MRSA in der Rettungsstelle

Dieses Thema im Forum "Interdisziplinäre Notfälle" wurde erstellt von BOBBELE, 26.10.2007.

  1. BOBBELE

    BOBBELE Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.05.2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger/Praxisanleiter und freier Dozent
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Rettungsstelle
    Funktion:
    Krankenpfleger und Praxisanleiter
    Tach Ihr Lieben.

    Mich würde interessieren, was Ihr mit Pat. in der Rettungsstelle macht, bei denen sicher fest steht, das sie MRSA haben oder zumindest der Verdacht besteht?????????? Schleust Ihr auch bei Euch in der Rettung/NFA/1.Hilfe?

    Bis denne.

    BOBBELE aus Berlin................ 8)
     
  2. Keen01

    Keen01 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflege, Rettungshelfer beim DRK, Schichtleitung für 45 Bewohner
    Ort:
    Düsseldorf
    Akt. Einsatzbereich:
    Curanum Resinorenresidenz Düsselhof
    Hallo,

    bei uns Wird bereits beim verdacht auf MRSA Isoliert. Anschliesend hat sich jeder Mitarbeiter der mit dem Pat. in kontakt gekommen ist bei der Bertiebsärztin zu melden.

    Da bei uns in der Rettungstelle sowiso Handschupflicht herscht, und die Wäsche Zentral gewaschen und desinfiziert wird. Ist eine nosokomiale Infektion so gut wie ausgeschlossen.
     
  3. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Bobbele,

    wir haben einen Infektaufnahmeraum, dort kommen alle "verdächtigen" Patienten hin, gesicherte MRSA's logischerweise auch.

    Getragen wird Schutzkittel, Handschuhe und Mund-Nasenschutz.

    Es werden Abstriche entnommen, sowohl bei gesichertem Verdacht, als auch bei Patienten die in das Raster fallen, dass sie MRSA-Positiv sein könnten.

    Liebe Grüsse
    Narde
     
  4. NiCkMuC_

    NiCkMuC_ Stammgast

    Registriert seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits u. Krankenpfleger
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Was kann ich den als so ein Raster bezeichnen?
     
  5. ASF

    ASF Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger, Medizinstudent
    Ort:
    Düsseldorf
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Intensivstation
    Wenn ein Patient mit MRSA oder Verdacht auf MRSA kommt ist für uns Schutzkleidung Pflicht: Kittel, Mundschutz, Handschuhe. Wir nehmen auch Abstriche zum Nachweis oder Ausschluss und solange wird der Patient auch auf Station isoliert. Der Behandlungsraum wird nach dem Patienten so lange gesperrt, bis der Reinigungsdienst eine desinfizierende Grundreinigung durchgeführt hat.

    @ Nickmuc : z.B länger bestehende infizierte Wunden
     
  6. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo NiCkMuC,
    wir screenen die Patienten gemäss der Empfehlung des RKI.
    Dialysepatienten, Patienten mit chronischen Wunden oder aber auch bei der Aufnahme aus Häusern (auch Altenheime) von denen bekannt ist, dass diese eine hohe MRSA-Quote haben.
    Schau mal hier: **Hier stand ein Link... diese Verlinkung war defekt und wurde vorübergehend entfernt**

    Schönen Abend
    Narde
     
  7. NiCkMuC_

    NiCkMuC_ Stammgast

    Registriert seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits u. Krankenpfleger
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Danke Narde,

    sehr Interessant der Artikel.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MRSA Rettungsstelle Forum Datum
Die Story im Ersten: OP gelungen - Patient tot (MRSA & MRGN) TV-Sendungen 15.03.2016
MRSA und Co im OP OP-Pflege 31.01.2016
Werbung Fortbildung MRSA, Krim-Kongo-Fieber und Hepatitis – Aktuelle hygienische Herausforderung Werbung und interessante Links 20.10.2015
Journalistin sucht Kontakt für TV-Doku zu den Themen MRSA, Hygiene und Desinfektion Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 03.02.2015
Gesetzliche Richtlinien bei MRSA Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 31.12.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.