Mundpflege - davor oder danach

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von *sternchen**, 22.11.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. *sternchen**

    *sternchen** Newbie

    Registriert seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ausbildung zur Krankenschwester
    Ort:
    Wiesbaden
    hallo ihr lieben

    in meinem momentanigem schulblock diskutieren wir gerade darüber
    ob man die mundpflege vor oder nach der ganzkörperwäsche machen soll

    jetzt sollen wir uns überlegen was wir persönlich als richtig empfinden!
    ich finde jedoch, dass beides seine vor und nachteile hat..

    gibt es den eine richtige reihenfolge bzw wie macht ihr es?



    schönen abend
    und liebe grüße
    sternchen
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo *Sternchen**,

    wie wäre es den Patienten zu befragen, wie er es gerne möchte?
    Wir machen doch alle Patienten orientierte Pflege und der Patient steht im Mittelpunkt unseres Handelns.

    Liebe Grüsse
    Narde
     
  3. Brady

    Brady Gast

    Hallo *sternchen*,

    meiner Meinung nach. Wie der Patient es wünscht. Das ist das beste Argument.

    Du kannst Dir natürlich viele Erkrankungen einfallen lassen, welche einen Vorteil für vor oder nach der Körperpflege begründen können. Was dann eine Beratung im pflegerischen Sinne bedeuten würde. Wieso?, weshalb?, warum?.....

    Aber der Patient mit seinen Wünschen steht an erster Stelle.

    Liebe Grüße Brady
     
  4. peffi

    peffi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam. Krankenschwester
    Ort:
    Niedersachsen
    Hab da Erfahrungen mit Pat. die nicht sprechen und reagieren können und da empfielt es sich erst zu waschen und dann die zahnbürste oder den Watteträger in den mund schieben.
    mfg
    Peffi
     
  5. Brady

    Brady Gast

    Hallo Pfeffi,

    warum? Ich kann es auch anders sehen. ich putze mir als erstes morgens die Zähne. Mag ich einfach lieber. Kann mir gut vorstellen, dass es vielen so geht.

    Liebe Grüße Brady
     
  6. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Stell dir vor, es kommt jemand den du nicht kennst und der "greift" dpr ungefragt als erstes in den Mund.

    Elisabeth
     
  7. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Nochmal, auch wenn es jetzt schon mehrmals gesagt wurde:
    Der Patient wird gefragt. Ist er somnolent, komatöse, sonstwas macht man es halt nach Gutdünken. Ein richtig oder falsch kann es hierbei nur geben wenn man es gegen den Willen des Patienten macht!
     
  8. Brady

    Brady Gast

    Hallo....auch umgekehrt*gg*...

    stelle dir vor, es kommt jemand und wäscht Dich zuerst, obwohl Dir die Mundpflege wichtiger wäre. Weil es Dir unangenehm ist und Du denkst ....Boh, ich rieche aus dem Mund....*gg*

    Liebe Grüße Brady
     
  9. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo Elisabeth,
    hast schon mal was von "Erst informiere ich den Patienten!" gehört????
     
  10. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Der Mund ist eine Tabuzone-ähnlich dem Intimbereich. Die Körperpflege beim Pat.beginnt in der Regel nicht zwischen den Beinen. *g*

    Im Ernst: es fällt auf, dass schwer wahrnehmungsgetrübte Pat. sich eher auf die Mundpflege einlassen nach einer Körperpflege. Ich gehe davon aus, dass der Pat. in der Zeit der GKW Vertrauen fassen kann.

    Elisabeth

    @flexi... einem Komapat. kannst du versuchen zu erklären, was du da vorhast: das Problem: er ist nicht so schnell in der Lage die Information, wenn überhaupt, aus dem gesprochenen Wort zu entnehmen. In dieser Situation ist vieles anders.
     
  11. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo die Damen,

    Entschuldigung, dass ich mich einmische, aber ich finde nix davon, dass der Patient eine Wahrnehmungsstörung hat.

    Also was spricht dagegen ihn zu fragen?

    Ausserdem kenne ich doch Situationen, die mich dazu veranlassen zuerst die Intimpflege durchzuführen, auch bei Wahrnehmungsstörungen.

    Liebe Grüsse
    Narde
     
  12. Josefine13

    Josefine13 Stammgast

    Registriert seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    interdiziplinäre Intensivstation
    Funktion:
    Praxisanleiter, Wundexperte ICW, Pain Nurse
    Hallöchen,
    ich persönlich fände es vom Anstand her am Besten wenn ich als Pat. ganz einfach gefragt werden würde.
    Und wenn mir mal ein Pat. nicht antworten kann , kann ich noch immer auf seine nonverbalen Zeichen achten.
    und eigentlich ist es doch nicht so wichtig ob ich die Mundpflege vor oder nach der GW erledige, solange sie nur gemacht wird.

    Liebe Grüße:nurse:
     
  13. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Korrekt:
    nonverbale Zeichen: Mund schließen, Zähne zusammenbeißen, zubeißen, beißen auf jeden Gegenstand der in den Mund kommt usw...

    Übrigens: einen Beißreflex in dem Sinne einer reflektorischen Bewegung auf einen Reiz gibt es nicht.

    Elisabeth
     
  14. peffi

    peffi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam. Krankenschwester
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo ihr Lieben
    Das man erst den Pat. die info gibt wer ich bin, was nun geplant ist und ihr frage ob im das so recht ist müssen wir doch in einem Pflegeforum nicht besprechen!
    Das sind grundlagen der Ausbildung im ersten Jahr!Einfach in der Ausbildung mal zuhören!
    Ein problen ist doch erst dann da wenn der Pat nichts äusern kann und körperliche Reize auch nur fraglich wahr genommen wird! Wenn ich solches Pat.guht habe muss ich mich nur in die Lage des Pat. versetzen.
    Der pat wird gewaschen und spürt die Reize. So stellt er sich vorher schon darauf ein das die Mundpflege kommt!
    mfg
    peffi:freakjoint:
     
  15. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Und genau DAS ist nunmal Ansichtssache!
    Der Pat hat es evt sein Leben lang andersherum gemacht. Also erst die Mundpflege, der Pat spürt jetzt geht es rund und stellt sich auf die GKW ein...

    Ich will diese Reihenfolge nicht befürworten, ich sage nur es gibt kein richtig und falsch!!!
     
  16. peffi

    peffi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam. Krankenschwester
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Maniac
    Richtig oder Falsch ist nicht zuklären wegen Ansichtssache. nur wundert euch nicht wenn der Pat auf den Watteträger Beisst und nicht mehr los lässt oder sich übergibt!
    Erzähle aus eigenen Patientenerfahrung nach einem schweren Unfall und die Situation im künstlichen Koma.
    Peffi
     
  17. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Auch auf die Gefahr hin mich zu wiederholen:
    Du sprichst von DIR. Du kannst auch für die Patienten sprechen die diese Reihenfolge bevorzugen, aber es gibt nunmal auch einen großen Anteil derer, die es andersrum bevorzugen!!!

    Somit wunder du dich nicht wenn der Pat deine Grundpflege nicht toleriert und die VZ verrückt spielen wenn du mit deinem Waschlappen im Gesicht (oder sonstwo) anfängst...
     
  18. peffi

    peffi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam. Krankenschwester
    Ort:
    Niedersachsen
    Glaube mir, da spreche ich nicht nur von mir sondern von Berufserfahrung über 1 Jahr auf einer Wachstation,2Jahre Onkologie.
    Über meine Grundpflege hat sich in den letztn 7 Jahren noch niemand Beschwert. Sie sind nach ihrer "Heilung" oft auf mich persönlich zugekommen und haben sich bedankt für die liebevolle Pflege.
    Das sind die Erfahrungen die mich bewegen so weiter zumachen!
    mfg
    Peffi:freakjoint:
     
  19. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Und du meinst wenn du vor der dem Waschen die Mundpflege durchgeührt hättest, hätten sie sich bei deiner PDL beschwert??

    Naja, egal, du scheinst mich nicht zu verstehen, deshalb bin ich hier raus. Nurnoch einmal mein eigenes Zitat
     
  20. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    sagt mal.... ???
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mundpflege davor oder Forum Datum
Tabelle über Mundpflegemittel Ausbildungsinhalte 21.02.2014
Erhöhung des Pneumonierisikos durch Mundpflege?! Kardiologie / Angiologie / Pneumonologie 11.09.2013
Spezielle Mundpflege Pflege bei onkologischen und hämatologischen Erkrankungen 17.12.2012
Praxisbesuch - Wie Mundpflege? Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 03.10.2011
Mundpflege richtig gemacht Intensiv- und Anästhesiepflege 11.04.2011
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.