verfügt, die beruflich von Nutzen sind, kann ebenfalls höher eingestuft werden.

    Als (demnächst) Frischexaminierte hast Du halt wenig Argumente, warum man Dich besser bezahlen sollte als andere. Die Ausbildung haben wir schließlich alle, und mehr hast Du noch nicht vorzuweisen.
     
  3. FLORA.BLEIBT

    FLORA.BLEIBT Poweruser

    Registriert seit:
    12.12.2014
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    268
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger f. Anästh.- und Intensivpflege
    Ort:
    Süddeutschland
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Funktion:
    Knecht für alles
    die ham in der regel ihren eigenen tarifvertrag (z.b. AVR). komm drauf an was du als qualifikationen mitbringst.. die werden dich eben ihrem tarif entsprechend eingruppieren. ich finde es ist legitim seine gehaltsvorstellungen zu äußern wenn man sie entsprechend begründen kann. allzu große hoffnungen solltest du dir trotzdem nicht machen.

    viel erfolg
     
  4. Pink_Princess

    Pink_Princess Newbie

    Registriert seit:
    19.07.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank euch,
    Dann vielleicht noch eine Frage,
    Ich arbeite seit 2 Jahren zusätzl. Nebenbei in der ambulanten Pflege. Das wird mir angerechnet wurde mir gesagt.
    Wie läuft das dan mit der Höherstufung?
    Arbeite ich dann nur die "Restzeit" die mir auf die höherstufung noch fehlt, ab, oder wie läuft das dann?
     
  5. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Erfrag das bitte direkt beim AG, denn das ist ein Sonderfall, den Du so kaum im Tarifvertrag finden wirst. Ich würde schätzen, dass Du bei Anrechnung dieser Tätigkeit in die Stufe 2 kommen könntest, dann aber auch die vollen zwei Jahre dort bleibst.

    Genaugenommen muss nicht mal die Berufserfahrung nach dem Examen (bei anderen AG) in vollem Umfang angerechnet werden, geschweige denn die davor. Zumal Du ja lediglich als ungelernte Pflegehelferin gearbeitet haben kannst. Oder bist Du KPH?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.