Muss ich Angst haben?

Giana

Stammgast
Mitglied seit
09.03.2004
Beiträge
208
Alter
37
Standort
Bad Oldesloe
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Altenpflege
Funktion
Stellv. Wohnbereichsleitung
Hi Leutz!

Ich habe am Montag ein Vorstellungsgespräch für Asbildung zu Krankenschwester bzw. zur Gesundheits-und Krankenpflegerin. Ich arbeite zur zeit im Altenheim,und habe schon Erfahrungen gesammelt,ich werde immer sehr gelobt,mit dem was ich tue. Ich bin angestellt bei Asklepios GmbH,das Krankenhaus wo ich mich beworben habe,gehört auch Asklepios. Ich habe ein sehr gutes Betriebszeugnis von meiner PDL erhalten. ich habe ein mulmiges Gefühl,wenn ich an mein Vsg denke. Die werden mir sicher schöne Fragen stellen. Vor der einen Frage fürchte ich mich am meisten: "warum dieser Beruf?" ich weiss warum ich das machen will,aber dieses Auszudrücken,fällt mir schwer,gerade wenn ich mit "fremden" Personen darüber reden soll. bin immer voll aufgeregt,und habe angst ich stottere nur rum. wie war es bei euch???


Liebe Grüsse :D
 

Torenpad

Gesperrt
Mitglied seit
22.02.2004
Beiträge
209
Hallo Giana!
Mach Dir keine Sorgen. Die PDL führt an diesem Tag nicht ihr erstes Gespräch und kennt dieses Gefühl (auch vielleicht aus eigener Erfahrung) zur Genüge. Außerdem hat sie dann ein sehr ernstzunehmendes Zeugnis einer gleichgestellten Kollegin vor sich. Probier so locker und offen wie möglich dort in zu gehen. Die PDL will mit Dir arbeiten, Dich ausbilden, Dich zur Kollegin haben, nicht zur Schlachtbank führen!
Schreibe die Gründe für Deine Berufswahl in einem kurzen Aufsatz (1/2 DIN A 4) auf und probiere es einige Male vorm Spiegel, dann vor Deiner Mutter, besten Freundin, (wenn vorhanden) Deinem Partner/Deiner Partnerin...Dann wird es Dir ganz leicht fallen, ihr auch davon zu erzählen.
Ich wünsche Dir alles Gute für Dein Gespräch!
Laß uns doch bitte bald lesen, wie es war!
 

Giana

Stammgast
Mitglied seit
09.03.2004
Beiträge
208
Alter
37
Standort
Bad Oldesloe
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Altenpflege
Funktion
Stellv. Wohnbereichsleitung
Ja,werde ich machen. ich glaube aber nicht das da nur die PDL sitzen wird. Mir wurde erzählt,das dort 4 Personen da sein werden,und das ist ja gerade der Horror.

Ich hoffe bis bald :-)
 

Ute

Poweruser
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
1.736
Alter
46
Standort
Hannover
Beruf
Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
Akt. Einsatzbereich
Zur Zeit in der Elternzeit
Funktion
Study nurse
Hallo giana,

ich kann Dich auch gut verstehen, dennoch brauchst Du keine Angst haben! Ich habe vor kurzen bei Bewerbungsgesprächen mit im Gremium gesessen und kann die Aufregungen von den Bewerben ganz gut nachvoll-ziehen.

Ich möchte Dir einen Tipp geben, wenn dir Frage kommt, warum dieser Beruf, bitte antworte nicht gleich das Du helfen möchtest. Versteh mich nicht falsch, es ist auch wichtig, dass man an deren Menschen helfen möchte aber der Beruf hat noch mehr interessante Seiten!
Denk mal daran, dass Du eine große Verantwortung trägst!

Und noch ein paar Fragen die evtl gestellt werden können:

Gehaltsvorstellungen?
Weiterbildungsmöglichkeiten?
Ausbildungsinhalte?
Wie würdest Du mit Tod und Sterben umgehen?
Was gibt es für Fachbereiche?
Was machst Du in Deiner Freizeit?
Wie könnte ein Tagesablauf einer Schichtaussehen?
usw.
 

Giana

Stammgast
Mitglied seit
09.03.2004
Beiträge
208
Alter
37
Standort
Bad Oldesloe
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Altenpflege
Funktion
Stellv. Wohnbereichsleitung
Das ich auf dieser Frage mit "ich möchte helfen" nicht antworten solle,ist mir schon klar. :P ich will es machen,da ich in einer Altenpflegeausbildung nicht so viel lernen kann,als in der KSausbildung. Ich will das machen,weil ich später bessere Voraussetzungen habe,auch mal in einem Beruf reinzuschnuppern,wie vielleicht beim Arzt oder so,und wenn ich im Altenheim eine Ausbildung beginne,kann ich später nicht so schnell den Beruf wechsel. Eine KS kann immer in einem Altenheim arbeiten,aber keine Altenpflegerin im Krankenhaus. ich hatte es damals nämlich in Erwegung gezogen,eine Altenpflegerausbildung zu machen,und habe mich jetzt wegen diesen Gründen umentschieden. Zum Glück habe ich mit dem Tot schon erfahrungen,zwar nur mit alten Menschen,aber da kann ich auch sehr gut mit umgehen.

:bussis: Vielen dank für deine Antwort.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!