MRSA

Dieses Thema im Forum "Pflegestandards und Qualitätsmanagement" wurde erstellt von schaf, 12.02.2009.

  1. schaf

    schaf Newbie

    Registriert seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, vor langer zeit hab ich hier schonmal was geschrieben. und num hab ich das forum wieder duch google entdeckt :-)
    ich hab ne frage: ich arbeite in einem niederländischen krankenhaus. Meinen minor würde ich gerne über MRSA schreiben - darüber, wie man das in dtl und in nl behandelt. bei uns wird (bei einem mrsa vorfall) die ganze station getestet, auch die krankenschwestern. wenn die infektiert sind, müssen die zuhause bleiben.
    wie ist das in deutschland geregelt? ich hab gehört, dass die pleger nicht getestet werden? wohl aber die mrsa-patient isoliert verzorgt wird?
    hat jemand ein protokoll darüber, von dem krankenhaus, in dem er arbeitet? das würde total helfen!
    würd mich freun über ein paar antworten!
    liebe grüße
    hanna
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Schaf,

    benutzte doch mal unsere Suchfunktion in der Blauen Leiste, wenn du die Stichwortwolke aufrufst und auf MRSA klickst, werden dir alle MRSA-Threads im Forum gezeigt - unter anderem auch das Vorgehen in Deutschland.

    Liebe Grüsse
    Narde
     
  3. schaf

    schaf Newbie

    Registriert seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    ja hatte ich davor schon.< naja guck ich s mir nochmal genauer an, find aber mehr spezielle fragen (zb mundschutz tragen, wenn dieser in dem "infizierten" zimmer liegt) oder mrsa im altenheim.
    mir gehts eigentlich am meisten um protokolle. wenn ich meinen minor darüber schreibe, kann ich sowieso nur protokolle als literaturangabe verwenden. nicht aussagen aus einem forum.
    als die frage nochmal umformuliert... ;) hätte jemand ein protokoll für mich?
    liebe grüße
    hanna
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
  5. HitaH

    HitaH Newbie

    Registriert seit:
    24.06.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Staff Nurse
    Akt. Einsatzbereich:
    AGM
    Und wenn du es noch wissen willst wie es in UK ist, ich arbeite in Oxford im John Radcliffe Hospital. Es gibt auf meiner Station 3 seperate Zimmer und 4 Bays, sprich offene Raeume ohne Tueren. Die 3 Zimmer sind ausschliesslich fuer Pat. mit MRSA, Diarrhoe&Erbrechen, ESPL und andere schnell uebertrage Infektionen. Das heisst also wenn wir mehr als 3 Patienten haben, werden die restlichen Patienten in den Bays verteilt. Man kann die Betten in den Bays noch von Gardinen trennen, hat aber nicht den Effekt, weil sie meistens offen sind. Schutz zur Verminderung der Verbreitung, Schuerze und Handschuhe. Das wars.
     
  6. rhertes

    rhertes Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hygienefachkraft
    Ort:
    Wesel
    Akt. Einsatzbereich:
    selbstständig
    Hallo Hanna,

    schau mal hier, das Deutsch-Niederländische MRSA-Netzwerk.

    MRSA-net - Euregioprojekt

    Sonnige Tage
    Rolf
     
  7. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Warum liegen die jetzt bei Euch und nicht mehr auf der John-Warin-Ward im Churchill? Da gibt's für MRSA- und andere infektiöse Patienten doch Einzelzimmer.
     
  8. +nurse+

    +nurse+ Newbie

    Registriert seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich interessiere mich auch dafür und würde gerne das ORSA Management auf meiner Station (Diabetologie) besser unter Kontrolle bekommen.Screening und Isolation läuf bereits gut. Wie läuft sowas bei euch? :nurse:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MRSA Forum Datum
Die Story im Ersten: OP gelungen - Patient tot (MRSA & MRGN) TV-Sendungen 15.03.2016
MRSA und Co im OP OP-Pflege 31.01.2016
Werbung Fortbildung MRSA, Krim-Kongo-Fieber und Hepatitis – Aktuelle hygienische Herausforderung Werbung und interessante Links 20.10.2015
Journalistin sucht Kontakt für TV-Doku zu den Themen MRSA, Hygiene und Desinfektion Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 03.02.2015
Gesetzliche Richtlinien bei MRSA Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 31.12.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.