MRSA - bin stinkesauer!

Dieses Thema im Forum "Wundmanagement" wurde erstellt von sid1982, 18.10.2010.

  1. sid1982

    sid1982 Newbie

    Registriert seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,


    ich hatte heute mein ersten tag in der Fachpraxis , mache eine 1 Jährige Ausbildung zum Pflegefachhelfer(will dann auf jedenfall weitermachen Gesundheits/Krankenpfleger).

    Komme also heute zum ersten Patienten mit meiner Praxisanleiterin die mir erklärt das wir einen 78 Jährigen Patienten mit Diabetis Mellitus(jedoch sonst guter AGZ) haben der großflächige offene wunden am bein hat. Ich sollte ihr also beim verbandswechsel helfen.

    Gesagt getan ICH zog mir handschuhe an....SIE sich keine. Hatte alles gut geklappt bis auf das sie weder die hände vor- noch danach desinfizierte.


    Als wir dann das zimmer verlassen haben teilte sie mir irgendwann mal eben mit das der Patient einen äusserst hartnäckigen MRSA keim hat.:!:

    Ich hab innerlich gekocht..... ich mein seh ich das zu eng? Wir nehmen doch nicht umsonst in der Theorie stundenlang MRSA durch!

    Ich meine einen MRSA Patienten OHNE Mundschutz ,Schutzkittel und Handschuhe zu behandeln ist doch schon grob fahrlässig oder?

    Bitte bremst mich wenn ich übertreibe(steh ja noch ganz am anfang) aber das hat mich stocksauer gemacht. Vor allem HÄTTE ich das vorher gewusst hätte ich zum eigenschutz sogar den Mundschutz getragen.


    ARGHHH mein erster Tag in der Fachpraxis und dann gleich sowas....


    liebe grüße,


    sid.
     
  2. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung

    Wo hat er denn den Keim ??? In der Wunde ? Am Körper ?
     
  3. sid1982

    sid1982 Newbie

    Registriert seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Wundbesiedlung.
     
  4. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung

    Dann ist ein komplettes verkleiden nicht notwendig. Aber die Handschuhe und die Händedesinfektion auf jeden Fall !!!
     
  5. sid1982

    sid1982 Newbie

    Registriert seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ich dachte immer mit mundschutz laut der Frau Dr.......
     
  6. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    War da nicht was, wenn man einen VW macht?

    Elisabeth
     
  7. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
  8. Digitus

    Digitus Newbie

    Registriert seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Bei meiner Frage welcher Kollege sich den Freiwillig auf MRSA testen möchte schauten die meisten wech und der PDL blieb im angesicht auf den Ausfall er Kollegen der Atem stehen...

    Mit Sicherheit kannst du nie wissen Welcher Mensch gerade MRSA hat. z.B. im Rachen. und man soll sich doch auf augenhöhe begeben und wenn dieser auch noch schlecht hört kommt man gern ein wenig näher.

    Handdesinfektion gründlich durchführen. Schutzkleindung tragen zur Not anfodern bei bekannter Besidelung des Patienten. und der Richtige umgang mit dieser, nach dem Dienst Kleidungswechsel. Mehr kannst du für dich erstmal nichts machen. MRSA ist immer schlecht in Wunden, da er die Wundheilung stört.

    Bei MRSA immer SChutzkleidung anfordern. Wenn die Kollgegen dann sagen ach das brauchst du nicht ... dann brauchst du diesem Kollegen nicht mehr deine Aufmerksamkeit schenken. Zur Not zur PDL gehen und Situation ansprechen also das du schutzkleidung benötigst. Sagt diese dann auch das passt auch ohne ... wechsel das Haus in deinem Interesse.

    Sprech doch mal mit einem Hygienebeauftragten oder Wundmanager bei weitern Fragen. Immer im Gespäch bleiben und auf Philosophie verzichten (einige sind da sehr Krativ )....

    Gruß

    PS. DU wirst noch einiges Miterleben. senk ein wenig deine Motivation und mach deinen Job und geh nach Haus genieß dat leben. Konzentiere dich auf deine arbeit und den Menschlichen.
     
  9. Saraly

    Saraly Newbie

    Registriert seit:
    30.09.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Neuss
    Akt. Einsatzbereich:
    Chir. Intensivstation
    Neee wenn der Keim nicht in der Lunge bzw im Nasenrachenbereich ist braucht man keinen Mundschutz.
    Auf der anderen Seite setzen wir generell bei jedem Verbandswechsel einen Mundschutz auf.

    Aber in erster Linie benötigt man beim Orsa / Mrsa in Wunden keinen Mundschutz
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MRSA stinkesauer Forum Datum
Die Story im Ersten: OP gelungen - Patient tot (MRSA & MRGN) TV-Sendungen 15.03.2016
MRSA und Co im OP OP-Pflege 31.01.2016
Werbung Fortbildung MRSA, Krim-Kongo-Fieber und Hepatitis – Aktuelle hygienische Herausforderung Werbung und interessante Links 20.10.2015
Journalistin sucht Kontakt für TV-Doku zu den Themen MRSA, Hygiene und Desinfektion Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 03.02.2015
Gesetzliche Richtlinien bei MRSA Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 31.12.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.