MRSA-Beratungsaspekte

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von pehjott, 23.11.2008.

  1. pehjott

    pehjott Newbie

    Registriert seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hab ein vortrag darüber zu machen, pflege- und hygieneaspekte bzw. informationsaspekte sind für mich klare begriffe im bezug auf das thema aber inwiefern kann man als pflegekraft beratend tätig sein? Nehmen sie nicht jedes verschriebene antibiotikum an! oder waschen und desinfizieren sie sich im krankenhaus immer die hände!...ist alles was mir dazu einfällt

    bin für jede hilfe dankbar
     
  2. Robin

    Robin Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuK.- Pfleger, Student BSc Berufspädagogik
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Pflege und Beratung bzw. Informationsaspekte: Pflegebuch (Thiemes Pflege / Pflege Heute);
    Hygiene: Hygienebuch

    Wir mussten uns zumindest ein Hygienebuch zulegen und ein Pflegebuch (wobei die Hygiene auch im Pflegebuch steht)

    Indem sie einen Patienten auf Dinge aufmerksam macht an die er als nicht- Pflegekraft nicht denkt. Wir als Pflegekräfte werden ja darauf geschult. Bsp.: Angehörige sollen sich die Hände desinfizieren (inkl. Indikation). Somit bist du schonmal nicht ganz verkehrt gewesen mit deiner Annahme.
     
  3. pehjott

    pehjott Newbie

    Registriert seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    das was du zu ende genannt hast sind aber eher informationen und hygienevorschriften, es wird ja über bestimmte notwendige handlungen informiert, genau da liegt mein problem: wie grenzt man da in einem vortrag ab bzw. gibt es prophylaktische bezeihungsweise poststationäre beratene aspekte zu dem thema???
     
  4. Robin

    Robin Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuK.- Pfleger, Student BSc Berufspädagogik
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Aber genau das ist das wichtigste (auch) in der Beratung (s.u.).

    Zum Thema Prävention das Merkblatt vom RKI.

    Etwas weiter unten, am besten du ließt die Überschriften dann findest du etwas über Prävention in verschiedenen Bereichen:

    Ansonsten verstehe ich nicht was man dem Patienten sonst alles noch erzählen könnte/sollte um ihn zu beraten. Bis auf die Hygienemaßnahmen und pflegerischen Besonderheiten. Vlt. weiß dann jemand anders Rat.
     
  5. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Vielleicht sollte man dem Pat. erklären, das er keinen "Aussatz" hat und das seine Keime nur für Immunschwache gefährlich sind?

    Elisabeth
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MRSA Beratungsaspekte Forum Datum
Die Story im Ersten: OP gelungen - Patient tot (MRSA & MRGN) TV-Sendungen 15.03.2016
MRSA und Co im OP OP-Pflege 31.01.2016
Werbung Fortbildung MRSA, Krim-Kongo-Fieber und Hepatitis – Aktuelle hygienische Herausforderung Werbung und interessante Links 20.10.2015
Journalistin sucht Kontakt für TV-Doku zu den Themen MRSA, Hygiene und Desinfektion Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 03.02.2015
Gesetzliche Richtlinien bei MRSA Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 31.12.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.