Muss ich mich auch bei der Krankenpflegeschule bewerben?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von nekskorpio, 03.07.2006.

  1. nekskorpio

    nekskorpio Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits und Krankenpflegerin
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Schönen guten Abend,

    ich ahbe leider nicht so viel zeit zum suchen und hoffe auch dass mir jemand diese Frage schnell beantworten kann:engel:

    Ich habe mich Anfang des Jahres bei einigen Krankenhäusern um eine Azubi-stelle zur Gesundheits- und Krankenpflegerin beworben, mittlerweile habe ich auch einen Ausbildungsplatz *freu*:mrgreen:

    ...aber ich habe nu nicht dran gedacht ob ich mich auch bei der zuständigen Krankepflegeschule bewerben muss. Bisher bin ich immer der Annahme gewesen dass ich "automatisch" einen Schulplatz bekomme.... ist dem so, oder liege ich da falsch?:gruebel:

    Ich weiß zwar, dass man in dieser Region sich parallel um Einrichtung und Schulplatz bewerben muss wenn man die Ausbildung zur Altenpflegerin durchlaufen möchte.

    Bei meinem Bewerbungsgespräch war ich so nervös, dass ich total verpennt hatte danach zu fragen...
    Zusatz, fall´s das von Region zu Region unterschiedlich sein sollte, ich komme aus Niedersachsen....genau genommen
    Ostfriesland

    sonnige grüße,


    Nina
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Der Ausbildungsplatz beinhaltet theoretische und praltische Ausbildung. Die Theorie kann nur an einer Schule vermittelt werden. Du hast auch einen "Schulplatz" mit der Zusage.


    Elisabeth
     
  3. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    hallo nekskorpio,

    in den meisten Bundesländern ist die Krankenpflegeausbildung NICHT ins duale System integriert...die Schule gehört zu einer Klinik (oder einem Klinikkonzern) dazu.
    In der Regel bewirbst Du Dich in der Schule, welche die Auswahl der SChüler trifft und die theoretische und praktische Auswahl koordiniert.
    Wenn Du Glück hattest, dann haben die Krankenhäuser, an welchen Du Dich beworben hast, die Bewerbungen an die Schulen weiter gereicht.
     
  4. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Das finde ich sehr interessant lillebrit. Das würde bedeuten, der Azubi muss sich sowohl um die Möglichkeit der theoretischen Ausbildung (Berufliche Schule) als auch selbständig zusätzlich um eine praktische Ausbildungsstelle bemühen. Das würde neue Aspekte eröffnen. Ich suche mir zwei Einrichtungen nach meinen Vorstellungen: die beste Schule und die beste praktsiche Einrichtung. Ich könnte mir mit Hilfe der Einrichtung MEINEN Ausbildungsplan erstellen: wenn ich nicht zu lange in den konservativen Bereich möchte, dann bespreche ich dies mit der Einrichtung.

    Das mutet für mich alles sehr eigenartig an. Welches Interesse sollte ein KKH haben sich njur für den praktischen Anteil zuständig zu fühlen und dies völlig ohne Zusammenarbeit mit einer Schule anzubieten? Geht das überhaupt nach dem neuen Gesetz?

    Eine eigentlich banale Frage kann sehr interessante Inhalte haben.
    Elisabeth
     
  5. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo Elisabeth,
    ich glaub, du hast Lillebritt nicht richtig verstanden.

    Bewerbungsort für die KP-Ausbildung ist die Krankenpflegeschule, die eben sowohl die theoretische als auch die praktische Ausbildung aus einer Hand anbietet.
    Sie bedient sich dazu eines (oder auch mehreren) Krankenhauses, mit dem sie verbunden oder vertraglich verpflichtet ist.
    Schreibt der Bewerber nun seine Bewerbung an ein KH, so wird die Bewerbung normalerweise zuständigkeitshalber an die verbundene Krankenpflegeschule weitergeleitet.
    Ausbildungsvertragspartner wird der Träger der Krankenpflegeschule, der zugleich meist auch Träger des KH ist.

    Anders ist das in der Altenpflegeausbildung, da muss man sich an Schule und einem Betrieb (duale Ausbildung!) bewerben!
     
  6. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Danke für die (Rück-)Korrektur in meinem Kopf. *g* Ich hatte lillebrit dann falsch verstanden und dachte schon es gibt nun auch in der Krankenpflege solche "Zustände" in der Ausbildung wie in der Altenpflege.

    Elisabeth
     
  7. funcz

    funcz Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuKKP
    Akt. Einsatzbereich:
    Päd. Onkologie
    mich wundert es ja ehrlich gesagt, dass die schulen solche bewerbungen nicht von vorneherein aussortieren ... wer sich nicht mal informiert wo man sich bewerben muss, zeigt meiner ansicht nach kein besonders großes interesse an einem ausbildungsplatz
     
  8. nekskorpio

    nekskorpio Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits und Krankenpflegerin
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Hallo ihr lieben, ich danke euch für die raschen Antworten:mrgreen:



    @funcz

    *ähm* sage mal, soll ich mich nu angesprochen fühlen ?

    Ich hoffe doch nicht....

    Da hier einige zukünftige Azubis davon erzählt haben sie würden sich bei Krankenpflegeschulen bewerben, war ich etwas verunsichert und habe deshalb meine Frage gestellt.

    Ich habe wirklich sehr großes Interesse an dieser Ausbildung, das kann keiner...(schon gar niemand der mich nicht kennt) in Frage stellen.


    sonnige grüße
     
  9. funcz

    funcz Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuKKP
    Akt. Einsatzbereich:
    Päd. Onkologie
    war vielleicht etwas "scharf" formuliert, aber meiner meinung nach sollte man sich schon informieren wo man sich bewerben muss (und das ist zu 99,9% die schule). an manchen schulen werden bewerbungen wegen minimalen fehlern aussortiert (zb wegen fehlender briefmarke für rücksendung, kleine knicke der unterlagen, keine mappe etc.), also hast du wohl reichlich glück gehabt. wollte kein urteil über dich fällen, wie denn auch wenn ich dich nicht persönlich kenne ...
     
  10. nekskorpio

    nekskorpio Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits und Krankenpflegerin
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Moinsen,

    dass eine Bewerbung fehlerfrei geschrieben und vernünftig auszusehen hat weiß ich auch. Ich hatte mich anfangs des Jahres bei sämtlichen Altenheimen und auch Krankenfpflegehäusern beworben und nach fast ebenso vielen V-Gesprächen habe ich bisweilen meist pech gehabt.....Begründung war manchmal "ich sei zu alt" (?)*rüberschiel*:gruebel: ; oder sie hätten sich einfach für einen anderen Bewerber endschieden.....

    Ich bin wirklich mehr als interessiert die Ausbildung durchlaufen, was das angeht empfinde ich einen großen Ehrgeiz und bin ebenso froh, dieses Forum gefunden zu haben...

    Hoffe mich hier auf sachlicher Ebene austauschen zu können, auch wenn ich eher zur Kathegorie der stillen Foris gehöre.

    @funcz

    damit habe ich dich nun nicht gemeint, denn du erweckst bei mir den Eindruck , dass du weist wovon du sprichst,
    "persönliche Angriffe" können auch nur fehlinterpretiert sein.

    liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Muss mich auch Forum Datum
Muss mich mal ausheulen OP-Pflege 22.12.2011
Muss ich mich für 3 Jahre verpflichten lassen? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 29.11.2011
Habe gekündigt, muss mein Noch-Arbeitgeber mich für Einstellungsuntersuchung freistellen? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 30.09.2010
Wo muss ich mich bewerben? Adressen, Vergütung, Sonstiges 29.05.2009
Standby-Einführung, muss ich mich fügen? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 13.11.2008

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.