Mundpflege mit Propolis

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde / Homöopathie" wurde erstellt von Pfl. David, 18.05.2008.

  1. Pfl. David

    Pfl. David Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kodierfachkraft, Zertifizierter Case Manager (DGCC), Gesundheits- und Krankenpfleger (RbP)
    Ort:
    Zwickau
    Akt. Einsatzbereich:
    Medizinischer Dienst der Krankenversicherung - Krankenhausbegutachtung
    Funktion:
    MDK-Gutachter / DRG-Prüfung
    Hi Leute!

    Wir führen zur Zeit auf unsere ITS eine Studie an beatmeten, neurochirurgischen Patienten durch.

    Wir verwenden an zur Mundpflege unterstüzend Propolis. Es soll angeblich die Pneumonierate senken sowie zur Wundheilung der Mundschleimhaut dienen.

    Habt ihr schon mit Propolisprodukten gearbeitet? Wenn ja, was habt ihr für Erfahrung damit gemacht?
     
  2. Stern32

    Stern32 Poweruser

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Krankenschwester
    Hallo,
    ... kenne dieses Propolis garnicht was ist das eine Lösung womit man den Mund auswischt ...oder ???????

    Gruß TinaG.
     
  3. Justine

    Justine Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.10.2005
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Stationsleitung, PDL für ambulante Dienste, Praxisanleitung
    Ort:
    Ruhrpott
    Akt. Einsatzbereich:
    Bachelor bestanden!
    Funktion:
    Schulassistentin in einer Gesundheits- und Krankenpflegeschule
    Ich kann dir von persönlichen Erfahrungen mit Propolis berichten!
    Ich gebe es auf jeden Hautdefekt bei mir, ob ich mich geschnitten habe, oder meine Katze mich gekratzt hat. Habe es als Paste und auch als Flüssigtinktur. Ich mache bete Erfahrungen damit, es wirkt natürlich antibiotisch (würde zu der Verringerung der Pneumonien passen!) und der Hautdefekt heilt sehr schnell. Als einziger Nachteil ist meiner Meinung nach die Verfärbung der Haut zu nennen, die die Beurteilung manchmal erschwert.
    Ansonsten hat es für mich und meine Familie nur Vorteile, ich schwöre drauf!

    Gruß
    Justine
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
  5. Stationschreck

    Registriert seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kluge Angelegenheit, es gibt, soweit ich weiß in Südamerika viele dieser Präperate zur oralen Anwendung.
     
  6. Melisande

    Melisande Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.12.2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Ort:
    Baden-Württenberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Funktion:
    SL
    Ich habe nur von einer Kollegin gehört,daß sie im anderen Haus gut damit gearbeitet hat.
    Aber für Allergiker würde ich das Präparat nicht nehmen wollen,weil man nicht weiß,wie stark die Haut/Schleimhaut-Reaktionen sein können.
     
  7. Shylock

    Shylock Newbie

    Registriert seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Gibts dazu Doppelblindstudien?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mundpflege Propolis Forum Datum
Tabelle über Mundpflegemittel Ausbildungsinhalte 21.02.2014
Erhöhung des Pneumonierisikos durch Mundpflege?! Kardiologie / Angiologie / Pneumonologie 11.09.2013
Spezielle Mundpflege Pflege bei onkologischen und hämatologischen Erkrankungen 17.12.2012
Praxisbesuch - Wie Mundpflege? Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 03.10.2011
Mundpflege richtig gemacht Intensiv- und Anästhesiepflege 11.04.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.