Multikulturelle Pflege - Eure Meinung?

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik" wurde erstellt von psychiatric-nurse, 15.09.2012.

  1. psychiatric-nurse

    Registriert seit:
    14.09.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Psychiatrische Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologie
    Ich schreibe für meine Fachbereichsarbeit über die Multikulturelle Pflege. Hier geht es um Patienten, die aus anderen Kulturen kommen. Mein Spezialgebiet sind die muslimischen Patienten. Also: Der Umgang mit der muslimischen Frau, dem muslimischen Mädchen... Der Umgang mit dem muslimischen Mann, dem muslimischen Jungen, etc.

    Meine Frage:

    Was denkt ihr über die Multikulturelle Pflege? Ist das im Krankenhaus aufwändig? Was ist dabei zu beachten?

    Ich denke, dass ihr alle kompente Personen seits und mir auch eure ehrliche Meinung schreibts!

    Vielen Dank!
     
  2. BettyBoo

    BettyBoo Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Es gibt Kliniken mit speziellen Einheiten für multikulturelle Pflege, vielleicht bringt es mehr, du wendest dich direkt an das Fachpersonal so einer Abteilung.
    Klinikum Stuttgart hat das beispielsweise.
     
  3. Baum

    Baum Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    Akutpsychiatrie/ Gerontopsychiatrie
    Jede Klinik und Station sollte multikulturell arbeiten in meinen Augen. Egal, ob die in Hintertupfingen ist oder in Frankfurt zum Beispiel.

    Ich denke, dass das Behandlungsprocedere durch Hinhören bei den verschiedenen Kulturen sich sehr unterscheidet.:hippy:
    Z.B. scheint es bei den Muslimen der Fall zu sein (so erklärte mir das einmal ein Muslime), dass Allah fordert, dass man möglichst alles macht für den Kranken, dass er nochmal genesen kann (mit gewissen Grenzen). Soweit ich weiss, sollte der Muslime auch innerhalb von 24 Std. in Richtung Osten begraben werden oder sowas in der Richtung. Deshalb ist für einige Muslime eine schnelle Abhandlung des Transportes der Verstorbenen wichtig.

    Oder Buddhisten machen nach dem Tod eines Angehörigen eine Zeremonie, mit Gesang usw. eigentlich ist es ideal, den Verstorbenen dann in einen buddhistischen Tempel zu bringen. Die Angehörigen führen auch noch (im Gegensatz zu den meisten "normalen Europäern", wie ich das kenne) eine Waschung durch, die durch den ältesten Sohn gemacht wird. Sie öffnen das Fenster nicht unbedingt, um die "Seele freizulassen" wie in einigen religionen üblich, sondern machen ein Räucherstäbchen an (im Spital wegen der Feuermelder schwierig durchzuführen), in welches die Seele aufgenommen wird.

    Das Mann- Junge- Frau- Thema (hier auf Muslime bezogen) ist eben wie bei jedem anderen Menschen auch: manche haben eine sehr hohe Schamgrenze, andere sind widerum völlig natürlich und entspannt im Verhältnis zu ihrem Körper und haben keinerlei Probleme bei der Hilfe mit tägliche Verrichtungen.


    Aufwändig? Vielleicht ein bisschen.
    Spannend? Definitiv ja, unbedingt! :daumen:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Multikulturelle Pflege Eure Forum Datum
Multikulturelles Pflegebuch! Literatur und Lehrbücher 27.08.2008
Multikulturelle Differenzen der Klienten/Patienten Außerklinische Intensivpflege 03.02.2016
Raus aus der Pflege: Morgen Vorstellungsgespräch. Hätte ne Frage! Talk, Talk, Talk Gestern um 18:43 Uhr
News Pflege-Mindestlohn steigt zum Jahreswechsel erneut Pressebereich Montag um 14:22 Uhr
Job-Angebot Visionärer Gesundheits- und Krankenpfleger in der Intensivpflege (m/w) Stellenangebote Montag um 13:23 Uhr

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.