Muss ich Ausbildungsentgelt zurückzahlen, wenn ich Ausbildung zur Krankenschwester abbreche?

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von emigmnaope, 14.09.2008.

  1. emigmnaope

    emigmnaope Newbie

    Registriert seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte als Radiologieassistentin ausgebildet werden. Meine Bewerbung für dieses Schuljahr war leider erfolgslos. Dagegen habe eine Ausbildungsstelle als Krankenschwester bekommen. Nur weiß ich nicht, ob mir dieser Beruf überhaupt zusagt und ich kann nur durch Praxis erfahren. Allerdings stelle ich mir die Frage, ob ich die monatliche Ausbildungsvergütung zurück zahlen müsste, wenn mir diese Ausbildung gar nicht gefällt und ich sie abbreche?

    Ich würde mich über Ihren Rat sehr freuen !!!
     
  2. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Das Geld muss nicht zurückgezahlt werden.
    Trotzdem würde ich dir raten ein Praktikum oder Freiwilliges Soziales Jahr zu machen um die Zeit bis zur nächsten Bewerbung zur Radiologieassistentin zu überbrücken. Du nimmst schliesslich jemandem der wirklich den Berufswunsch der Krankenschwester hat den Platz weg, obwohl du etwas ganz anderes lernen willst. Und der Beruf der Krankenschwester ist nicht mit dem der Radiologieassistentin zu vergleichen !
    .
    .
     
  3. Wenn du nicht Gesundheits-und Krankenpflegerin lernen willst und jetzt schon übers abbrechen nachdenkst, dann lass es sein!
    Es gibt nichts blöderes wie sowas zu machen-ich weiß wovon ich spreche....
     
  4. ivandi

    ivandi Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie
    So wie Du schreibst, würde ich es mir auch nochmal gründlich überlegen ob Du die Ausbildung beginnst!
     
  5. medsonet.1

    medsonet.1 Poweruser

    Registriert seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    Verwaltung
    Funktion:
    Leiter Rechnungswesen - ehrenamtlicher Arbeitsrichter - Betriebsrat
    Hallo,

    eine Ausbildungsvergütung muß selbstverständlich nicht zurückgezahlt werden, wenn man die Ausbildung abbricht!

    Jedoch gebe ich meinen Vorrednern recht, man sollte keine mehrjährige Ausbildung beginnen, wenn man nicht weiss, ob man sie zu Ende führt.

    Wenn man nur ein Jahr überbrücken möchte, sollte man die Variante einer
    FSJ-Stelle oder evt. ein bezahltes Praktikum wählen.
     
  6. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Dafür gibt es ja die Probezeit.

    Da du den Platsz schon hast, mach es und schau dort ob es dir gefällt. Wenn nicht hörst du nach nem halben Jahr auf, und wenn doch wirst du vielleicht ne gute GuKrPfl.


    Zurückzahlen musst du wie gesagt nichts.

    Zu der Thematik "Du nimmst jemand anderem den Platz weg".
    Jeder ist sich selbst der Nächste. Diejenigen die den Platz nicht bekommen haben, waren anscheinend nicht gut genug.
    Klar möchtest du lieber Ausbildungsgehalt als die jämmerliche Bezahlung im FSJ oÄ.
    Und vielleicht gefällts dir ja sogar...

    Do it!
     
  7. Logisch- jeder ist sich selbst der nächste.... Aber 3jahre lang nur ne Lehre zu machen weil ich sie angefangen habe und schon eigentlich von Anfang an wusste, dass ich was anderes machen will ist echt Zeitverschwendung und kommt blöd im Lebenslauf.... Und ein FSJ wäre sinnvoller gewesen, da siehst du ein ganzes Jahr wie die eigentliche Arbeit abläuft! - finde ich........:-)
     
    #7 zimtsterndal87, 15.09.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.09.2008
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Muss Ausbildungsentgelt zurückzahlen Forum Datum
News Wer gesundpflegen soll, muss gesunderhalten werden! Pressebereich 29.11.2016
News „Pflegeberuf muss für junge Leute attraktiv werden und bleiben“ Pressebereich 18.11.2016
Muss man fürs Studium an einer Fachhochschule immer eine Feststellungsprüfung absolvieren? Studium Pflegemanagement 05.06.2016
News Erwerbsminderung: 18 Prozent müssen krank in Rente gehen Pressebereich 20.05.2016
Muss ich wirklich so lange am Stück arbeiten und an mehreren Wochenenden hintereinander ? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 13.05.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.