Mundpflege richtig gemacht

Dieses Thema im Forum "Intensiv- und Anästhesiepflege" wurde erstellt von Biene Maya, 11.04.2011.

  1. Biene Maya

    Biene Maya Newbie

    Registriert seit:
    11.04.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich bin noch nicht so lang auf Intensiv tätig und habe schon so viele verschiedene Aussagen über die richtige Mundpflege bekommen, dass ich jetzt einfach mal fragen wollte wie das in anderen Häusern so ist.

    Wie und vorallem mit was macht ihr Mundpflege.
     
  2. Marty

    Marty Poweruser

    Registriert seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    krankenschwester und diplompsychologin
    Akt. Einsatzbereich:
    unavailable...
    http://cdn.mothernature.com/prodimg/164142/250.jpg

    Sehr geniales Teil. Schaumstoff anfeuchten, Lösung liegt bei, Münder auswischen, Saugung ran, absaugen, fertig.

    (OT: Toothette, Fäkalkollektor, Flexiseal- meine drei Lieblingsintensivinnovationen!)


    Btw-Beim Aufdrücken des beiliegenden Lösungsbeutelchens erwische ich regelmäßig mein rechtes Auge...
     
  3. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Nutz doch bitte die Suchfunktion mit "Mundpflege" und du wirst staunen wieviele Threads dies schon behandeln.

    Sollten dann noch Fragen offen bleiben, melde dich wieder oder hänge sie an den entsprechenden Thread an.

    lg
    Narde
     
  4. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ich finds unprofessionell, wenn man net die Grundlagen beherrscht und etwas macht, weil es alle so machen.

    War da net was mit dem Pflegeprozess?

    Pflegeproblem- Ursache-Symptome
    Ressourcen
    Ziele
    Maßnahmen
    Evaluation

    Erster Schritt also: Welches Problem hat denn der Intensivpatient und warum? Welche Symptome sehe ich da?


    Elisabeth
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mundpflege richtig gemacht Forum Datum
Tabelle über Mundpflegemittel Ausbildungsinhalte 21.02.2014
Erhöhung des Pneumonierisikos durch Mundpflege?! Kardiologie / Angiologie / Pneumonologie 11.09.2013
Spezielle Mundpflege Pflege bei onkologischen und hämatologischen Erkrankungen 17.12.2012
Praxisbesuch - Wie Mundpflege? Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 03.10.2011
Warum kein Leitungswasser bei Mundpflege? Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 02.12.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.